Ribbelmonster » Häkeln » Häkelanleitungen » Amigurumi Anleitungen » Amigurumi Objekte häkeln » Amigurumi Bälle häkeln » Amigurumi – Pokéball häkeln – Pokémon Ball

Am bekanntesten ist wohl das gelbe Pokemon namens Pikatchu. Jedes Pokémon besitzt einen eigenen Pokéball, in dem es aufbewahrt wird, bis es sein Trainer ruft. Wie die Pokémons selbst gibt es auch die Pokébälle in vielen verschiedenen Farbvarianten. Du hast bei der Gestaltung des Pokéballs recht viele Freiheiten, solange du die Grundform des Pokeballs triffst.

Vorkenntnisse: Amigurumi – Pokéball häkeln – Pokémon Ball

Material: Amigurumi – Pokéball häkeln – Pokémon Ball

  • Häkelgarn:
    • Farben: schwarz, weiß, rot (oder andere Farbe)
    • Lauflänge: ca. 125m / 50g (z.B. Schachenmayer Catania)
  • Häkelnadel: 2,5 mm
  • Stopfnadel (stumpf), Schere
  • Füllung: Füllwatte oder Baumwollwatte
  • für Knopf: 1 kleinen weißen Knopf

Häkelanleitung: Amigurumi – Pokéball häkeln – Pokémon Ball

Amigurumi Anleitung - Pokéball häkeln - Pokémon ballDen Pokéball häkeln wir von unten nach oben in Spiralrunden. Dabei legst du einen Makierfaden ein, damit du den Rundenanfang besser erkennen kannst.

Amigurumi - Pokéball häkeln - Pokémon Ball AnleitungFür den Knopf des Pokéballs häkelst du noch einen kleinen schwarzen Kreis in Spiralrunden. Diesen nähst du anschließend auf den Pokéball auf die schwarze Linien wo die Runden aufeinander treffen. So kannst du auch gleich sichtbare Kanten vom Farbwechsel verdecken.

  • schwarz:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • mit Kettmasche abschließen, Faden großzügig abschneiden, Schlaufe auf ziehen, auf Pokéball aufnähen

Zum Abschluss nähst du noch einen kleinen weißen Knopf auf den schwarzen Kreis. Damit ist dein Pokéball auch schon fertig. Du kannst auch noch einen Schlüsselring oder eine Luftmaschenkette als Aufhänger anbringen, um einen Pokéball Schlüsselanhänger zu erhalten.

Amigurumi Anleitung - Pokéball häkeln - Pokémon Bälle

27. Juli 2014, 13:44 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

Judith Danke für die schöne, einfache Anleitung. Ich glaube, ich habe ein paar Zählfehler gemacht, es ist trotzdem ein toller Pokeball geworden, genau wie auf dem Foto und es ging wirklich schnell :) jetzt kann ich mich an die schwierigeren Sachen wagen 12. November 2015 - 01:08

    FP4Lisa Hi Judith, super das dir die Anleitung geholfen hast. Das Zählen der Maschen braucht nur ein wenig Übung. Weiterhin viel Spaß und Erfolg! LG 12. November 2015 - 10:56

Steffi Der Pokémon Go Hype hat begonnen ;) Meine Kinder wollten unbedingt so einen Ball, selbst mein Freund (Ü30) wollte einen haben... :D Danke für die tolle, einfache und Kostenfreie Anleitung 15. Juli 2016 - 11:12

Barbara Einfach mal Danke...Dein Pokeball nachzuarbeiten war gut und schnell nachzuarbeiten... 15. Juli 2016 - 12:02

Petra Vielen Dank für die Anleitung Durch diesen ganzen Pokémon Hype hab ich den Pokéball für meinen Sohn gehäkelt. Er ist begeistert und seine Freunde wollen jetzt auch welche. Statt einem Knopf habe ich einfach noch einen kleinen weißen Kreis gehäkelt. Schade, dass du deine Bilder nicht freigegeben hast. Ich habe deine Anleitung bei Pinterest vernetzt

21. Juli 2016 - 14:16

Tina Danke für die Anleitung :-)

21. Juli 2016 - 17:26

Andrea Als der Pokemon Go-Hype losging, bin ich schonmal über eine Anleitung für einen Pokeball gestolpert und dachte: Wer braucht denn sowas? Gestern fingen meine Kinder (deren Handys nicht Pokemon Go-kompatibel sind) an, das Spiel ohne Handy zu spielen und auf einmal wusste ich, wofür man so Bälle (schön weich und waschbar)braucht ;-) Gestern Nachmittag gestartet und die ersten drei sind schon fertig. Statt eines Knopfes häkel ich den Punkt allerdings auch direkt mit weiss in der Mitte. 2. September 2016 - 11:54

Sandy Vielen Dank für die tolle Anleitung! Meine Freunde und mein Kind liebe diese Pokebälle. Ich wollte aber mal gefragt haben ob du vielleicht auch eine Anleitung zu einem Pikachu machen könntest? Im Stil wie du zb den kleinen Winnie Pooh gemacht hast. Mein Kleiner ist total verrückt nach Pikachu und ich würde ihm gerne so einen machen. Wir würden uns sehr freuen! LG 23. April 2017 - 17:19

    FP4Lisa Hallo Sandy, vielen Dank für dein Lob. Freut mich das dir die Anleitung gefällt und das Ergebnis den Kids. Es gibt nichts schöneres als glückliche Kinderaugen. Ich werde sehen ob es demnächst ein paar Pokemon Anleitungen gibt. LG 1. November 2017 - 14:03