Ribbelmonster » Häkeln » Häkelanleitungen » Applikationen und Aufnäher häkeln » Spatz häkeln – „Ida“

Vorkenntnisse zum Spatz häkeln

Material zum Spatz häkeln

  • Häkelgarn:
  • Häkelnadel: 3,5 mm
  • Stopfnadel (stumpf), Schere
  • Augen: 1 schwarz Perle, etwa 3mm Durchmesser ODER schwarzes Garn (mindestens in der Stärke von Stickgarn)

Anleitung: Spatz häkeln

Spatz häkeln - Anleitung

Körper des Spatzen häkeln

Den Körper des Spatzen häkelst du in Spiralrunden und markierst die Runde mit einem Markierfaden.

  • 1. Runde: Fadenring mit 6 fM anschlagen = 6 M
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 M
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 18 M
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 24 M
  • 5. Runde:
    • 1. Vormasche: 1 hStb und 1 gStb
    • 2. Vormasche: 2 gStb
    • 3. Vormasche: 1 hStb und 1 fM
    • bis Rundenende: nur noch fM dabei jede 4. Masche verdoppeln
  • 6. Runde: 4 hStb
  • Faden abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenenden sichern und verstechen

Flügel häkeln

Den Flügel häkelst du mit einer Kontrastfarbe, damit er sich gut vom Körper abhebt und nähst ihn anschließend mittig und leicht geneigt auf den Körper auf.

  • Fadenring mit 2 Lftm, 2 gStb, 3 hStb, 1 gStb, 3 hStb, 2 gStb anschlagen, Runde mit Km schließen
  • Fadenring eng zusammen ziehen, Faden abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenenden sichern

Schnabel häkeln

Der Schnabel sitzt genau gegenüber der Schwanzspitze. Du häkelst den Schnabel am besten mit orange-farbenem oder gelbem Garn. Der Schnabel wird dabei direkt an den Körper gehäkelt, suche dir daher die richtige Stelle für die erste Masche aus.

  • 1. Vormasche: Km + 2 Lftm
  • 2. Vormasche: 1 hStb
  • Faden abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenenden sichern und verstechen

Auge des Spatzen häkeln

Für das Auge des Spatzen häkelst du einfach eine weiße Scheibe, die auf den Körper aufgenäht wird. Für die Pupille nähst du zum Schluss einfach eine schwarze Perle auf.

  • Fadenring mit 2 fM, 1 hStb, 1 gStb, 1 hStb, 1 fM anschlagen, mit Km schließen
  • Faden abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenenden sichern
  • Auge auf Körper nähen
  • kleine schwarze Perle als Pupille aufnähen

Achtung: Kleinteile können von Kindern verschluckt werden und sind nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Sollte der Aufnäher in die Nähe von kleinen Kindern kommen, solltest du keine Kleinteile aufnähen, da sich diese lösen und verschluckt werden können.

  • alternativ Augen mit schwarzem Garn auf sticken

Schwanz an den Spatzen anbringen

Für den Schwanz knotest du einfach ein paar Fadenenden mit einem Schlingknoten in die letzte Masche der Schwanzspitze. Anschließend ziehst du den Zwirn der Fäden mit einer Nadel auf und schneidest ihn zurecht.

Damit ist dein Spatz fertig und kann nun als Applikation verwendet werden. Bedenke aber: Ein Spatz kommt selten allein! 😉

 

28. April 2013, 11:53 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

Steffi Hallo, tolle Seite. Ich bin gerade dabei etwas häkeln zu lernen. Ich habe den Spatz versucht und auch ganz gut hingekriegt. Nur beim Körper ist mir die 6. Rundenicht ganz klar. 4 halbe Stäbchen in die 1. Masche oder in jede Masche???? Ich hab sie jetzt einfach weggelassen... 14. Mai 2013 - 19:35

FP4Lisa Hallo Steffi, deine Frage ist nicht so unberechtigt. Die 4 halben Stäbchen werden einzeln gehäkelt, das heißt in jede Vormasche ein Stäbchen und das 4 mal und dann wird die Runde quasi abgebrochen und der Körper beendet. LG 14. Mai 2013 - 23:13

Kathrin Der Spatz ist ja total niedlich - der wird heute Abend gleich ausprobiert :-) Aber die Blume ist auch hübsch. Ist das die aus Deiner Anleitung? Die sieht kleiner aus. Oder ist der Spatz so groß? 15. Mai 2013 - 08:16

FP4Lisa hallo kathrin, freut mich, wenn dir der spatz gefällt und ich hoffe du hast viel spaß beim ausprobieren. die blume neben dem spatz gibt es noch nicht als anleitung im blog, mal schauen wann ich das nachhole. lg 15. Mai 2013 - 12:09

Elke Hej ich hab mich auch an deinem Spatz versucht! http://elkeschaos.blogspot.co.at/2013/05/beschaftigungstherapie-bei-regenwetter.html (mit Verlinkung zu deinem Blog - hoffe das ist ok für dich!) Amigurumi hab ich erst vor kurzem entdeckt, und noch keine Zeit gehabt, das mal ordentlich auszuprobieren - mit deinen Anleitungen wird mir das sicher gelingen :) LG Elke 31. Mai 2013 - 10:47

FP4Lisa Liebe Elke, danke für deinen Link, das Kompliment und insbesondere die schöne Inspiration! LG 31. Mai 2013 - 14:18

ShiJiMin Hey, danke fuer diese tolle Anleitung, der Spatz ist echt suess!Ich hab es jetzt bis zur 4. Reihe vom Koerper geschafft...Bin jetzt nicht so begabt im haekeln, ist das normal das es irgendwie ein wenig eckig aussieht?D: Ich komm jetzt auch mit der 5. Und 6. Reihe nicht klar...Was ist eine Vormasche und sollen die Staebchen nacheinander gehäkelt werden? 8. Dezember 2013 - 13:28

FP4Lisa Hallo ShiJiMin, das er ein wenig eckig aussieht ist ganz normal. Eine Vormasche ist eine Masche der Vorrunde, das heißt die Maschen kommen in ein und das selbe "Loch". LG 8. Dezember 2013 - 23:28

Kerstin Halli hallo! Ganz tolle Seite und wunderbare Anleitungen! Ich versuche mich gerade an dem Spatz, bekomme aber den Schnabel nicht an den Körper. Kannst Du mir sagen, wie ich vorgehen muss? Ich würd mich freuen, danke! Kerstin 23. Februar 2015 - 14:28

FP4Lisa Hallo Kerstin, der Schnabel wird direkt an den Körper gehäkelt. Suche dir dazu einfach die passende Masche aus, wo der Schnabel sitzen soll. Dann stichst du dort ein und beginnst, wie in der Anleitung beschrieben, mit einer Kettmasche. Dann folgst du den weiteren Anweisungen bis der Schnabel fertig ist. Ich hoffe ich konnte dir helfen. LG 23. Februar 2015 - 17:17

Josephine Hallo, ich bin Häkelanfänger und versuche mich gerade mit deinem Spatz. Die Anleitung verstehe ich gut. Mit der Erklärung an Steffi verstehe ich auch die 6. Runde. Ein bisschen üben muss ich wohl noch, denn der Spatz gleicht noch eher einem Fisch! 10. Juni 2015 - 10:14

FP4Lisa Hallo Josephine, super das du das Häkeln für dich entdeckt hast und dir die Anleitungen helfen. Das es am Anfang manchmal ein wenig knifflig wird und erst mit der Übung alles gelingt ist ganz normal. Bleib unbedingt dran! Viel Spaß weiterhin und LG 10. Juni 2015 - 23:08