Teppichstich häkeln – tiefere halbe Stäbchen in Reihen

Für den Teppichstich häkeln wir ausschließlich halbe Stäbchen in Reihen, stechen dabei jedoch stets tiefer ein.  So entsteht ein sehr dichtes und robustes Muster, welches an die Struktur eines Teppichs erinnert.

MTU2MTAyMTczNyAtIDU0LjE2MS4zMS4yNDcgLSAw

Informationen: Teppichstich häkeln – tiefere halbe Stäbchen in Reihen

  • Maschenarten: tiefere halbe Stäbchen
  • Mustersatz: 1 x 1 (Maschen x Reihen)
  • Arbeitsrichtung: in Reihen (hin und zurück)
MTU2MTAyMTczNyAtIDU0LjE2MS4zMS4yNDcgLSAw

Vorkenntnisse: Teppichstich häkeln – tiefere halbe Stäbchen in Reihen

MTU2MTAyMTczNyAtIDU0LjE2MS4zMS4yNDcgLSAw

Vorbereitung: Teppichstich häkeln – tiefere halbe Stäbchen in Reihen

Du kannst den Teppichstich auf eine Reihe jeder beliebigen Maschenart häkeln, beispielsweise auch auf eine Luftmaschenkette. Der Teppichstich funktioniert mit jeder beliebigen Maschenanzahl, da der Mustersatz nur 1 Masche breit ist. Richtig zur Geltung kommt der Teppichstich jedoch erst mit 2 oder mehr Reihen.

MTU2MTAyMTczNyAtIDU0LjE2MS4zMS4yNDcgLSAw

Häkelanleitung: Teppichstich häkeln – tiefere halbe Stäbchen in Reihen

Muster häkeln - Teppichstich häkeln - tiefere halbe Stäbchen in ReihenDen Teppichstich häkeln wir mit tieferen halben Stäbchen in Reihen, dabei werden die halben Stäbchen normal gehäkelt, jedoch tiefer eingestochen. Jede Reihe beginnt mit zwei Hebe- Luftmaschen und das Häkelstück wird am Ende der Reihe gewendet. Auf diese einfache Weise entsteht festes und robustes Muster, das auch von Anfängern nachgearbeitet werden kann.

Häkelmuster - Teppichstich häkeln - tiefere halbe Stäbchen in Reihen