Da das Urheberrecht für einen Laien häufig eine recht komplizierte Sache ist, sollen hier die wichtigsten Fragen beantwortet werden.

Was bedeutet Urheberrecht?

Ganze einfach gesagt schützt das Urheberrecht das geistige Eigentum anderer. Dies betrifft Texte, Zeichnungen und Fotos, aber auch Skulpturen und andere Schöpfungen oder Daten aus Datenbanken. Dabei bestimmt allein der Urheber über die Nutzung dieser Inhalte und wann, wie und wo diese Dinge veröffentlicht, genutzt, kopiert oder bearbeitet werden dürfen. Findet man keine Angaben zum Urheber oder den Nutzungsbedingungen muss man dennoch davon ausgehen das etwas urheberrechtlich geschützt ist und die Nutzung nicht gestattet ist.

Tip: Nimm das Urheberrecht niemals auf die leichte Schulter, denn für eine unberechtigte Nutzung kann ein Urheber stets eine Entschädigung von dir verlangen. Wenn du dir nicht sicher bist, solltest du stets beim Urheber nachfragen.

Kann ich die Anleitungen vom Ribbelmonster einfach so speichern oder ausdrucken?

Natürlich kannst du die Anleitungen vom Ribbelmonster speichern oder ausdrucken, so lange du sie ausschließlich im privaten Gebrauch und nicht kommerziell nutzen möchtest. Für das Drucken der Anleitungen gibt es sogar ein spezielles Druckformat, welches dein Computer automatisch erkennt, damit du beim Drucken keine Tinte verschwendest.

Tip: Niemand ist unfehlbar und es schleichen sich immer wieder einmal Fehler ein, die erst später verbessert werden. Drucke daher Anleitungen erst kurz bevor du sie nacharbeiten möchtest, damit du nach der aktuellsten Version arbeitest. Bis dahin solltest du besser den Link zur Anleitung speichern, dann findest du sie auch später wieder.

Darf ich einen Link zum Ribbelmonster erstellen?

Das Verlinken des Ribbelmonster Blogs ist sogar ausgesprochen erwünscht. Wir freuen uns, wenn dir unsere Seite gefällt und du sie anderen empfiehlst.

Tip: Wenn du von deinem Blog auf eine bestimmte Anleitung verlinkst, erhältst du über die Pingback Funktion sogar automatisch einen Backlink. So finden auch Besucher unseres Blogs auf deinen Blog und nicht nur umgekehrt.

Darf man die Anleitungen überhaupt nachmachen oder ist das schon strafbar?

Der Ribbelmonster Blog ist dazu gemacht, um anderen Techniken und Wissen rund um die Handarbeit zu vermitteln. Dazu gehört natürlich auch, das du mit Hilfe der Anleitungen selbst Handarbeiten erstellst. So lange das im allgemein üblichen privaten und nicht kommerziellen Gebrauch geschieht, kannst du so viele Sachen nach machen, wie du möchtest.

Ist das noch eine private Nutzung, wenn ich nachgemachte Sachen verschenke?

Das Verschenken von Dingen gehört zur üblichen privaten Verwendung und du musst dir absolut keine Sorgen machen, solange es sich wirklich um Geschenke handelt. Für ein Geschenk bekommt man im Allgemeinen keine Gegenleistung im Sinne einer Vergütung oder Bezahlung. Sobald du die nachgemachten Sachen verkaufst, handelt es sich jedoch um eine kommerzielle Nutzung der Inhalte.

Darf man Anleitungen oder Teile der Anleitungen vom Ribbelmonster verkaufen?

Alle Anleitungen des Ribbelmonsters, sowie deren Teile, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht außerhalb der privaten Nutzung kopiert, verändert und vervielfältigt werden, sowie niemals anderswo veröffentlicht oder verkauft werden. Bitte achtet unbedingt das Urheberrecht, denn die Anleitungen des Ribbelmonsters werden durch Werbung finanziert und nur so können sie für dich kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Darf man die nachgemachten Sachen vom Ribbelmonster verkaufen?

Grundsätzlich ist eine kommerzielle Nutzung der Inhalte dieser Seite erst einmal ausgeschlossen und dazu zählt auch der Verkauf von nachgemachten Sachen des Ribbelmonsters. Wenn du nachgemachte Sachen vom Ribbelmonster verkaufen möchtest, kann unter bestimmten Bedingungen unsere Lizenz für Verkäufer zutreffen. Wenn du eine andere Lizenzvereinbarung wünschst kannst du natürlich jederzeit mit uns in Kontakt treten.

Dürfte ich eine Anleitung in einem Forum posten, um anderen das Suchen zu erleichtern?

