Gute Vorsätze für 2020

Was wäre ein neues Jahr ohne Gute Vorsätze? Natürlich nur halb so wertvoll, denn wer gute Vorsätze für das neue Jahr hat, der hat auch Ziele und Wünsche. Hast du selbst schon gute Vorsätze für 2020? Lass uns gemeinsam in die Zukunft des Ribbelmonster Blogs schauen!

Gute Vorsätze für 2020

Das vergangene Jahr hatte ich bereits im Jahresrückblick genauer unter die Lupe genommen. Nun habe ich überlegt was gut oder weniger gut gelaufen ist und daraus neue Ziele für das neue Jahr entwickelt.

Netzwerk & Community pflegen

In den letzten Jahren habe ich meine Fähigkeiten zum Erstellen von Anleitungen immer weiter ausgebaut und bin eigentlich recht zufrieden damit. Leider bin ich in Sachen Netzwerk und Community eher schlecht aufgestellt. Trotz vieler Experimente habe ich eher wenig dazu gelernt und auch kaum Fortschritte gemacht. Im Gegensatz zu vergleichbaren Projekten hat der Ribbelmonster Blog nur eine relativ kleine Community in den verschiedenen Netzwerken. Die entsprechenden Zahlen hatte ich ja bereits im Neujahrsbeitrag veröffentlicht und im Vergleich zum Vorjahr habe sie sich eher schlecht entwickelt.

Ich denke es liegt hauptsächlich daran, das ich nicht sonderlich extrovertiert bin und mich daher oft viel zu sehr im Hintergrund halte. Deshalb gibt es um mich nicht diesen „Personenkult“, wie bei anderen und irgendwie sträubt sich mein Inneres auch dagegen. An meiner Persönlichkeit werde ich wohl nicht viel ändern können, denn was man nicht aus ganzer Überzeugung tut wird auch nicht gut. Aber ich kann in den sozialen Netzwerken aktiver werden und genau das habe ich mir für dieses Jahr fest vorgenommen. Am Ende des letzten Jahres habe ich bereits häufiger Beiträge in den sozialen Netzwerken veröffentlicht und das möchte ich noch weiter optimieren. Das bedeutet natürlich auch, das ich mich besser orgorganisieren muss und das ist wohl die größte Herausforderung an der Sache.

Englische Version erweitern

Einige von euch wissen vielleicht, das der Ribbelmonster Blog auch in Englisch verfügbar ist. Nun zumindest weite Teile davon, denn ich habe noch immer nicht alles übersetzt. Viel schlimmer ist aber, das ich es auch nicht immer schaffe aktuelle Inhalte gleich ins Englische zu übersetzen. Dadurch vergrößert sich natürlich der noch nicht übersetzte Teil stetig und damit entferne ich mich natürlich auch unweigerlich weiter von dem Ziel den ganzen Blog zu ins Englische zu übersetzen. In diesem Jahr möchte ich versuchen möglichst alle neuen Beiträge gleich auch in Englisch anzubieten. Um das zu erleichtern hatte ich bereits im letzten Jahr die Struktur der Anweisungen in den Anleitungen angepasst.

Themenwelten ausbauen

Einige von euch kennen ja die Themenwelten, von denen euch stets die passenden auf der Startseite angezeigt werden. Sie sollen euch die Möglichkeit bieten gerade passende Ideen, Anleitungen und Projekte besser zu finden. In diesem Jahr möchte ich diesen Bereich weiter ausbauen und nicht nur längere Themen, sondern auch tägliche Themen hinzufügen.

UFO´s reduzieren

Eine teilweise lästige Begleiterscheinungen sind UFO´s und wer denk ich hätte als „Profi“ keine, der irrt gewaltig. Ganz im Gegenteil, ich habe sogar besonders viele UFO´s und das hat ganz bestimmte Gründe.

Erst einmal dauert es viel länger eine Anleitung zu entwickeln, als nach einer Anleitung zu arbeiten. Außerdem sind bei mir auch fertig gehäkelte Objekte noch immer UFO´s so lange die Anleitung dazu nicht komplett fertig ist.

