Available Translations: Englisch (GB), Englisch (US)

Was ist eine Luftmasche?

Eine Luftmasche ist eigentlich nur eine einfache Schlaufe durch die letzte Masche. Häkelt man mehrere Luftmaschen nach einander, entsteht eine Luftmaschenkette, die ein bischen wie ein Zopf aussieht, weil eine Schlaufe in der anderen Schlaufe hängt.

Tip: Wenn du erst mit dem Häkeln anfängst, bist du hier genau richtig, denn mit Luftmaschen fängt alles an. Mit unseren einfachen Anleitungen kannst du übrigens Schritt für Schritt die Grundmaschen beim Häkeln lernen.

Häkeln lernen - Anleitung - Luftmaschen häkeln

 

Luftmaschen häkeln nach Sprache

Sprache Name
Abkürzung Symbol
Deutsch Luftmasche(n) Lftm
Englisch (US) chain stitch(es) ch
Englisch (UK) chain stitch(es) ch

Häkelanleitung: Luftmaschen häkeln

In dieser einfachen Häkelanleitung wollen wir Schritt für Schritt Luftmaschen häkeln lernen.

Häkelnadel & Faden halten

Häkeln lernen - Anleitung - Häkelnadel und Faden halten - VorbereitungZuerst einmal ist es wichtig, das du Faden und Häkelnadel richtig hälst. Der Faden wird zwei mal um den linken Zeigefinger geschlungen. Das Ende des Fadens hältst du zwischen den Fingerspitzen von Daumen und Mittelfinger. Der restliche Faden, an dem das Knäuel hängt, liegt in der Handfläche und wird mit Ringfinger und oder kleinem Finger dort fixiert. In der rechten Hand hältst du die Häkelnadel, wie einen Stift oder ein Messer, so das der Haken nach oben zeigt.

Die Anfangsschlaufe zum Luftmaschen häkeln

Häkeln lernen - Anleitung - Vorbereitung - Anfangsschlaufe machen - LaufknotenBevor du deine erste Luftmasche häkeln kannst, benötigst du eine Anfangsschlaufe, den so genannten Laufknoten. Dazu findest du eine ausführliche Anleitung, wie du einen Laufknoten mit der Häkelnadel machen kannst.

Die erste Luftmasche häkeln

Häkeln lernen - Anleitung - Luftmaschen häkeln - 1Dein Häkelstück hälst du nun einfach immer kurz unterhalb der Häkelnadel mit Daumen und Mittelfinger der linken Hand fest. Für die erste Luftmasche holst du nun den Faden und ziehst ihn durch die Schlaufe, die auf der Nadel liegt.

 

Häkeln lernen - Anleitung - Luftmaschen häkeln - 2Denke immer daran die Häkelnadel leicht zu drehen, bevor du sie durch die Schlaufe ziehst. Mit diesem Trick rutscht der Faden nicht einfach von der Nadel, während du ihn durch die Schlaufe ziehst. Am Anfang ist das ganz schön knifflig, aber Übung macht den Meister.

 

Häkeln lernen - Anleitung - Luftmaschen häkeln - 3Fertig ist deine erste Luftmasche. Nun ziehst du immer auf die selbe Weise den Faden mit der Häkelnadel durch die Schlaufe auf der Nadel. So entsteht mit jeder einzelnen Schlaufe eine neue Luftmasche, bis sich Luftmasche an Luftmasche wie eine Kette an einander reiht.

Die erste Luftmaschenkette häkeln

Eine Luftmaschenkette erinnert ein wenig an einen geflochtenen Zopf. Sehr viele Häkelstücke beginnen mit einer Luftmaschenkette. Denn bis auf die Anfangsschlaufe brauchen Luftmaschen keine anderen Maschen, auf die du sie häkeln kannst.

Häkeln lernen - Anleitung - Luftmaschen häkeln

 

Wenn deine Luftmaschenkette nicht absolut gleichmäßig aussieht, musst du nicht gleich die Häkelnadel aus dem Fenster werfen. Es ist ganz normal, das man am Anfang mal eine große und mal eine kleine Schlaufe häkelt. Ich habe es sogar geschafft so eng zu häkeln, das die Nadel nicht wieder durch die Schlaufe wollte. Auch hier muss man einfach ein wenig Geduld haben und üben. Viel Spaß dabei!

Häkeln lernen - Anleitung - Luftmaschen häkeln - Luftmaschenkette

Tip: Wenn du gleich weiter machen willst, kannst du hier auch alle weiteren Grundmaschen beim Häkeln lernen.

Available Translations: Englisch (GB), Englisch (US)
7. Februar 2013, 01:56 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nana at Work - Wir häkeln eine Decke Gaaanz toll hier, weisst Du, dass da im Titel erste LuStmasche steht? wie wahr, aber vielleicht ein Tippfehler? 14. Februar 2013 - 10:07

FP4Lisa Lach. Da war wohl wieder der Wunsch Vater der Gedanken. Danke dir 14. Februar 2013 - 10:28

Pingback: Pulswärmer |

Pingback: Noppenalarm |

Nordlicht Hilfe, ich halte mich genau an deine Anleitung aber irgendwie bekomm ich die Anschlagschlinge nicht hin. :-( Es wird einfach kein richtiger Knoten, sondern der Arbeistfaden ist nur um das Fadenende gewickelt. Hab die Bilder schon vergrößert erkenne aber keinen Fehler bei meiner Ausführung. 14. Februar 2014 - 11:17

FP4Lisa Hallo Nordlicht, am Anfang ist der Arbeitsfaden auch nur um das Fadenende gewickelt, ein Knoten wird es erst nach dem Durchziehen der nächsten Schlaufe. Wenn du es garnicht hin bekommst darfst du auch die erste Schlaufe mit der Hand Knoten. Es gibt auch sehr viele die es immer so machen, das ist einfach eine Frage der Überzeugung. LG 16. Februar 2014 - 11:41