Amigurumi – größeres Keulchen häkeln

Wie du ein Amigurumi Keulchen häkeln kannst zeige ich dir in dieser einfachen Häkelanleitung. Das gehäkelte Keulchen eignet sich super für den Kaufmannsladen oder die Puppenküche und kann mit anderen Amigurumi Anleitungen für Lebensmittel zu tollen Gerichten kombiniert werden.

MTU1ODI5MjA0MiAtIDM0LjIwNC4wLjE4MSAtIDA=

Einleitung: Amigurumi – größeres Keulchen häkeln

MTU1ODI5MjA0MiAtIDM0LjIwNC4wLjE4MSAtIDA=

Vorkenntnisse: Amigurumi – größeres Keulchen häkeln

MTU1ODI5MjA0MiAtIDM0LjIwNC4wLjE4MSAtIDA=

Material: Amigurumi – größeres Keulchen häkeln

  • Garn:
    • Farbton: braun
    • Lauflänge: 125m / 50g
    • Material: 100% Baumwolle
    • Hilfe? Beispiel anschauen
  • Garn:
    • Farbton: weiß
    • Lauflänge: 125m / 50g
    • Material: 100% Baumwolle
    • Hilfe? Beispiel anschauen
  • Schere
  • Wollnadel
MTU1ODI5MjA0MiAtIDM0LjIwNC4wLjE4MSAtIDA=

Größe: Amigurumi – größeres Keulchen häkeln

Hier findest du die Größenangaben für das gehäkelte Keulchen.

NadelstärkeGarnLänge
Häkelnadel 2,5 mm (gezeigtes Beispiel)125m / 50g, 100% Baumwolle?cm
MTU1ODI5MjA0MiAtIDM0LjIwNC4wLjE4MSAtIDA=

Anleitung: Amigurumi – größeres Keulchen häkeln

Das Amigurumi Keulchen besteht aus zwei Teilen, dem Knochen und dem Fleisch. Dabei häkeln wir zuerst den Knochen und anschließend das Fleisch und verbinden beides in der letzten Runde.

MTU1ODI5MjA0MiAtIDM0LjIwNC4wLjE4MSAtIDA=

Knochen für Keulchen häkeln

Den Knochen für das Keulchen häkeln wir nach der Anleitung für den winzigen Knochen, wobei wir mit weißem Häkelgarn arbeiten und nur eine Hälfte des Knochens häkeln. Du kannst den Knochen bereits vollständig füllen, das Fadenende abschneiden und durch die Schlaufe ziehen. Anschließend geht es weiter mit dem Fleisch.

MTU1ODI5MjA0MiAtIDM0LjIwNC4wLjE4MSAtIDA=

Fleisch für Keulchen häkeln

Das Fleisch für das Keulchen häkeln wir von oben in Richtung Knochen mit festen Maschen in Spiralrunden. Auch das Fleisch wird vollständig gefüllt. Der Faden wird allerdings nicht abgeschnitten, denn wir wollen das Fleisch noch an den Knochen vom Keulchen häkeln.

MTU1ODI5MjA0MiAtIDM0LjIwNC4wLjE4MSAtIDA=

Keulchen zusammen häkeln

Als letztes müssen wir nur noch das Keulchen zusammen häkeln. Dazu legst du den Knochen und das Fleisch so zusammen, das beide Öffnungen aufeinander liegen.

Anschließend häkelst du einmal ringsherum um beide Teile, wobei du beim Knochen links vom Absatz des Rundenübergangs beginnst. Dabei stichst du immer so ein, das du durch beide Maschenglieder vom Fleisch und vom Knochen stichst.

  • 31. + 32. Runde: jede Masche eine Masche = 18 Maschen
  • über das Rundenende hinaus: 1x 1 Kettmasche in eine Masche
  • Faden abschneiden, Schlaufe auf ziehen, Fadenende sichern und verstechen

Ich wünsche dir einen sonnigen Tag!

Gefällt dir die Facebook Seite des Ribbelmonsters?