Ribbelmonster » Häkeln » Häkelanleitungen » Kleidung häkeln » Socken häkeln » Sockengrößen und Schuhgrößen messen

Schuhgröße

Das richtige Ausmessen der Fußlänge ist sehr wichtig, da Fehler häufig nicht nur bedeuten, das eine Socke oder ein Schuh nicht passt. Gerade falsche Schuhgrößen können extreme Fehlstellungen der Füße nach sich ziehen, die ein Leben lang nicht zu korrigieren sind.

Insbesondere im Kindesalter ist die Wahl der richtigen Schuhgröße sehr wichtig, da Schäden schon sehr früh entstehen und ein langes Leiden mit Fußfehlstellungen, Einlegesohlen, orthopädischen Schuhen oder sogar Operationen hervorrufen können.

Bitte nehmt die Wahl der Schuhgröße nicht auf die leichte Schulter!

Sockengrößen und Schuhgrößen messen

Wenn du Sockengrößen oder Schuhgrößen messen möchtest, reicht es nicht aus, direkt am Fuß die Länge der Fußsohle auszumessen. Dies liegt daran das beim Stehen oder Gehen nicht alle Teile der Fußsohle gleichmäßig auf dem Boden aufliegen und sich der Fuß unter Belastung verformt.

Außerdem dehnt sich ein Fuß über den Tag unter Belastung aus. Du solltest das Messen also auf den Abend eines typischen Tages mit durchschnittlicher Bewegung verlegen, da der Fuß dann seine maximale Ausdehnung erreicht hat.

Zum Messen deiner Schuhgröße oder Sockengröße benötigst du:

  • ebenen Boden vor einem freien Stück Wand in deiner Breite 😉
  • ein Maßband
  • Klebestreifen
  • eine zweite Person

Nun wird gemessen, dazu gehst du wie folgt vor:

  1. Fixiere das Maßband mit Klebestreifen so am Boden, das der 0-Punkt genau an der Wand liegt und das Maßband möglichst rechtwinklig von der Wand weg verläuft.
  2. Stell dich gerade mit den Rücken an die Wand, so das die Ferse / Hacke beider Füße an der Wand anliegt und dein längster Zeh des rechten Fußes auf dem Maßband liegt.
  3. Lass die zweite Person die Länge ablesen und notieren.
  4. Du solltest unbedingt auch den linken Fuß auf die gleiche Weise messen, da kaum ein Mensch gleich lange Füße hat.
  5. Das längere Maß entspricht deiner persönlichen Fußlänge.

Die gleiche Methode kannst du natürlich auch für andere anwenden.

Schuhgröße von Babys messen

Willst du die Schuhgröße von Babys messen, die noch nicht laufen können, kannst du den Fuß einfach mit einem Lineal (nicht mit einem flexiblen Maßband) messen, da sie die Schuhe oder Socken noch nicht unter Belastung tragen.

Schuhgröße von Kindern

Die Schuhgröße von Kindern sollte gerade in den ersten Lebensjahren, aber auch später besonders häufig gemessen werden. Ihre Fußlänge ändert sich noch sehr schnell und kann sich gerade während Wachstumsschüben extrem zunehmen.

Stift-Papier-Messung

Ich habe auch von einer Methode gelesen, bei der man die Füße mit einem Stift auf einem Blatt Papier umfahren und dann ausmessen soll. Diese kann ich nicht empfehlen, da hierbei schnell Messfehler entstehen. Man neigt dazu den Stift beim Umfahren nicht senkrecht zu halten und so den Fuß kleiner oder größer zu zeichnen. Außerdem wird so häufig ein wenig Länge bei der gewölbten Ferse / Hacke unterschlagen und beim Messen der Länge das Maßband schräg aufgelegt.

Sockengröße bestimmen

Um deine Sockengröße zu bestimmen nimmst du einfach deine Fußlänge mal 1,5 und erhältst die deutsche Sockengröße. Liegt der Wert zwischen zwei Größen wird aufgerundet.

Sockengröße = Fußlänge x 1,5

Schuhgröße bestimmen

Bei der Schuhgröße verhält es sich nicht ganz so, wie bei den Sockengrößen, da Schuhe nicht ganz so eng am Fuß anliegen dürfen. Durch die starre Sohle muss das Abrollen des Fußes im Schuh stattfinden können und dazu benötigt der Fuß ein wenig Platz.
Daher zählst du zuerst 1,5 cm zu deiner Fußlänge hinzu und nimmst dann diesen Wert mal 1,5 und erhältst so deine deutsche Schuhgröße.

Schuhgröße = ( Fußlänge + 1,5 cm ) x 1,5

Sonntag, 31. März 2013, 01:05 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>