Kreise häkeln in Spiralrunden

Magst du einen Kreis häkeln, dann ist die einfachste Variante Spiralrunden zu häkeln. Im Gegensatz zu Kreisrunden häkelst du durchweg feste Maschen und musst weder Wende-Luftmaschen / Hebe-Luftmaschen, noch Kettmaschen beachten. Allerdings hat das auch seinen Preis, denn dein Kreis sieht immer spiralförmig aus. Gerade wenn ein gleichmäßiger Rand oder ein Farbwechsel wichtig sind, sehen Kreisrunden einfach besser aus. Bei einfarbigen Kreisen sind jedoch Spiralrunden hübscher, da mit Kreisrunden immer einer kleine Naht entsteht.

Wie häkelt man Spiralrunden?

Spiralrunden werden durchweg ohne Hebe-Luftmaschen oder Kettmaschen gehäkelt. Dadurch gehen die Runden direkt in einander über, wie bei einer Spirale.

Hier lernst du die Besonderheiten beim Kreise häkeln in Spiralrunden und das richtige Zählen der Maschen. Bevor du jedoch mit dem Kreise häkeln in Spiralrunden beginnen kannst, solltest du noch ein paar Dinge wissen.

Kreise häkeln je nach Maschenart

Je nach Maschenart unterscheidet sich das Häkeln von Kreisen. Für jede Maschenart ist eine andere Anzahl von Zunahmen nötig, damit ein flacher Kreis entsteht.

Hier zeige ich dir das Kreise häkeln in Spiralrunden am Beispiel von festen Maschen. Du kannst aber auch mit jeder anderen Maschenart einen Kreis häkeln. Mit wie vielen Maschen du beginnen und wie oft du zunehmen musst, erfährst du für jede Maschenart in der Anleitung Kreise häkeln mit allen Maschenarten.

Merke: Zum Häkeln flacher Kreise ist je nach Maschenart eine unterschiedliche Anzahl von Zunahmen pro Runde notwendig.

Flachen Kreis aus festen Maschen häkeln

kreise-haekeln-spiralrundenFür einen flachen Kreis aus festen Maschen beginnst du mit 6 Maschen und nimmst in jeder Runde 6 Maschen zu.

Kreise, Kugeln und kugelähnliche Körper

Sobald die Anzahl der Zunahmen nicht stimmt, wird der Kreis zu eng oder zu weit und wölbt sich. Genau das provoziert man beim häkeln von Kugeln und anderen runden Körpern. Lass uns aber zuerst mit einem Kreis beginnen.

Unsichtbare Zunahmen durch Versetzen

Häkeln: Kreise und KugelnUm dir das Häkeln zu erleichtern, findest du hier auch eine Maschentabelle für Kreise und Kugeln zum herunterladen und ausdrucken. Doch die Maschentabelle tut noch viel mehr. Die Zunahmen erfolgen unregelmäßig und werden dadurch unsichtbar. So entstehen schöne Kreise und keine Kanten, wie bei regelmäßigen Vielecken oder Polygonen.

Maschen zählen beim Kreise häkeln

Es ist sehr wichtig, das du in jeder Runde eifrig die Maschen zählst. Denn ganz schnell hat man eine Masche zu viel oder zu wenig gehäkelt. Wenn dir ein Fehler gleich am Ende der Runde auffällt, muss das Ribbelmonster nicht gleich die ganze Arbeit wegmampfen. Denke immer daran, das sich ein Kreis ganz schnell wölben kann und Runden später findet man den Fehler nur sehr schwer.

Häkelanleitung: Kreise häkeln in Spiralrunden

Da du nun die wichtigsten Grundlagen zum Häkeln von Kreisen kennst, können wir mit dem Häkeln beginnen. Wie schon gesagt, häkeln wir hier als Beispiel einen Kreis mit festen Maschen.

Du hast richtig verstanden, wir häkeln. Denn du solltest nun am besten zu Häkelnadel und Topflappengarn greifen, um das Kreise häkeln in Spiralrunden auch wirklich zu lernen. Die Erfahrung hat gezeigt, das die meisten Probleme und Fragen erst beim Häkeln aufkommen. Deinen ersten gehäkelten Kreis kannst du anschließend einfach wieder aufribbeln oder zu einem Untersetzer oder Topflappen weiter verarbeiten.

