Ribbelmonster » Magazin » Kurse » CAL Crochet Along » CAL Wetterdecke häkeln » Wetterdecke häkeln – CAL – 5. Woche

5. Woche beim Wetterdecke häkeln

Nach 5 Wochen Wetterdecke häkeln reihen sich weiß, lila und blau im steten Wechsel aneinander. Die Farbkombination sieht mit jeder Reihe besser aus und dennoch erwarten wir sehnsüchtig wärmere Temperaturen, um neue Farben häkeln zu können. Klappt es diese Woche?

29. Tag beim Wetterdecke häkeln

Es sind 11°C und es regnet vor sich hin, also häkle ich in blau das Regenmuster. Hoffentlich klettert das Thermometer diese Woche weiter nach oben. Der Wetterbericht prophezeit uns zumindest das Gegenteil, Sibirische Kälte, aber man darf ja mal hoffen!

30. Tag beim Wetterdecke häkeln

Heute sind es nur noch 8°C, aber dafür scheint die Sonne und ich bin guter Hoffnung. Ich häkle das Sonnenmuster in lila.

31. Tag beim Wetterdecke häkeln

Es wird wieder ein wenig wärmer und Petrus schickt uns einen bedeckten Himmel bei 10°C. Ich darf wieder in blau häkeln, aber nur das Bedeckt Muster. Komm schon, morgen muss es doch weiter bergauf gehen.

32. Tag beim Wetterdecke häkeln

Pustekuchen! Nur 5°C, aber dafür ein etwas weniger bedeckter Himmel. Ich häkle das Klar Muster in lila.

33. Tag beim Wetterdecke häkeln

Menno! Heute ist es wie gestern und keine Besserung in Sicht.

34. Tag beim Wetterdecke häkeln

Statt des heiß ersehnten Frühlings kommt uns noch einmal Schneeweißchen besuchen. Es flockt bei 3°C fleißig vom Himmel, doch der warme Boden zehrt das Weiß sofort auf. Aber dafür darf ich mal wieder das Schneemuster in weiß häkeln, das mag ich total.

35. Tag beim Wetterdecke häkeln

Das Thermometer sinkt auf 0°C und es schneit fleißig weiter. So langsam ist der Boden auch ausreichend abgekühlt, so das ein feiner weißer Teppich liegen bleibt. Ich häkle noch einmal das Schnee Mustere in weiß und es bereitet mir große Freude die neuen Flocken zwischen die gestrigen zu häkeln.

Wetterdecke häkeln - CAL - 5 Wochen

Wetterdecken Späteinsteiger

Noch immer kommen neue Leute dazu, die sich für unser Projekt begeistern können. Ich möchte daher noch einmal alle Späteinsteiger herzlich begrüßen! Immer wieder kam auch die Frage auf, ob man denn noch mitmachen dürfe. Natürlich! Ihr dürft auch in 10 Jahren noch mitmachen, denn das Wetter wird wohl nicht abhanden kommen.

Da das neue Jahr nun schon einen ganzen Monat verloren hat, wird es nicht ganz leicht aufzuholen. In der Ribbelmonster Gruppe bei Facebook gab es daher einen entscheidenden Tip, auf den ich ehrlich gesagt auch nicht sofort gekommen bin. Wer jetzt dazu kommt und keine Zeit oder Lust hat so viel aufzuholen, kann einfach anfangen wann er möchte und im nächsten Jahr zur selben Zeit aufhören. Es schreibt euch ja niemand vor, das eine Wetterdecke unbedingt über ein Kalenderjahr gearbeitet werden muss. Ihr könnt genauso gut mittendrin anfangen und euer eigenes Wetterdeckenjahr erfinden. Dann wünsche ich euch mal viel Spaß!

Wetterdecke häkeln - CAL - Zwischenstand 5 Wochen

Hochrechnung zur Wetterdecke

Dann machen wir gleich mal mit dem nächsten Bodycheck weiter. Meine Wetterdecke wiegt nun 466g und ist 22cm hoch. Der Faktor für 35 Tage beträgt 10 und damit ergeben sich 4660g und 220cm für die fertige Wetterdecke.

Wetterdecke häkeln – Entwicklung von Gewicht und Länge sowie Hochrechnungen
Gewicht (in g) Länge (in cm)
Zeit bisher geschätzt bisher geschätzt
1. Woche 87 +87 4533 4 +4 208
2. Woche 183 +96 4758 +225 9 +5 234 +26
3. Woche 278 +95 4837 +79 12,5 +3,5 218 -16
4. Woche 364 +86 4732 -105 17 +4,5 221 +3
5. Woche 466 +102 4660 -72 22 +5 220 -1

Mitmachaufgabe!

Hier kommt die nächste Mitmachaufgabe! Schreibe einen Kommentar in dem du die Arbeit an deiner Wetterdecke beschreibst und hänge ein Foto von deiner Wetterdecke an! Wenn du noch nicht so weit bist, kannst du das jederzeit nachholen! Die folgenden Fragen könnten euch dabei helfen: Ist es schon irgendwo Frühling in Deutschland? Wer durfte schon eine neue Farbe häkeln? Welche Tips hast du für andere? Wenn du magst darfst du auch wieder deine Hochrechnung mitschicken!

