Was sind Sicherheitsaugen?

Amigurumi Augen - Sicherheitsaugen - Safety eyesSicherheitsaugen oder auch Safety eyes (im Englischen) bestehen aus einer Halbkugel mit Stiel aus Kunststoff und einer Scheibe aus Kunststoff oder Metall.

Es gibt sie einfarbig schwarz oder mit fertiger Augenform. Dann haben sie eine runde oder spitze schwarze Pupille und ringsherum eine durchsichtig oder farbig abgesetzte Iris.

Amigurumi Augen - Sicherheitsaugen - verschiedene GrößenSicherheitsaugen sind in unterschiedlichen Größen von 4 mm bis 24 mm erhältlich. Dabei sind die Größen 6mm, 8mm, 10mm und 12mm am einfachsten zu bekommen und werden auch am häufigsten verwendet.

Zudem sind neben Sicherheitsaugen auch Sicherheitsnasen erhältlich. Diese sind dann herzförmig, oval oder dreieckig und können als Nasen angebracht werden.

Warum sollte man Sicherheitsaugen verwenden?

Sicherheitsaugen sind sehr stabil und können nicht so einfach wieder entfernt werden, wenn sie einmal richtig angebracht wurden. Gerade wenn Kuscheltiere oder Spielzeuge für Kinder gehäkelt werden, solltest du Sicherheitsaugen verwenden. Denn andere Augen in Form von Knöpfen oder Perlen werden von Kindern häufig abgedreht und können dann verschluckt werden.

Wie werden Sicherheitsaugen angebracht?

Sicherheitsaugen müssen vor dem Schließen und Füllen des Häkelstücks angebracht werden, da sie sonst nicht von hinten verschlossen werden können. Das Auge wird mit dem Stiel von vorn durch das Häkelstück gesteckt. Anschließend wird die Scheibe auf der Rückseite auf den Stiel gepresst. Gerade für Anfänger ist es schwierig die Position der Augen abzuschätzen, wenn das Häkelstück noch nicht fertig ist. Beim Nacharbeiten von Anleitungen kann die Position durch Abzählen von Runden und Maschen ermittelt werden.

Wie können Sicherheitsaugen wieder entfernt werden?

Sicherheitsaugen sitzen sehr fest und können nicht wieder einfach so entfernt werden, wenn sie einmal angebracht wurden. Doch genau das kann zum Problem werden, wenn einmal ein Sicherheitsauge falsch angebracht wurde. In so einem Fall kann man das Sicherheitsauge nur mühsam mit einer Zange zerknacken, wobei es zerstört wird. Daher solltest du immer genau darauf achten Sicherheitsaugen an der richtigen Stellen anzubringen.

Anleitung: Amigurumi Augen – Sicherheitsaugen anbringen

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du an einem Amigurumi Sicherheitsaugen anbringen kannst. Du solltest dir unbeding vorher überlegen, welche Art von Augen dein Amigurumi bekommen soll. Sicherheitsaugen müssen angebracht werden, befor das Häkelstück gefüllt und geschlossen ist.

Größe der Sicherheitsaugen ermitteln

In den meisten Häkelanleitungen findest du Angaben zur Größe der Sicherheitsaugen, die für ein Amigurumi verwendet werden sollen. Allerdings können diese fehlerhaft sein oder nicht mehr zutreffen, wenn du beispielsweise mit einem dickeren oder dünnerem Garn häkelst. In manchen Häkelanleitungen fehlen sie auch komplett und du hast lediglich eine Abbildung als Orientierung.

Doch egal welcher Fall nun zutrifft, du kannst die Größe der Sicherheitsaugen auch so ganz leicht ermitteln. Wichtig ist immer, das der Kopf des Auges nicht durch die Maschen gezogen werden kann, damit das Sicherheitsauge auch gut halten kann und damit wirklich sicher ist.

Wenn du eine Abbildung des fertigen Amigurumi zur Hand hast, kannst du die Größe des Sicherheitsauges anhand der Reihen ermitteln. Schau dir dazu an, wie viele Reihen das Sicherheitsauge in etwa bedeckt. Nun kannst du diesen Abstand an deinem Häkelstück nachmessen und so die passende Größe der Sicherheitsaugen auswählen.

Häkelst du ein eigenes Amigurumi so hast du wahrscheinlich eine Abbildung oder eine Zeichnung zur Vorlage. Du kannst nun messen, wie breit der Kopf deines Amigurumi in etwa wird. Nun kannst du auch auf deiner Abbildung oder deiner Zeichnung die Breite des Kopfes messen und den Durchmesser der Augen messen. Anschließend berechnest du die Größe der Augen nach folgender Formel:

Größe des Sicherheitsauges = Größe Auge in Abbildung * Breite des Kopfes deines Häkelstücks / Breite des Kopfes in der Abbildung

Übrigens kannst du bei kleinen Amigurumis die Abbildung auf deinem Tablet oder Computer auch durch Zoomen in die gleiche Breite bringen und die Größe der Augen dann einfach am Bildschirm abmessen, ganz ohne rechnen.

