Ribbelmonster » Magazin » Kurse » CAL Crochet Along » CAL Wetterdecke häkeln » Wetterdecke häkeln – CAL – 7. Woche

7. Woche beim Wetterdecke häkeln

Die 7. Woche des Jahres ist ins Land gezogen und in Sachen Wetter ist noch immer keine Besserung in Sicht. Laut einigen Vorhersagen soll es sogar noch einmal richtig kalt werden. Nun ja ein paar etwas wärmere Tage gab es ja schon, aber ob das so bleibt? Seht selbst!

43. Tag beim Wetterdecke häkeln

Es sind wieder nur 4°C und der Himmel bleibt bedeckt. Damit gibt es auch heute wieder feste Maschen in weiß.

44. Tag beim Wetterdecke häkeln

Heute ist es mal wieder richtig sonnig, aber das Thermometer schafft es nur auf 5°C. Nicht die Welt, aber immerhin, so darf ich mal wieder das Sonnen Muster in lila häkeln. Auch wenn lila nun nicht gerade zu meinen Lieblingsfarben zählt, so ist es mir als Abwechslung zum weiß ganz angenehm.Wetterdecke häkeln - CAL - 7 Wochen

45. Tag beim Wetterdecke häkeln

Es bleibt sonnig, aber das Thermometer sinkt schon wieder auf 4°C. Ich ahne schlimmes und häkle das Sonnenmuster dann heute mal in weiß.

46. Tag beim Wetterdecke häkeln

Nun so schlimm war es dann doch nicht. Es sind zwar nur noch 3°C, dafür flockt es ganz fein vom Himmel. Ich häkle mein geliebtes Schnee-Muster in weiß. Man kann ja sagen was man will, aber das sieht einfach immer wieder toll aus!

47. Tag beim Wetterdecke häkeln

Neuer Tag, neues Glück! Heute stimmt´s, denn es scheint nicht nur die Sonne, sondern die Temperatur steigt sogar auf 7°C! Ich häkle das Sonnen Muster in Lila.

48. Tag beim Wetterdecke häkeln

Gestern hatte ich mich noch gefreut und heute ist es schon wieder eisige 4°C und düster. Ich häkle feste Maschen für das Bedeckt Muster in weiß.

49. Tag beim Wetterdecke häkeln

Menno! Es wird einfach nicht besser, wieder 4°C und bedeckt. Das bedeutet feste Maschen in weiß. Für diese Woche reicht es dann auch. Ich hoffe es wird in der nächsten Woche endlich besser und das hässliche eisige Wetter bleibt uns langsam verschont!Wetterdecke häkeln - CAL - Zwischenstand 7 Wochen

Hochrechnung zur Wetterdecke

Dann wollen wir mal schauen, ob unsere Wetterdecke auch in dieser Woche fleißig zugenommen hat. Meine Wetterdecke wiegt nun 664g und ist jetzt 32cm hoch. Zum einkuscheln reicht es noch nicht, aber sie ist schon ein richtiger Wonneproppen geworden. Für 49 Tage beträgt der Faktor 7,4 und damit ergeben sich 4914g und 237cm Länge für die ganze Wetterdecke. So langsam pendeln sich die Zahlen hübsch ein und es dauert nicht mehr lange, dann kann man sich schon beim Häkeln schön einkuscheln!

Wetterdecke häkeln – Entwicklung von Gewicht und Länge sowie Hochrechnungen
Gewicht (in g) Länge (in cm)
Zeit bisher geschätzt bisher geschätzt
1. Woche 87 +87 4533 4 +4 208
2. Woche 183 +96 4758 +225 9 +5 234 +26
3. Woche 278 +95 4837 +79 12,5 +3,5 218 -16
4. Woche 364 +86 4732 -105 17 +4,5 221 +3
5. Woche 466 +102 4660 -72 22 +5 220 -1
6. Woche 562 +96 4889 +229 27 +5 234 +14
7. Woche 664 +102 4914 +25 32 +5 237 +3

Mitmachaufgabe!

Hier kommt die nächste Mitmachaufgabe! Schreibe einen Kommentar in dem du die Arbeit an deiner Wetterdecke beschreibst und hänge ein Foto von deiner Wetterdecke an! Wenn du noch nicht so weit bist, kannst du das jederzeit nachholen! Die folgenden Fragen könnten euch dabei helfen: Wer hat auch Lust auf Frühling? Welche Tips hast du für andere? Wenn du magst darfst du auch wieder deine Hochrechnung mitschicken!

Achtung! Bitte nutzt unbedingt die Kommentarfunktion für euren Bericht, damit das Projekt für die Nachwelt erhalten bleibt. In sozialen Netzwerken verschwinden die Dinge so schnell! Natürlich dürft ihr eure Sachen auch zusätzlich dort einstellen. Neue Beiträge erscheinen wir gewohnt auf den sozialen Netzwerken, wie Facebook und Twitter. Für dringende Fragen und den persönlichen Austausch steht euch auch noch die Ribbelmonster Gruppe bei Facebook zur Verfügung!