Achtung! Bitte nutzt unbedingt die Kommentarfunktion für euren Bericht, damit das Projekt für die Nachwelt erhalten bleibt. In sozialen Netzwerken verschwinden die Dinge so schnell! Natürlich dürft ihr eure Sachen auch zusätzlich dort einstellen. Neue Beiträge erscheinen wir gewohnt auf den sozialen Netzwerken, wie Facebook und Twitter. Für dringende Fragen und den persönlichen Austausch steht euch auch noch die Ribbelmonster Gruppe bei Facebook zur Verfügung!

5. Februar 2018, 13:51 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

Martha hallo, auch bei mir sind die Decken noch ziemlich einfarbig: weiß, hellblau und lila bzw. rot beige und gelb. Decke I ist jetzt 18 cm hoch und wiegt 327 g. Sie wird voraussichtlich 188 cm hoch und wird 3410 g wiegen. Decke II hat jetzt schon eine Höhe von 21,5 cm und wiegt 237g. Sie wird voraussichtlich 224 cm lang und 2471 g wiegen.

5. Februar 2018 - 15:05

Nicole Hallo. Meine Decke wiegt nun nach 5 Wochen 411 g und ist auf 21 cm gewachsen. Nach meiner Hochrechnung könnte sie 2,18 m breit und 4274 g wiegen. Nach 10 Grad und Sturm am Montag in blau wechselte es danach zwischen Sonne und Regen.die letzten Tage gab es dann wunderschönen Schneefall. Übrigens ich schneide meine Fäden nicht ab, ich führe sie an der Seite einfach weiter. Falls ich auf der anderen Seite anfange, habe ich ein neues Knäuel begonnen. Wenn ich die Decke später umhäkele wollte ich die Mitlauffäden mit einhäkeln.

5. Februar 2018 - 15:35

Caro Laut meiner letzten Hochrechnung sollte die Decke ca 3m werden. Bis jetzt sind es 26cm. Ich schließe jeden Monat mit hellgrauen festen Maschen ab.

5. Februar 2018 - 19:45

Sabine Wetterdecke / Jahresdecke. die mache ich mir zu meinem runden Geburtstag fertig. Allerdings hinke ich noch etwas hinterher, so ca. 12 Reihen. aber das schaffe ich schon. Mir macht es Spaß, in Gemeinschaft was schönes häkeln, und jede Decke sieht anders aus. ich werde die Monate mit einer Reihe feste Maschen in dunkelgrau trennen.

5. Februar 2018 - 20:55

Marita Meine Wetterdecke ist nach 5 Wochen 21,6 cm lang und 253 g schwer (Hochrechnung: 225 cm; 2638 g). Die Fäden hatte ich schon mal nach 2 Wochen verstochen. Ich hoffe, dass ich mich diese Woche dazu aufraffen kann, dort weiterzumachen. Unser Januarwetter war wirklich nicht schön, viel grau und viel Regen. Vielleicht macht es der Februar besser. Zwischen den Monaten häkle ich jeweils eine Reihe feste Maschen in naturweiß. Damit werde ich am Schluss dann auch die Umrandung machen. Herzliche Grüße an alle fleißigen Häklerinnen aus (dem noch nicht frühlingshaften) Unterfranken.

6. Februar 2018 - 13:51

Alexandra Hallo! Ich habe aufgeholt :-) Meine Decke, die ich mit Topflappengarn in Stärke 5 häkele, ist etwa 1,40 breit und wird vermutlich 3.330g schwer und 2,50m lang. Hier an der Mittelweser war es in den letzten Wochen ziemlich durchwachsen, wir hatten sogar schon zwei Tage 13°C..jetzt ist es aber grottig kalt, da ich das Weiß nicht mehr sehen kann, werde ich für Minustemperaturen, die wir jetzt in der 6. Woche haben, auch eine andere Farbe nehmen. Der lieben Friederike im Januar habe ich eine pinke Sturmreihe gewidmet. Für Geburtstage meiner vierköpfigen Familie plane ich einen bunten Beilauffaden, für Ostern und Weihnachten eventuell eine gemischte Farbe, mal schauen. 8. Februar 2018 - 10:09

Alexandra Foto, 2. Versuch 8. Februar 2018 - 10:10

Alexandra Dritter Versuch, ein Bild hochzuladen

8. Februar 2018 - 10:59

Grit Hallo, meine Decke ist 180 cm breit und wird nach meiner Hochrechnung (28 cm im Moment) viel zu lang, also breche ich wahrscheinlich früher im Jahr ab... Die Farbgebung hält sich, den Temperaturen hier folgend, auch noch sehr zurück, aber da ich schon in der Höhe schummele, um den Längenfortschritt nicht noch mehr zu fördern, halte ich mich an meine „Temperaturfarben“. Ich freue mich auf wärmere „Werte“!

8. Februar 2018 - 12:08

Ulla Weiss, mit Aussicht auf maximal 3 Grad! Bis jetzt ist der Februar einfach nur weiss, stöhn. In meiner Resteschachtel hab ich noch Wolle gefunden, die irgendwie an Fasnacht erinnert. Genau das Richtige um keine Weissallergie zu bekommen;) Meine Decke wird bis jetzt ca 245cm lang und ca 1600gr schwer. Sollte sie viel zu lang werden, häkle ich Ärmel dran und mach einfach einen Poncho draus. Liebe Häkelgrüsse

16. Februar 2018 - 16:43