Kreise häkeln in Spiralrunden – Runde 1

kreise-haekeln-spiralrunden-1Für deinen ersten Kreis schlägst du 6 feste Maschen in einem Fadenring an.

Wie man einen Fadenring häkelt, kannst du in der Anleitung für den Fadenring von der Pike auf lernen.

 

kreise-haekeln-spiralrunden-2Du hast nun bereits 6 Maschen gezählt und damit ist die erste Runde auch schon fertig.

Jetzt wird der Fadenring zusammen gezogen und du beginnst gleich mit der 2. Runde.

Kreise häkeln in Spiralrunden – Runde 2

Wie du siehst ist deine erste Runde noch nicht ganz geschlossen, denn bei Spiralrunden gehen das Ende der einen Runde und der Anfang der nächsten Runde direkt in einander über.

kreise-haekeln-spiralrunden-4Du beginnst nun einfach mit der 2. Runde.

Dazu stichst du in die erste Masche am anderen Ende ein und häkelst eine ganz normale feste Masche.

 

 

kreise-haekeln-spiralrunden-3Auf diese Weise schließt sich die erste Runde.

 

 

 

 

kreise-haekeln-spiralrunden-5Gleichzeitig hast du aber auch die erste Masche der neuen Runde gehäkelt.

 

 

 

Wer in Mathematik doch ein wenig aufgepasst hat weiß: Wenn der Radius des Kreises größer wird, wird es auch der Umfang. Damit die nächste Runde um die vorherige drumherum passt, müssen es mehr Maschen werden.

Einen Kreis aus festen Maschen beginnt man immer mit 6 Maschen und nimmt 6 mal pro Runde zu, weil er sich genau dann nicht nach oben oder unten biegt. In der ersten Runde haben wir aber nur 6 Maschen und daher ist klar, das jede Masche verdoppelt werden muss.

kreise-haekeln-spiralrunden-6Du häkelst also durch jedes Loch zwei mal und am Ende ergeben sich so 12 Maschen.

Die erste Masche ist schon fertig, die zweite in das selbe Loch.

In das nächste Loch die dritte und vierte, bis du 12 gezählt hast.

kreise-haekeln-spiralrunden-10Wenn alles richtig ist, solltest du links von der letzten Masche eine kleine Delle sehen, wo die Spirale einmal angefangen hat.

Kreise häkeln in Spiralrunden – Runde 3

kreise-haekeln-spiralrunden-12Da man bei Spiralrunden das Ende der Runde so schlecht sieht, legst du nun immer nach der letzten Masche einer Runde einen Markierfaden ein.

Als Markierfaden verwendest du einfach nur ein Stück Wollrest in einer anderen Farbe, das nicht zu dick ist.

Merke: Beim Kreise häkeln in Spiralrunden wird immer vor der ersten Masche der neuen Runde ein Makierfaden eingelegt.

kreise-haekeln-spiralrunden-13Es gibt auch Clips aus Kunststoff zum Markieren, aber sie hinterlassen oft hässliche Löcher.

Der Faden lässt sich einfach rückstandslos herausziehen.

Nun häkelst du einfach weiter und häkelst den Faden mit ein.

kreise-haekeln-spiralrunden-15Sobald du eine weitere Masche gehäkelt hast, musst du den Markierfaden nicht mehr festhalten.

In der dritten Runde wird nun nur noch jede zweite Masche verdoppelt. Die Maschentabelle zeigt dir, welche Maschen doppelt und welche einfach gehäkelt werden.

Wenn du alle Maschen gehäkelt hast, sollte der Markierfaden nun eindeutig unter dem nächsten Loch liegen, in welches die erste Masche der nächsten Runde gehört.

Merke: Beim Häkeln in Spiralrunden liegt der Markierfaden immer in der ersten Masche der neuen Runde.

kreise-haekeln-spiralrunden-16

Jetzt ziehst du ihn heraus und legst ihn wieder hinter die letzte Masche bevor du eine neue Runde beginnst.

kreise-haekeln-spiralrunden-18Merke: Bevor du beim Häkeln in Spiralrunden die erste Masche der neuen Runde häkelst, wird der Markierfaden herausgezogen und neu eingesetzt.

Wenn du möchtest, kannst du deinen Kreis gleich zu einem Topflappen oder Untersetzer verarbeiten. Wie es geht solltest du jetzt wissen. Viel Spaß dabei.

