, ,

Aufnäher – Fuchs häkeln

Mit dieser einfachen Häkelanleitung kannst du einen Aufnäher Fuchs häkeln. Natürlich passt der Fuchs super in den Herbst und kann mit anderen herbstlichen Aufnähern kombiniert werden.

Hinweis! Aufnäher eignen sich hervorragend als Dekoration oder um andere Stücke aufzupeppen. Kinder lieben bunte Aufnäher auf ihrer Kleidung und darunter verschwindet schnell ein unschönes Loch. Da Aufnäher relativ wenig Garn verbrauchen eignen sie sich hervorragend um Garnreste zu verwerten. Es kann nie schaden einen kleinen Vorrat an verschiedenen Aufnähern parat zu haben.

Einleitung: Aufnäher – Fuchs häkeln

Vorkenntnisse: Aufnäher – Fuchs häkeln

  • Fadenring
  • Feste Maschen
  • ganze Stäbchen
  • halbe Stäbchen
  • Hebe-Luftmaschen
  • Kettmaschen
  • Luftmaschen
  • Spiralrunden

Material: Aufnäher – Fuchs häkeln

Garn

Ich habe hier Garn im Farbton Weiß verwendet. Das Material besteht aus 100 % Baumwolle. Die Lauflänge beträgt 125 m / 50 g. Wenn du deinen Vorrat auffüllen möchtest, habe ich hier schon einmal das passende Garn für dich herausgesucht.

Garn

Ich habe hier Garn im Farbton Orange verwendet. Das Material besteht aus 100 % Baumwolle. Die Lauflänge beträgt 125 m / 50 g. Wenn du deinen Vorrat auffüllen möchtest, habe ich hier schon einmal das passende Garn für dich herausgesucht.

Häkelnadel

Du benötigst eine Häkelnadel in der Stärke 2,5 mm (metrisch). Beim Umrechnen anderer Größen hilft dir der Nadelstärken Übersetzer für Häkelnadeln. Ich habe dir hier ein paar tolle Häkelnadeln herausgesucht.

Schere

Du benötigst eine beliebige Schere. Am Besten du nimmst deine allerschönste Schere, weil es dir Freude macht. Falls du keine wirklich schöne Schere hast, habe ich dir da mal schöne Scheren herausgesucht.

Stopfgarn

Ich habe hier Stopfgarn im Farbton Schwarz verwendet. Wenn du kein passendes Stopfgarn in deinen Vorräten findest, habe ich dir schon einmal Nachschub herausgesucht.

Nadeln

Du benötigst eine Wollnadel mit einer stumpfen Spitze. Die Stärke der Wollnadel sollte zur Stärke deines Garns passen. Vielleicht gefällt dir das Set Wollnadeln, welches ich für dich herausgesucht habe.

Hinweis! Das hier angegebene Garn habe ich für das gezeigte Beispiel verwendet. Prinzipiell kannst du jedes beliebige Garn und eine passende Nadelstärke verwenden. Allerdings beeinflusst die Materialqualität auch die Qualität des Resultats, weshalb du tunlichst nicht an der falschen Stelle sparen solltest. Außerdem beeinflussen die Stärke des Garns und der Nadel auch die Größe des Ergebnisses, was du natürlich bewusst ausnutzen kannst.

Größe: Aufnäher – Fuchs häkeln

Hinweis! Wenn du die Größe verändern möchtest, kannst du einfach ein dickeres oder dünneres Garn mit einer passenden Nadelstärke verwenden. Das schlichte Verdoppeln der Runden, Reihen und Maschen führt dagegen nur zu einem unförmigen Ergebnis.

Häkelanleitung: Aufnäher – Fuchs häkeln

Den Aufnäher Fuchs häkeln wir an einem Stück und gestalten anschließend noch ein hübsches Gesicht.

Aufnäher Fuchs häkeln (1x)

Den Aufnäher Fuchs häkeln wir in Spiralrunden mit verschiedenen Maschen. Dabei beginnen wir allerdings mit Luftmaschen, die wir dann als Runde umhäkeln.

  • orange:
  • 1. Reihe:
    • 10 Luftmaschen
    • 1 Hebe-Luftmasche
    • = 10 Maschen
  • weiter in Runden:
  • 2. Runde:
    • 5x eine feste Masche in eine Masche
    • 2 Luftmaschen
    • 1 Hebe-Luftmasche
    • in die Luftmaschen:
      • 2x eine feste Masche in eine Masche
    • 5x eine feste Masche in eine Masche
    • drehen
    • 1x eine feste Masche in eine Masche
    • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
    • 1x ein ganzes Stäbchen in eine Masche
    • 4x ein doppeltes Stäbchen in eine Masche
    • 1x ein ganzes Stäbchen in eine Masche
    • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
    • 1x eine feste Masche in eine Masche
  • 3. Runde:
    • 1x 2 Feste Maschen in eine Masche
    • 5x eine feste Masche in eine Masche
    • 2x 2 Feste Maschen in eine Masche
    • 5x eine feste Masche in eine Masche
    • 1x 2 Feste Maschen in eine Masche
    • 1x eine feste Masche in eine Masche
    • 3 Luftmaschen
    • 1 Hebe-Luftmasche
    • in die Luftmaschen:
      • 1x eine Kettmasche in eine Masche
      • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
      • 1x ein ganzes Stäbchen in eine Masche
    • 8x eine feste Masche in eine Masche
    • 3 Luftmaschen
    • 1 Hebe-Luftmasche
    • in die Luftmaschen:
      • 1x eine Kettmasche in eine Masche
      • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
      • 1x ein ganzes Stäbchen in eine Masche
    • 1x eine feste Masche in eine Masche
    • 1x 2 Feste Maschen in eine Masche
  • weiß:
  • 4. Runde:
    • 16x eine feste Masche in eine Masche
    • 1x eine Kettmasche in eine Masche
  • Faden abschneiden, Schlaufe auf ziehen, Fadenenden sichern und verstechen

Aufnäher Fuchs fertig stellen

Zum Schluss kannst du dem gehäkelten Fuchs noch ein Gesicht gestalten, indem du beispielsweise Augen und Nase auf stickst. Hier sind aber auch Perlen oder Aufnäher aus Filz denkbar.

Pass auf dich auf!

Möchtest du dem Ribbelmonster noch einen Kommentar da lassen?

Schön, dass du da warst!

Folgst du dem Ribbelmonster schon bei Facebook?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optionally add an image (JPEG only)

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ad Blocker erkannt!!!

Unserer Inhalte werden durch Werbeanzeigen finanziert und sind deshalb für dich kostenlos.

Bitte unterstütze uns, indem du deinen AdBlocker deaktivierst oder unsere Seite zu den Ausnahmen hinzufügst.

Vielen Dank!