Häkelstück beginnen

Bevor du Sicherheitsaugen anbringen kannst, musst du natürlich dein Häkelstück begonnen haben. Allerdings müssen Sicherheitsaugen angebracht werden, bevor das Amigurumi gefüllt und geschlossen ist. Die meisten Amigurumi beginnen mit ein paar Runden mit Zunahmen, ein paar Reihen jede Masche eine Masche und enden mit ein paar Reihen mit Abnahmen.

Amigurumi - Sicherheitsaugen anbringen - Anleitung - HäkelanleitungDu bringst die Sicherheitsaugen möglichst dann an, wenn du den Kopf schon ein paar Reihen über die Augen gehäkelt hast. Damit du bequem arbeiten kannst, sollte die Öffnung noch groß genug sein. Idealer Weise bringt man Sicherheitsaugen vor der ersten Runde mit Abnahmen an.

Position der Sicherheitsaugen ermitteln

Wenn du die passenden Sicherheitsaugen herausgesucht hast, musst du natürlich noch wissen, wo diese angebracht werden müssen. Je nach Häkelanleitung findest du dazu eine passende Angabe zur Position der Sicherheitsaugen oder eben auch nicht.

Für gewöhnlich wird die Position der Sicherheitsaugen in Reihen von oben oder unten angegeben, je nachdem aus welcher Richtung der Kopf gehäkelt wird. Du zählst nun die Reihen nach unten und hast damit die Reihe in der die Augen sitzen. Außerdem findet man meist eine Angabe zur Maschenanzahl als Abstand der Sicherheitsaugen zu einander oder zu einer markanten Stelle am Häkelstück, wie Nase oder Ohren. In diesem Fall kannst du die Position der Augen einfach abzählen.

Wenn keine Angaben zur Position der Augen gemacht wurden, kannst du diese einfach abschätzen oder ausrechnen bzw. ausmessen. Manchmal hilft es auch eine ähnliche Figur mit einer ähnlichen Kopfgröße mit der eigenen zu vergleichen und so die Position der Augen abzuzählen. Bei guten Abbildungen kannst du auch die Reihen und Maschen in der Abbildung abzählen.

Maschen für Sicherheitsaugen weiten

Amigurumi - Safety eyes anbringen - Anleitung - HäkelanleitungWenn du die richtige Position der Augen ermittelt hast, kannst du die Sicherheitsaugen an deinem Häkelstück anbringen. Das Sicherheitsauge wird dabei mit dem Stiel von vorn in das Häkelstück durch die Löcher zwischen den Maschen gesteckt.

Amigurumi - Anleitung - Sicherheitsaugen anbringen - HäkelanleitungHäufig sind die Löcher in den Maschen viel zu klein und sie müssen zuvor ein wenig geweitet werden. Dazu kannst du eine dickere Häkelnadel durch die Masche stecken oder das Loch mit einer spitzen aber geschlossenen Schere ein wenig weiten.

Sicherheitsauge in das Häkelstück stecken

Amigurumi - Sicherheitsaugen anbauen - Anleitung - Safety eyes - HäkelanleitungDu steckst den Stiel des Sicherheitsauges komplett in das Häkelstück, so das der vordere Teil gut aufliegt. Der Kopf der Sicherheitsaugen darf nicht durch die Maschen nach innen rutschen können. Sollte das doch der Fall sein, musst du größere Sicherheitsaugen verwenden.

Wie rum werden Sicherheitsaugen befestigt?

 

Es gibt zwei Arten von Sicherheitsaugen, mit einem Verschluss aus Kunststoff oder aus Metall. An den Scheiben aus Metall befinden sich in der Mitte kleine Zacken, die mit der Spitze vom Häkelstück weg zeigen müssen.

Amigurumi - Sicherheitsaugen wie rum anbringen - Anleitung - HäkelanleitungDie Scheiben aus Kunststoff sind meist konisch geformt. Sie sehen aus wie ein abgeschnittener Kegel oder eine Halbkugel mit Loch. Die Seite mit dem größeren Umfang liegt immer am Häkelstück an.

Amigurumi - Sicherheitsaugen anbringen - Safety eyes - Anleitung - HäkelanleitungDies ist wichtig damit der Verschluss das Häkelstück gut an den vorderen Teil des Sicherheitsauges drücken kann. Nur So kann das Sicherheitsauge von vorn nicht heraus gezogen werden. Es ist also nicht egal wie rum du den Verschluss des Sicherheitsauges anbringst.

