Häkelanleitung: Kettmaschen häkeln

Da Kettmaschen sehr vielseitig eingesetzt werden können, zeige ich dir hier nicht nur ein Beispiel. Das erste ist eine ausführliche Anleitung zum Häkeln einer Kettmasche und danach folgen noch ein paar Anwendungsbeispiele.

Kettmasche am Ende einer Runde

Beim Häkeln in Runden, zum Beispiel bei einem Kreis, kann man Spiralrunden oder Kreisrunden häkeln. Wenn du echte Runden häkeln möchtest, wird die letzte Masche immer durch eine Kettmasche ersetzt.

Kettmasche häkeln - Schritt 1Hier siehst du einen Fadenring mit festen Maschen, der nun mit einer Kettmasche zu Kreisrunden geschlossen werden soll.

Kettmasche häkeln - Schritt 2Für die Kettmasche stichst du in die erste Masche der Vorrunde ein.

Kettmasche häkeln - Schritt 3Nun holst du den Faden mit der Häkelnadel.

Kettmasche häkeln - Schritt 4Dann ziehst du die Nadel zurück durch dein Häkelstück.

Kettmasche häkeln - SchrittDanach ziehst du die Schlaufe auch gleich durch die verbliebene Schlaufe auf der Häkelnadel.

Fertig ist die Kettmasche.

Kettmasche häkeln - Schritt 6Wie du siehst, erhältst du eine schöne geschlossene Runde. Die nächste Runde beginnt dann wieder mit einer Luftmasche.

13. Februar 2013, 12:06 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - http://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Pingback: Noppenalarm |

Petra Liebe Anett, Deine Seite ist wirklich toll und die Anleitungen sind spitze. Trotzdem bin ich beim Kreis häkeln an meine Grenzen gestoßen. Das Problem ist nicht der Kreisschluss der ersten Runde, sondern der Übergang von der 2. zur 3. Runde. Ich arbeite mit halben Stäbchen, die letzte Masche der Runde wird durch eine Kettmasche ersetzt - so weit so gut - nur wo genau ich für diese Kettmasche einsteche ist mir nicht recht klar. In die 2. Hebeluftmasche der Vorrunde oder tatsächlich in die 1. Masche? Wird das dann nicht knubbelig? Fehlt dann nicht eine Masche pro Runde? Leider enden die Videos vor dieser für mich unklaren Stelle. Aber Du kannst mir sicher erklären wohin mit der Kettmasche... Liebe Grüße Petra 10. Oktober 2014 - 10:33

FP4Lisa Hallo Petra, die Kettmasche landet immer oben zwischen den Hebe-Luftmaschen und der 1. Masche, egal bei welcher Maschenart. Aus der Kombination von Hebe-Luftmaschen und Kettmasche entsteht dadurch die "fehlende" Masche. Schau dir dazu mal die letzten beiden Bilder beim Kreise häkeln in Kreisrunden Runde 2 an. Dort siehst du zuerst den Kreis ohne Kettmasche und dann mit. Bei halben Stäbchen hast du nun am Anfang 2 Hebe-Luftmaschen, damit du die Höhe eines ganzen Stäbchens erreichst. Die erste Luftmasche geht nach oben und die zweite nach links, dann kommt dein erstes halbes Stäbchen. Die Kettmasche sitzt unter der zweiten Luftmasche, also genau in der Lücke vor dem ersten halben Stäbchen der Runde. Mach dir am besten die Bilder groß und vergleiche deinen Kreis mit meinem, dann siehst du schnell wo du hin musst. Wenn du noch blutiger Anfänger bist, kann es sein das deine Maschen noch ein wenig ungleichmäßig sind und daher alles ein wenig komisch aussieht. Das ist ganz normal und du wirst mit ein wenig Übung bald gleichmäßiger werden. Ich hoffe das hilft dir. LG 11. Oktober 2014 - 02:44