Wenn ich Anleitungen erstelle, so sollen diese natürlich zu aktuellen Themen passen. Also arbeite ich stets an Themen, die in nächster Zukunft aktuell sind. Habe ich mich erst einmal in ein Thema eingearbeitet, kann ich mich oft vor Ideen nicht retten. Irgendwann ist es dann soweit und das Thema ist aktuell und fertige Anleitungen werden veröffentlicht oder geplant. Unfertige Anleitungen kann ich jedoch nicht beenden, denn es rückt schon das nächste Thema auf den Plan. Also landen immer wieder neue UFO´s in der Kiste.

Gegen diesen Umstand kann ich nicht viel machen und habe mich langsam damit arrangiert. Durch ein thematisches Ordnungssystem fällt es mir leichter UFO´s zu relevanten Themen zu finden. Sobald ein Thema wieder aktuell wird stoße ich ganz unweigerlich auf die UFO´s. Manchmal ein echter Segen, da ich durch die Vorabeit recht schnell zu fertigen Anleitungen komme. Häufig habe ich aber auch schon wieder neue Ideen und setze lieber die um, ohne auch nur ein UFO zu beseitigen. In diesem Jahr möchte ich mich noch besser darauf konzentrieren auch die alten UFO´s zu beenden, bevor ich mich neuen Ideen hingebe.

Anmerkung: Wenn ihr auch ein kleines oder größeres Problem mit UFO´s habt, dann habe ich demnächst noch eine tolle Überraschung für euch. Also bleibt dran!

Blog Design optimieren

An einigen Stellen gefällt mir das Design des Blogs nicht mehr, weil es einfach eintönig oder unpraktisch ist. Deshalb möchte ich hier noch einige Verbesserungen einbringen. Dies betrifft insbesondere die Darstellung der Kategorien und Unterkategorien. Für die Startseite habe ich auch ein paar neue Ideen. Die Ansicht der Beiträge muss ebenfalls überarbeitet werden und es gibt noch eine Menge alte Beiräge, die überarbeitet werde müssen. Tja und dann bin ich auch noch immer auf der Suche nach der ultimativen Druckversion.

Vernachlässigte Projekte bevorzugen

Wie jedes Jahr stelle ich natürlich wieder fest, das ich einige Projekte vernachlässigt habe. Dazu gehören die Slenana Serie, die Twole Serie, die Mimami Serie und noch einige andere. Natürlich weiß ich, das ich nicht immer alles schaffen kann. Aber ich möchte natürlich auch nicht das irgendwas ganz auf der Strecke bleibt. Deshalb möchte ich in diesem Jahr insbesondere vernachlässigte Projekte bevorzugen, was natürlich unweigerlich auch ein wenig Abwechslung auf den Blog bringt.

Fazit: Gute Vorsätze für 2020

Wie ihr seht habe ich mir wieder einiges vorgenommen und freue mich auf ein spannendes Jahr mit euch. Ich hoffe euch gefällt der Ausblick in das neue Jahr und natürlich freue ich mich sehr über eure Anregungen und konstruktive Kritik.

Ich wünsche dir viel Spaß damit!

Folgst du dem Ribbelmonster schon bei Instagram?

Ich hoffe es hat dir Spaß gemacht!

Hast du schon die Fotos vom Ribbelmonster bei Instagam entdeckt?


4 Antworten zu “Gute Vorsätze für 2020”

  1. Ich freue mich immer sehr darauf in deinem Blog zu lesen. Ich bin nicht der große Schreiberling im Netz… Aber immer ein begeisterter Leser.
    Schön das es dich gibt

    • Hallo Ulla,
      es tut mir leid, das es für dich eine so große Enttäuschung war. Die Wetterdecke liegt tatsächlich noch hier und steht noch immer auf der ToDo Liste. Aber auch wenn sie unvollendet ist, macht es die Idee und die Anleitung nicht schlechter. In der Sache hatte ich mich einfach übernommen und sie beweist sehr gut, das ich auch nur ein Mensch mit vielen Fehlern bin. Dort spielt auch hinein das bestimmte Ereignisse mein Leben total auf den Kopf gestellt haben, wie einige vielleicht mitbekommen haben.
      Ich hoffe du kannst mir verzeihen und wünsche dir hier dennoch weiterhin viel Spaß! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optionally add an image (JPEG only)

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ad Blocker erkannt!!!

Unserer Inhalte werden durch Werbeanzeigen finanziert und sind deshalb für dich kostenlos.

Bitte unterstütze uns, indem du deinen AdBlocker deaktivierst oder unsere Seite zu den Ausnahmen hinzufügst.

Vielen Dank!