Sicherheitsaugen mit Kunststoff Verschluss befestigen

Vielleicht hast du schon bemerkt, das sich der Verschluss der Sicherheitsaugen nicht einfach auf das Ende drücken lässt. Du solltest den Verschluss jedoch nur im allergrößten Notfall mit einer Stricknadel leicht weiten. Unsachgemäßes oder übermäßiges Weiten macht das Sicherheitsauge instabil. Allerdings gibt es Sicherheitsaugen, die für den maschinellen Einsatz gefertigt wurden und daher zu eng sind.

Du kannst einen Spezialgriff zum Befestigen für Sicherheitsaugen verwenden, um den Verschluss aufzudrücken. Alternativ kannst du aber auch ganz herkömmliche Dinge zur Hilfe nehmen. Es eignen sich sehr viele Dinge zum Verschließen von Amigurumi Sicherheitsaugen, deshalb werde ich hier nur ein paar Beispiele geben. Dein Hilfmittel muss eine Loch haben, durch das der Stiel des Sicherheitsauges passt. Der Verschluss muss jedoch sicher aufliegen und darf auch unter Druck nicht in die Öffnung passen.

  • Hinterteil eines alten Kugelschreibers
  • passende Nuss aus dem Werkzeugkasten
  • Stück Holz mit Bohrloch
  • Deckel einer Flasche mit Bohrloch

Stell dein Hilfsmittel so auf eine stabile Arbeitsfläche, das die Öffnung nach oben zeigt.

Lege nun den Verschluss mit der schmaleren Seite nach unten auf die Öffnung. Der Verschluss sollte sicher aufliegen und auch unter Druck nicht in die Öffnung rutschen können.

Drücke nun von oben den Stiel des Sicherheitsauges in den Verschluss.

Sicherheitsaugen mit Metallring befestigen

Um den Metallring am Sicherheitsauge zu befestigen, drehst du dein Häkelstück so, das der Kopf des Sicherheitsauges auf der Arbeitsplatte liegt. Lege dir eine weiche Unterlage auf deine Arbeitsfläche, damit du das Sicherheitsauge nicht zerkratzt.

Nun schiebst du den Metallring auf die Rückseite des Sicherheitsauges. Achte darauf, das die kleinen Zacken nach oben zeigen, also nicht zum Häkelstück.

Nun biegst du den Metallring des Sicherheitsauges mit einer Zange nach oben. Du solltest den Metallring immer an den Stellen der Zacken umbiegen.

Sicherheitsaugen fest verschließen

Amigurumi - Sicherheitsaugen montieren - Safety eyes - Montageanleitung - AnleitungDas Sicherheitsauge sollte fest verschlossen werden. Zwischen Verschluss und Auge darf keine Lücke mehr vor oder hinter dem Häkelstück sein.

Fertig Montierte Sicherheitsaugen

Amigurumi - Sicherheitsaugen einsetzen - Safety eyes - Anleitung - HäkelanleitungWenn du die Sicherheitsaugen richtig angebracht hast, stehen sie im Inneren des Häkelstücks ab. Wer möchte kann das überschüssige Ende noch mit einer Zange kürzen.

Amigurumi - Sicherheitsaugen befestigen - Anleitung - Häkelanleitung - Safety eyesVon vorn sind nur noch die beiden Halbkugeln zu sehen. Sie liegen dicht auf dem Häkelstück auf und können nicht mehr herausgezogen werden.

Amigurumi mit Sicherheitsaugen

Amigurumi - Sicherheitsaugen anstecken - Safety eyes - Anleitung - HäkelanleitungAnschließend häkelst du das Amigurumi ganz normal fertig. Beim Füllen musst du darauf achten, das du gleichmäßig um die Sicherheitsaugen füllst. Sonst stehen die Enden im Inneren des Amigurumi schräg und auf der Vorderseite bilden sich Dellen um die Augen.

21. September 2014, 14:20 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Britta Ich habe mal eine Frage zu den Sicherheitsaugen. Kann man verschlüsse davon auch seperat Kaufen? Ich habe bisher die Sicherheitsaugen in unserem Wollladen gekauft. Diese haben einen leicht Gummiartigen verschluss, welche sich auch sehr gut verschließen lassen. Jetzt habe ich mir einen Augenkoffer bei Amazon bestellt, jedoch bestehen die Verschlüsse aus Hartplastik und reißen sofort ein wenn man diese auf die Augen drückt, selbst bei minimalem druck. Habe mir dadurch ein paar verschlüsse zerdeppert was nicht so toll ist. Hast du da evl. ein paar Tipps? 19. Juli 2016 - 21:30

FP4Lisa Hallo Britta, mir ist nicht bekannt ob man einzelne Verschlüsse kaufen kann. Die Verschlüsse aus Gummi halte ich nicht für Kindersicher, da sie mit der Zeit die Weichmacher verlieren und spröde werden. Normalerweise sind die Verschlüsse aus Hartplastik und reißen nicht, eventuell verwendest du sie falsch herum es handelt sich schlichtweg um minderwertige Qualität. LG 30. August 2016 - 01:20