Montag, 19. Februar 2018, 11:33 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

Anja Ich muss meine Wetterdecke wieder von vorne anfangen da sie bei mir immer rund wird aber ich gebe nicht auf. Montag, 19. Februar 2018 - 12:34

Marion Meine 7. Woche Der Februar ist äußerst kalt hier, aber bald jeden zweiten Tag sonnig. Das erklärt vielleicht auch, dass meine Decke schon auf stolze 51 cm gewachsen ist, bei einem Gewicht von 750gr, dass hieße ich lande geschätzt bei 5,5 kg und einer Länge von 3,77 m. Kann das stimmen Habe noch nie so sehr das Jahresende herbeigesehnt. Kann mich jeden Tag aufs neue über meine Wetterdecke freuen und ich verfolge überaus gerne, wie auch eure Decken wachsen

Montag, 19. Februar 2018 - 14:03

Alexandra Hallo! Ich bin mittlerweile bei 36cm und 472g, das macht etwa 2,66m und 3.492g am Jahresende. Die letzte Woche durfte ich komplett in weiß häkeln, hatte aber Sonne und Schnee dabei. Mein Sohn hat versehentlich Multvitamin-Saft auf meine Decke gekippt, zum Glück konnte ich es so auswaschen Meine Decke ist auch nicht ganz gerade. Die erste Reihe habe ich trotz größerer Nadel doch zu eng gehäkelt, dadurch wellt sich die Decke ein wenig und durch die unterschiedlichen Muster ist auch der Rand nicht gerade. Ich hoffe, dass sich das am Ende mit einer Randumhäkelung ein wenig vertuschen lässt, andererseits kann man ja auch ruhig sehen, dass es sich um Handarbeit handelt, oder Ich möchte auch endlich Frühling!!! Ich habe schon das sechste Knäuel weiß im Anschlag :-( Übrigens finde ich es total interessant, wie unterschiedlich die Decken werden, es sind alle toll, viel Spaß weiterhin!

Montag, 19. Februar 2018 - 19:18

Martha Zuerst einmal die Fakten: Meine "weiße" Decke ist jetzt 27,5 cm hoch und wiegt 482 g. Sie wird voraussichtlich 204,8 cm hoch und wird 3580 g wiegen. Meine "rote" Decke ist jetzt 32 cm hoch und wiegt 352 g. Sie wird voraussichtlich 238 cm hoch und wird 2622 g wiegen. Ich mogle auch ein wenig, und zwar bei beiden Decken entscheide ich mich für eine Kontrastfarbe, wenn ich zwischen 4° C und 5° C zu wählen habe. Auch finde ich 2 oder mehr Reihen feste Maschen langweilig, so dass ich da dann im Wechsel feste Maschen und tiefe Maschen häkle. Um vor allem die rote Decke nicht zu hoch werden zu lassen wähle dann auch mal feste Maschen statt Stäbchen. Also, so groß sind die Mogeleien nicht - finde ich jedenfalls. Es bleibt spannend!!!

Montag, 19. Februar 2018 - 19:40

M Noch etwas: Damit beide Ränder möglichst gleichmäßig bleiben, habe ich für mich 2 Möglichkeiten ausgedacht: 1. zähle ich die festen Maschen in einer Reihe, in der die festen Maschen dran sind. Das ist ziemlich einfach, wenn ich alle 100 Maschen einen Marker setze. Und 2. lege ich den unteren und den rechten Rand an eine Tischkante. So kann ich sehen, wie gleichmäßig oder ungleichmäßig ich die Ränder häkle. Das mache ich ziemlich oft, fast bei jeder Reihe. Vielleicht hilft euch das ja ein wenig. Oder habt Ihr noch andere Ideen? Montag, 19. Februar 2018 - 19:43

Beatrix Hallo Ihr Lieben, nur schnell mein Zwischenstand: 44 cm und die Temperaturen schwanken zwischen null und vier Grad - es ist halt Winter. Liebe Grüße

Dienstag, 20. Februar 2018 - 15:37

Nicole Hallo! Fast hätte ich vergessen, meinen Deckenfortschritt zu melden. Sie ist inzwischen 31,5 cm lang und wiegt 608 g. Lt. meiner Hochrechnung wird die Decke 2,34 m lang und wiegt dann 4516 g. Die letzte Woche war sehr sonnig mit Temperaturen zwischen 3 und 5 Grad. Daher überwiegt bei mir lila. Eine Eigenkreation habe ich zwischengemogelt. An einem bedeckten Tag gab es mal zwischendurch Schnee, vielleicht seht ihr es ja.

Donnerstag, 22. Februar 2018 - 07:37

Marina Hallo ihr lieben Hab ein klitzekleine kleines Problem Wann bestimmt ihr das Wetter klar und Sonne ? Denn wenn es klar ist ist auch immer mit Sonne dabei ! Was häkelt ihr dann wenn man sich auf eines festlegt. Bleibt dann immer ein Muster dabei auf der Strecke Lg! Marina. Sonntag, 25. Februar 2018 - 21:15

Martha Hallo Marina, ich notiere mir das Wetter um genau 12:00 Uhr bei www.wetteronline.de für meine Stadt. Und dann suche ich mir zusätzlich auch noch - ich mogle ein wenig - passend aus, d. h., wenn ich z. B. ständig Stäbchen häkeln würde, würde die Decke einfach zu lang werden. Also kommen zwischendurch auch mal feste Maschen oder halbe Stäbchen zum tragen. So kürze ich die Decke dann ein. Die Farbe bleibt. Ich will ja schließlich nach 365 Tagen keine Decke von 3 m Höhe haben. LG Martha Montag, 26. Februar 2018 - 11:48