Das Veröffentlichen von Inhalten des Ribbelmonsters, auch auszugsweise, ist absolut nicht gestattet und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar. Selbst bei kleinsten Auszügen kann es strittig sein, ob es im rechtlichen Rahmen ist, selbst wenn eine Quellangabe vorhanden ist.

Wenn du gern Anleitungen vom Ribbelmonster an andere weiter geben möchtest, solltest du lieber auf die entsprechende Seite beim Ribbelmonster verlinken. Dies gilt auch, wenn es sich um eine Veröffentlichung in einem geschlossenen Forum, einer Gruppe oder dergleichen handelt, die nur einem begrenzten Personenkreis zugänglich ist. Ebenso ist die Ausgabe der Ribbelmonster Seite in einem „iframe“ (Fenster in einer Webseite) nicht gestattet.

Kann ich eine veränderte oder übersetzter Anleitung vom Ribbelmonster selbst veröffentlichen?

Auch wenn du eine Anleitung veränderst bevor du diese selbst veröffentlichst, verletzt du damit das Urheberrecht. Wenn du Anregungen oder Kritik zu unseren Anleitungen hast, freuen wie uns über jeden ehrlichen Kommentar unter dem entsprechenden Artikel. Alternativ kannst du uns auch per Email kontaktieren.

Darf ich Bilder von meinen nachgemachten Sachen veröffentlichen?

Gern darfst du deine selbst gemachten Sachen veröffentlichen, wenn du die Idee bzw. die Anleitung nicht als dein geistiges Eigentum ausgibst. Es wäre daher schön und auch für andere sehr nützlich, wenn du auf die entsprechende Anleitung beim Ribbelmonster verweist, indem du einen Link setzt.

Tip: Wenn du uns in sozialen Netzwerken in deinem Post erwähnst, erhalten wir automatisch eine Benachrichtigung und teilen deine Werke gern weiter!

Meine Frage wurde nicht beantwortet, was nun?

Du kannst uns jederzeit kontaktieren. Nutze dazu die Kommentar-Funktion oder schreib uns eine Email (siehe Impressum). Wir bemühen uns dir so schnell wie möglich zu helfen.

10. März 2013, 00:13 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nancy Hallo, Ich bin Deutsch Studentin aus der Uni von Chester in Grossbritanian und ich wollte wissen, ob es okay waere, einer deinen Anleitungen fuer meinen Kursarbeit zu benutzen. Ich mache Uebersetzen und denke, dass deine 'Ostereier Haekeln' Anleitung meine Uebersetzung gut gefallen wuerde. Eigentlich habe ich das schon ins English uebersetzt, und will nur wissen ob 'fuer Kursarbeit benutzen' zaehlt als 'privat'. Dankeschoen, dass du mein Kommentar liest. Ich hoffe mein Deutsch ist nicht zu haesslich. Alles Beste Nancy 11. Juni 2013 - 09:42

FP4Lisa Hallo Nancy, die Nutzung für eine Kursarbeit ist nicht ganz "privat". Dennoch darfst du die Anleitung gern zum Zwecke der Bildung für deine Kurs-Arbeit übersetzen und auch innerhalb deines Kurses nutzen. Auf entsprechende Quellenangaben muss ich dich als Studentin sicher nicht hinweisen. Bitte beachte das eine Veröffentlichung der Original Anleitung oder der Übersetzung über deine Kursarbeit hinaus nicht gestattet ist. Ich wünsche dir viel Erfolg! 11. Juni 2013 - 13:42

Sunny Hallo Lisa, ich arbeite ehrenamtlich im Tierheim und wir verkaufen 2 Tage auf dem Weihnachtsmarkt in Höchstädt an der Donau selbstgemachtes. Darf ich hierzu ein paar Amigurumi-Herzchen bzw. Schirps als Schlüsselanhänger häkeln? Du würdest mir damit das Plätzen backen ersparen :-) Vielen Dank für deine Antwort! Liebe Grüße aus Bayern Sunny 13. Oktober 2015 - 12:46

FP4Lisa Hallo Sunny, für diesen Zweck darfst du gern die Ergebnisse unserer Anleitungen anbieten. Bitte achte darauf, das Fanart (Fan Kunst) nicht zum Verkauf angeboten werden darf, da hier Rechte Dritter verletzt würden. Das Betrifft zB. alle Sachen mit bekannten Charaktären ... Winnie Puuh, Minions, Hello Kitty etc. LG und viel Erfolg 13. Oktober 2015 - 14:33

