Wetterdecke häkeln – CAL – 6. Woche

Wetterdecke häkeln - CAL - Zwischenstand - 6 WochenHier kommt endlich auch der Zwischenstand nach der 6. Woche Wetterdecke häkeln. Wenn du keine Ahnung hast worum es hier geht, kannst du alles in der Anleitung zum Wetterdecke häkeln nachlesen.

6. Woche beim Wetterdecke häkeln

In dieser Woche hat es mich auch erwischt, denn alles blieb weiß. Nun nicht unbedingt vor der Tür, denn da blieben vom Schnee nur wenige Krümel an der Dachkanten hängen. Dafür ist die Wetterdecke diese Woche komplett weiß geblieben und ich hatte schon etwas Angst.

36. Tag beim Wetterdecke häkeln

Es sind nur 0°C und der Himmel bleibt nur leicht bewölkt, also häkle ich die halben Stächen in weiß. Da ich die Schneeflocken in der letzte Woche so toll finde, habe ich ein wenig geschummelt. Meine halben Stäbchen sitzen zwischen den Flocken, damit sie ein wenig auseinander gedrückt werden und runder erscheinen. Ich nenne es künstlerische Freiheit! 😉

Wetterdecke häkeln - CAL - 6 Wochen

37. Tag beim Wetterdecke häkeln

Mit -2°C ist es hier klirrend kalt, aber dafür lacht uns die Sonne an. Ich häkle das Sonnen Muster in weiß.

38. Tag beim Wetterdecke häkeln

Das Thermometer klettert nur ganz langsam auf 1°C, trotz das fast den ganzen Tag die Sonne scheint. Ich häkle noch einmal das Sonnenmuster in weiß.

39. Tag beim Wetterdecke häkeln

Es sind wieder nur noch -1°C und der Himmel bleibt heute auch noch bedeckt. Wenn es so weiter geht, kann ich die ganze Woche über das weiße Garn dran lassen.

40. Tag beim Wetterdecke häkeln

Es sind 0°C und der Himmel bleibt klar bis leicht bewölkt, also gibt es wieder halbe Stäbchen in weiß.

41. Tag beim Wetterdecke häkeln

Nun ja, 4°C sind immer noch weiß und es ist auch wieder leicht bewölkt bis klar. Diese Woche kommt mir wie eine einzige Wiederholung vor.

42. Tag beim Wetterdecke häkeln

Das Thermometer scheint bei 4°C stecken geblieben zu sein und es ist bedeckt. Dann häkeln wir halt feste Maschen in weiß, wer hätte das erraten.

Wetterdecke häkeln - CAL - Zwischenstand - 6 Wochen

Tja so sieht sie aus, unsere Wetterdecke nach 6 Wochen. Bei mir ist mit der letzten Woche ein dicker weißer Balken dazu gekommen. Am Anfang sah das ganz schön komisch aus, aber durch die hübschen Muster wirkt es wieder. Die Kombination aus Schnee, Sonne und Wolken hat es mir doch ein wenig angetan. Jetzt stellt euch mal vor, wir hätten eine schnöde Temperaturdecke gehäkelt. Also ich glaube nach der Woche hätte sie die Hälfte von uns in die Ecke geworfen. 😉

Nun denn, ich würde dann aber doch gern mal Frühling bestellen! An wen von euch muss ich mich da wenden?

Hochrechnung zur Wetterdecke

Neue Woche, neues Glück. Die Wetterdecke wiegt nun 562g und ist 27cm lang. Der Faktor für 42 Tage beträgt 8,7. Damit sind am Ende 4889g und 234cm zu erwarten. Durch Sonne und wenige Wolken ist die Woche wieder ganz schön ins Gewicht und in die Länge gegangen. Viel interessanter ist aber, das ich bereits mehr als ein halbes Kilo Garn verhäkelt habe, also insgesamt 11 Knäule. Uiuiuiui!

Wetterdecke häkeln – Entwicklung von Gewicht und Länge sowie Hochrechnungen
Gewicht (in g) Länge (in cm)
Zeit bisher geschätzt bisher geschätzt
1. Woche 87 +87 4533 4 +4 208
2. Woche 183 +96 4758 +225 9 +5 234 +26
3. Woche 278 +95 4837 +79 12,5 +3,5 218 -16
4. Woche 364 +86 4732 -105 17 +4,5 221 +3
5. Woche 466 +102 4660 -72 22 +5 220 -1
6. Woche 562 +96 4889 +229 27 +5 234 +14

Mitmachaufgabe!

Hier kommt die nächste Mitmachaufgabe! Schreibe einen Kommentar in dem du die Arbeit an deiner Wetterdecke beschreibst und hänge ein Foto von deiner Wetterdecke an! Wenn du noch nicht so weit bist, kannst du das jederzeit nachholen! Die folgenden Fragen könnten euch dabei helfen: Wie viele Reihen hat dein breitester Streifen in einer Farbe? Hinkst du vielleicht noch hinterher? Welche Tips hast du für andere? Wenn du magst darfst du auch wieder deine Hochrechnung mitschicken!

