Ribbelmonster » Häkeln » Häkelmuster » Häkelmuster nach Häkelrichtung » Häkelmuster in Runden » Netz häkeln – gleichmäßige Karos

Informationen: Netz häkeln – gleichmäßige Karos

  • Maschenarten: Luftmaschen, Kettmaschen
  • Mustersatz: 4 Maschen x 2 Reihen
  • Arbeitsrichtung: in Runden

Vorkenntnisse: Netz häkeln – gleichmäßige Karos

Vorbereitung: Netz häkeln – gleichmäßige Karos

Du kannst dein Netz entweder „freistehend“ auf Basis einer Luftmaschenkette häkeln oder an ein Häkelstück mit anderen Maschen anschließen. Die Vorreihe kann aus jeder beliebigen Maschenart bestehen. Für das Netz benötigst du eine durch 4 teilbare Maschenzahl und es sollten mindestens 2 Runden gehäkelt werden, damit das Muster zur Geltung kommt.

Häkelanleitung: Netz häkeln – gleichmäßige Karos

Netz häkeln - gleichmäßige KarosDiese Häkelschrift zeigt dir, wie das Netz aufgebaut ist. Dabei sind die unterschiedlichen Runden in verschiedenen Farben markiert. Außerdem findest du eine Markierung für den Mustersatz einer Runde. Aber keine Angst, jetzt folgt eine wörtliche Erklärung.

 

1. Runde

Wenn du in deiner Vorrunde eine andere Nadelstärke verwendet hast, als für das Netz Muster, musst du ein wenig mit den auszulassenden Vormaschen experimentieren und die Anzahl erhöhen oder verringern, jedoch nicht die Anzahl der Luftmaschen.

  • beginne mit 1 Km in die Vorrunde
  • immer im Wechsel bis zum Ende:
    • 5 Lftm und 3 Vormaschen auslassen
    • 1 Km in die 4. Vormasche
  • Faden abschneiden, Schlaufe aufziehen, Fadenende sichern

Jede weitere Runde

einfaches Netz häkelnDie Kettmaschen werden bei diesem Netz nur in der ersten Runde in die Luftmaschenkette oder anderen Maschen der Vorrunde gehäkelt. In allen weiteren Runden werden alle Kettmaschen um den Luftmaschenbogen gehäkeln. Das heißt du stichst nicht in die Luftmasche ein, sondern umhäkelst diese, wie beim Fadenring.

  • beginne mit 1 Km um einen beliebigen Luftmaschenbogen der Vorrunde (Anfang immer versetzen)
  • immer im Wechsel bis zum Ende:
    • 5 Lftm
    • 1 Km um den nächsten Luftmaschenbogen der Vorrunde
  • Faden abschneiden, Schlaufe aufziehen, Fadenende sichern

Netz Muster häkelnHier habe ich in der Vorrunde feste Maschen mit Nadelstärke 4 gehäkelt. Da ich das Netz mit Nadelstärke 3 gehäkelt habe, mussten in der ersten Runde immer nur zwei Vormaschen ausgelassen werden.

24. März 2013, 17:08 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

Carina Da kann man sicherlich gut eine Einkaufstasche häkeln ... muss ich auch mal unbedingt ausprobieren! 25. März 2013 - 13:59

Jasmin Welling-Günzel Hallo. Bin auch dieses muster am häkeln. Ich häkel aber komplet rum also ich schneide nicht ab sondern mach immer weiter. Jetzt mein problem. Ich würd jetzt gerne enger werden hab aber keinw ahnung wie ich maschen abnehmen soll??? 23. April 2013 - 17:12

FP4Lisa Hallo Jasmin, bei diesem Netzmuster ist es schwierig Abnahmen zu gestalten. Du kannst nicht einfach ein Karo auslassen, da dies schnell auffällt. Das einzige was du tun kannst ist einzelne oder alle Karos kleiner machen, indem du eine gerade Zahl weniger Luftmaschen zwischen zwei Kettmaschen häkelst. Dann wird das Stück aber mit einem Mal sehr viel kleiner. Alternativ kannst du das Netz nur als Zwischenelement für gerade Abschnitte häkeln und in den Bereichen dazwischen ein anderes Muster häkeln, wo Abnahmen leichter möglich sind. LG 23. April 2013 - 17:34