Samstag, 23. März 2013, 08:51 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

Karina Tumala Hallo...glaube hier bin ich mit meiner Frage richtig...wie schließe ich Spiralrunden? Beim Rundenhäkeln schließe ich ja mit Kettmasche und erhalte gleichen Rand? Wie mache ich das bei Spiralrunden? Montag, 11. November 2013 - 13:00

    FP4Lisa Hallo Karina, das geht bei Spiralrunden nicht wirklich. Du kannst nur mit einer Km schließen und noch eine Runde in Kreisrunden drauf häkeln, damit es keine Kante gibt. LG Montag, 11. November 2013 - 15:15

    Karina Tumala ...dass heisst quasi, wenn ich das vermeiden will, häkel ich in Runden statt in Spiralen? Montag, 11. November 2013 - 15:56

    FP4Lisa Jain. Es ist bei einfarbigen Stücken schon besser in Spiralrunden zu häkeln, denn Kreisrunden machen eine leichte Naht. Hakle einfach nur die letzte Runde als Kreisrunde. Montag, 11. November 2013 - 22:08

    Karina Tumala Vielen lieben Dank für den Tipp...werde das mal versuchen.... Dienstag, 12. November 2013 - 07:08

Petra Die Anleitung ist aber super detailliert! Alles haarklein beschrieben, da kann ja gar nichts schiefgehen. Vielen Dank, dass du dir so eine Mühe machst und zur Beschreibung auch soviele Fotos packst. Einwandfrei! Dienstag, 25. August 2015 - 13:38

    FP4Lisa Hallo Petra, danke für dein Lob. Es ist mein dringender Anspruch, das die Anleitungen detailiert und leicht verständlich sind und es freut mich sehr das es dir hilft. Wenn doch einmal etwas nicht stimmen sollte, kannst du dich jederzeit an uns wenden. LG Sonntag, 30. August 2015 - 14:44

lini89 Heißt das jetzt, das meine 18.te masche auch die erste masche der neuen Runde ist? Ich hab jetzt 17 maschen in der dritten Runde und wenn ich jetzt die 18te häkle hab ich dort den markierfaden. . hm. :) Mittwoch, 2. Dezember 2015 - 17:27

    FP4Lisa Hallo Lini, das wäre falsch. Du musst dich hier irgendwo verzählt haben. Entweder in der aktuellen Runde oder in der Runde davor. Schau dir deine Maschen genau an, dann siehst du es. LG Donnerstag, 3. Dezember 2015 - 10:44

Julia K. Hallo! Ich hätte eine Frage zum Zählen der Maschen in der Spiralrunde.. Wenn ich z.B. in Runde 3 die Maschen 3 und 4 zusammenhäkeln / abnehmen muss, zähle ich ja "1, 2, 3 UND 4". Wenn aber bei "2" schon der Markierungsfaden der neuen Runde ist, beginne ich eine neue Runde bei "1" oder darf ich "3 UND 4" häkeln und erst dann eine neue Runde starten? :) Mir ist nämlich hin und wieder passiert, dass ich mich bei den Maschen verzählt habe und dementsprechendes Chaos in meinen Runden habe... Donnerstag, 19. Januar 2017 - 09:52

    FP4Lisa Hallo Julia, beim Häkeln in Spiralrunden werden alle Maschen gezählt. Bei Zunahmen ist das ganz einfach, denn da zählst du, was du wirklich häkelst. Beispielsweise jede 3te Masche verdoppeln, wäre 1, 2, 3 + 4 aus einer Masche geholt. Beim Abnehmen zählst du die Maschen die da waren. Beispielsweise jede 3. und 4. Masche zusammen häkeln, dann zählst du 1, 2, 3 + 4 häkelst aber in Masche 3 + 4 nur eine Masche. Damit musst du beim Zählen genau auf die Maschenzahl vor den Abnahmen kommen zB. 24 und im Markierfaden sitzt die erste Masche der neuen Runde und nicht der alten. Aber wenn du nun die Maschen nach zählst, dann zählst du die Maschen, die tatsächlich da sind und das sind eben nur 18, denn 3+4 wurden ja jeweils zusammen gehäkelt. Fakt ist der Markierfaden ist die erste Masche der neuen Runde und nicht die letzte der alten. Ich hoffe das hilft dir. LG Donnerstag, 19. Januar 2017 - 11:41