Achtung! Bitte nutzt unbedingt die Kommentarfunktion für euren Bericht, damit das Projekt für die Nachwelt erhalten bleibt. In sozialen Netzwerken verschwinden die Dinge so schnell! Natürlich dürft ihr eure Sachen auch zusätzlich dort einstellen. Neue Beiträge erscheinen wir gewohnt auf den sozialen Netzwerken, wie Facebook und Twitter. Für dringende Fragen und den persönlichen Austausch steht euch auch noch die Ribbelmonster Gruppe bei Facebook zur Verfügung!

Montag, 12. Februar 2018, 20:46 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

Sneege Mit meinem Doppelten Lottchen bin ich ich auf dem aktuellen Stand, da ich Gestern bei dem Schmuddel Wetter nach gearbeitet habe. Jetzt könnte aber mal wieder Farbe ins Spiel kommen , die letzten 11 Tage war es vom -2* bis 4* recht farblos, aber Mustermäßig gab es doch hübsche Maschen zu häkeln... von bewölkt, bedeckt, Schnee, Sonne und Heiter ging es weiter,:) Jede Decke wiegt nun 265 Gramm, wäre ein Zwischenstand der Endlänge 217 cm, das aktuelle Gewicht beträgt 265 Gramm, und mit 2300 Gramm auch nicht zu schwer. In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen etwas an, yeeeh , die Wetterart ist mir aber zur Zeit egal, im Vordergrund steht der ersehnte Farbenwechsel

Montag, 12. Februar 2018 - 22:27

Alexandra Huhu! Hier war es in der letzten Woche sehr sonnig, meist bei -1 Grad. Um dem weißen Balken zu entgehen, hab ich dann einfach mal eisblau gehäkelt. Am Wochenende war es dann ungemütlich bei 0-3 Grad. Meine Decke ist jetzt 30 cm lang und wiegt 391g. Die Hochrechnung ergibt 2,61m und 3401g. Allen eine lila-blau-töne -Woche

Dienstag, 13. Februar 2018 - 07:33

Ruth Der Januar war angenehm mild, dagegen ist der Februar bei uns eisig kalt. Nichts ging bisher über 3 Grad (und bei mir wird immer gegen 13 Uhr gemessen). Ich habe die Monate mit einer schwarzen-festen-Masche-Reihe getrennt. Und der 10.02. fällt mit rosa aus der Reihe, da hier der Geburtstag der künftig Beschenkten war. Der längste einfarbige Balken ist etwas über 4 cm mit 4 Reihen. Meine Hochrechnung sagt: 3,12 Meter und 2,5 Kilo In der fünften Woche hab ich kaum gehäkelt und musste alles aufholen...das war ganz schön mühsam. Das tägliche Häkeln ist definitiv angenehmer für mich.

Dienstag, 13. Februar 2018 - 09:58

Martha ich häkle zwar auch 2 Decken parallel, aber es wird keine doppeltes Lottchen, wie man sehen kann. Die ganze 6. Woche war weiß. Aber das Muster macht's. Da habe ich auch ein wenig gemogelt, ich habe tiefer gesetzte Maschen gehäkelt. Dadurch wird die 1. Decke etwas fester und auch kürzer. Sie soll nämlich später einmal eine Tagesdecke werden. Bei der 2. Decke habe ich es ebenso gemacht, aber die bleibt insgesamt lockerer, weil ich ein Fasergemisch mit einer stärkeren Nadel verarbeite. Aber auch hier muss ich in der Länge insgesamt reduzieren. Die 1. Decke ist jetzt 22,5 cm hoch und wiegt 397 g. Sie wird voraussichtlich 191 cm lang und 3450 g wiegen. Die 2. Decke ist jetzt schon 26,5 cm hoch und wiegt 293 g. Sie wird voraussichtlich 230 cm hoch und 2546 g wiegen. Man merkt deutlich den Unterschied zwischen dem schweren Baumwollgarn und der leichteren Mischfaser.

Dienstag, 13. Februar 2018 - 10:30

Caro Süstiroler Wetter mit Stand zum 13.02... Ich will jetzt endlich mal türkis häkeln Zum unsinnigen Donnerstag gabs eine bunte Rückseite von halben Stäbchen. Aktuell ist meine Decke 35cm hoch. Nach letzter Hochrechnung (mache ich monatlich) werdens an die 3,06m

Dienstag, 13. Februar 2018 - 16:35

Nicole Meine Decke ist inzwischen auf 27 cm gewachsen und wiegt 517g. Um dem weißen breiten Balken zu entgehen, habe ich eine weitere Farbe (eisblau) für Temperaturen unter 0 Grad ergänzt. Bei uns gab es viel Sonne und sogar Schnee. Lt. Neuer Hochrechnung wird die Decke 2,34 m breit und wiegt dann 4480 g. Lassen wir uns überraschen.

Dienstag, 13. Februar 2018 - 17:14