Lena Hallo Lisa, danke für deine anschauliche Anleitung! Kleine Klugscheißerei am Rande ;-) der Link zu den Luftmaschen endet bei den Kettmaschen und umgekehrt. Aber ich werd jetzt erstmal meine Häkelnadeln wieder rauskramen ... Oder lieber weiter auf deiner Seite rumstöbern? Liebe Grüße, Lena 23. Mai 2013 - 19:41

FP4Lisa Hallo liebe Lena, danke für dein Lob und den Hinweis, da habe ich wohl etwas verwurschtelt. Wofür du dich auch immer entscheidest ... viel Spaß dabei! 23. Mai 2013 - 19:47

Romy Hallo! Aus den oben abgebildeten Netzmuster mache ich momentan einen Beutel. Nun muss ich den Beutel in zwei Teile häkeln, da ich mit Kreise häkeln auf dem Kriegsfuß stehe und nicht viel Zeit bleibt zu "experimentieren" bis ich es auch mal endlich bringe. 12. November 2014 - 12:30

Kathrin Hallo, bin noch blutige Anfängerin und muss noch viel fragen. Hab ich das jetzt richtig verstanden das ich nach jeder Reihe den faden abschneide? Wo fange ich denn dann in der neuen Reihe wieder an? Wird das dann nicht total ungleichmäßig? Würde gerne einen TischLäufer mir dem Muster machen aber noch völlig ratlos wie. Und mit welchen Maschen ich es noch kombinieren könnte das es gut aussieht.Wäre für Ratschläge sehr dankbar. Lg Kathrin 16. Januar 2015 - 10:57

FP4Lisa Hallo Kathrin, bei dem Netz handelt es sich um ein Muster. Du kannst es ganz vielseitig einsetzen. Ob du den Faden in jeder Reihe abschneidest, hängt davon ab, was du machen möchtest. Du kannst auch mit Luftmaschen in die nächste Reihe hoch klettern. Hier musst du einfach ein wenig probieren. Eine Anleitung für einen Tischläufer habe ich hier noch nicht, aber ich empfehle dir als Anfänger lieber eine fertige Anleitung zu probieren. Wenn du mehr Erfahrung hast, wird dir dann auch das freie Arbeiten leichter fallen, aber du solltest erst einmal klein anfangen. LG 20. Januar 2015 - 15:13

Regina Liebes Ribbelmonster, Deine Anleitungen sind wunderbar. Leider bin ich zu blöd, um so ein Teil zu häkeln... Wie geht denn bitte so ein " gerades " Netz? Herzlichst, Regina 23. Mai 2015 - 07:52

FP4Lisa Hallo Regina, dieses Gerade Netz ist eigentlich ganz einfach. Es handelt sich um ein ungefülltes Filet-Häkel-Muster. Du kannst einfach mal nach Filethäkeln suchen. Grundsätzlich bestehen alle waagerechten Linien des Netzes aus Luftmaschen und alle Senkrechten aus ganzen Stäbchen. Am Anfang von Reihen werden die ganzen Stäbchen durch Hebe-Luftmaschen ersetzt. Du beginnst mit einer Luftmaschenkette, die durch 3 teilbar ist, sowie 3 Hebe-Luftmaschen, in der zweiten Reihe häkelst du nun immer 2 Luftmaschen und überspringst dabei 2 Luftmaschen der unteren Reihe und 1 ganzes Stäbchen in die nächste Masche. Das immer im Wechsel ergibt ein ganz einfaches gerades Netz. Probier es einfach an einem kleinen Stück und du wirst sehen wie einfach es ist. LG 26. Mai 2015 - 02:05