Anja Liebe Lisa, ich plane die Veröffentlichung eines ebooks über das Thema "Häkeln". Wie kann ich rechtssicher Muster aus bspw. Burda-Heften aus den 1990iger Jahren darstellen, ohne dass ich mich strafbar mache? Die Fotos der Spitzen und Gardinen bspw. darf ich sicher auf jeden Fall in von mir gemachten Fotos veröffentlichen. Aber wie sieht es mit den Mustern aus? Abfotografieren geht nicht, dass ist klar, aber wenn ich die Muster selber aufschreibe?! Viele Grüße! 19. November 2015 - 16:39

FP4Lisa Hallo Anja, deine Frage ist recht komplex, daher kann ich dir keine "alles erklärende" Antwort geben. Am einfachsten zu betrachten ist hier das "einfache" Urheberrecht, demnach sind die Fotos als Lichtbild, die Texte in ihrem Wortlauf und alle Muster im Sinne von Grafiken geschützt und dürfen von dir so einfach nicht genutzt werden und es dürfte hier auch noch eine ganze Weile dauern, bis die Rechte abgelaufen sind. Nun könntest du alle Fotos von eigenen Stücken machen, selbst Texte schreiben und eigene Grafiken zu den Mustern entwerfen und würdest damit nicht gegen das Urheberrecht verstoßen, womöglich aber gegen andere Rechte. Hier wird es komplizierter, denn es gib noch das Wettbewerbsrecht, Designschutz und Geschmacksmusterschutz und außerdem könnte auch das Urheberrecht noch in einem erweiterten Sinne greifen, wenn Werke eine besondere Schöpfungshöhe aufweisen und damit als eine Art Gesamtkunstwerk zu begreifen sind. Man kann also nicht im allgemeinen sagen, wie weit du diese Sachen verwenden darfst. Einfache Muster kannst du sicher nachahmen oder als Grundlage verwenden. Bei komplexen Sachen ist eher Vorsicht geboten. Außerdem muss ich dich darauf hinweisen, das dies keine Rechtsberatung ist, sondern mein persönliches Verständnis der Gesetzeslage. Du solltest im Zweifelsfall eine Rechtsberatung in Anspruch nehmen und ich übernehme für entstehende Schäden keine Haftung. Ich hoffe ich konnte dir dennoch helfen. LG 24. November 2015 - 14:41

Name hallo ribbelmonster, ich bin etwas ratlos, wenn ich nach einer anleitung gehäkel habe, mache ich mir ein bild von dem fertigen werk, nun möchte ich es in fb posten, markiere mein werk mit dem copyright und mein name, benenne auch den autor der anleitung, nun musste ich diesen post löschen weil ich dieses copyright zeichen auf dem bild habe,ist das so rechtens, denn die arbeit und das bild sind von mir.ich weiss sonst nicht wo ich mir rat holen könnt, ich danke dir erstmal für deine hilfe uschi 15. August 2016 - 20:31

FP4Lisa Hallo Uschi, ich weiß nicht genau, wie du das mit dem Copyright markieren meinst. Ich gehe davon aus, das du selbst ein Foto von deinem selbst gehäkelten Werk gemacht hast. Dann hast auch du selbst das Copyright für dein Foto und schreibst nur dazu, das die Anleitung vom Ribbelmonster ist, indem du das in die Beschreibung einfügst. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen. LG 17. August 2016 - 20:09

Harald Broszey Hallo! Bin dabei den Orca Wal " Willy zu häkeln. Bin jetzt bei dem weißen Bauchflecken. bei reire 18, schreibt Ihr, man soll 11x 1 feste Masche in 1 Masche häkeln. Was meint Ihr damit und wo fängt dann die 19. reihe an?Nach den 11 Maschen der Vorreihe??? oder ? In der 21.-26. reie ( = 6 Reihen) schreibt Ihr ,jede Masche 1 Masche = 11 Maschen. Was heißt denn das? Ich danke euch für Eure Hilfe und freue mich auf Eure mail! Gruß# Harald 6. September 2016 - 17:06

FP4Lisa Hallo Harald, jede Masche eine Masche bedeutet, das du in jede Masche genau eine Masche häkelst, hier natürlich feste Maschen, also ohne Zunahmen und Abnahmen. 11x 1 feste Masche in eine Masche heißt quasi das selbe, nur das hier nur über den Zeitraum von 11 Maschen nicht zugenommen oder abgenommen wird, also in jede Masche eine Masche gehäkelt wird. Ich hoffe das hilft dir. LG 9. September 2016 - 11:45

Ursula Gibt es einen Grund, weshalb ich seit Dezember 2016 (trotz Eintragung) keine Newsletter mehr erhalte? Vielen Dank für die Auskunft. 22. Juli 2017 - 00:12

FP4Lisa Hallo Ursula, vielen Dank für den Hinweis, ich werde der Sache nachgehen. LG 12. August 2017 - 12:08