Ribbelmonster » Häkeln » Häkelanleitungen » Amigurumi Anleitungen » Amigurumi Tiere häkeln » Amigurumi Schwein häkeln » Amigurumi – Kleines Schwein häkeln „Glücksschwein“

Vorkenntnisse: Amigurumi – Kleines Schwein häkeln „Glücksschwein“

Material: Amigurumi – Kleines Schwein häkeln „Glücksschwein“

  • Häkelgarn:
  • Häkelnadel: 2,5 mm
  • Stopfnadel (stumpf), Schere
  • Füllung: Füllwatte oder Baumwollwatte

Anleitung: Amigurumi – Kleines Schwein häkeln „Glücksschwein“

Wenn du alle Zutaten 😉 zusammen hast, kann es auch schon los gehen. Wir häkeln nun Schritt für Schritt ein kleines Häkelschwein.

Körper des Amigurumi Schwein häkeln

Den Körper des Amigurumi Schwein beginnen wir vorn an der Schnauze in Kreisrunden und enden dann in Spiralrunden, aber das ist nur halb so kompliziert, wie es klingt.

  • 1. Runde: Fadenring mit 1 Hebe-Luftmasche und 5 festen Maschen anschlagen, mit Kettmasche schließen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen

Häkelanleitung - kleines Schwein Amigurumi

Amigurumi häkeln - Kleines Schwein - Anleitung

kleines Schwein häkeln - Glücksschwein Anleitung

Anleitung - Häkelschwein - Amigurumi häkeln

gehäkeltes Amigurumi Schwein - AnleitungDamit ist das größte Teil des Amigurumi Schwein auch schon gehäkelt. Nun folgen die ganzen Kleinteile, die dein Schweinchen vollenden.

Ohren für Amigurumi Schwein häkeln

Zuerst benötigt dein Schweinchen noch 2 Ohren, dazu häkelst du jeweils zwei Reihen. Die Fäden der beiden Ohren lässt du ein wenig länger, denn damit werden sie am Ende gleich an den Körper genäht.

  • 1. Reihe: Luftmaschenkette mit 3 Luftmaschen + 1 Hebe-Luftmasche anschlagen = 4 Maschen
  • 2. Reihe:
    • 1. Vormasche: 1 feste Masche + 1 halbes Stäbchen
    • 2. Vormasche: 1 ganzes Stbäbchen + 1 doppeltes Stäbchen + 1 ganzes Stäbchen
    • 3. Vormasche: 1 halbes Stäbchen + 1 feste Masche
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe langziehen

Anleitung - Schwein häkeln - Amigurumi

Ringelschwanz für Amigurumi Schwein häkeln

Den Ringelschwanz häkelst du in Reihen, zuerst eine Reihe Luftmaschen und dann die ganze Reihe mit Kettmaschen zurück. Der Schwanz ringelt sich am Ende von ganz allein und kann einfach mit den beiden Fadenenden angenäht werden.

  • 1. Reihe: Luftmaschenkette mit 12 Luftmaschen + 1 Hebe-Luftmasche anschlagen = 13 Maschen
  • 2. Reihe: alles als Kettmaschen jede Masche eine Masche häkeln = 12 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe auf ziehen

Häkelschwein Amigurumi Anleitung

Beine für Amigurumi Schwein häkeln

Nun benötigt dein Schwein noch vier kleine Beinchen, diese häkelst du einfach in Kreisrunden und nähst sie anschließend mit dem verbleibenden Fadenenden von unten an den Körper.

  • 1. Runde: Fadenring mit 1 Hebe-Luftmasche und 5 feste Maschen anschlagen, mit Kettmasche schließen = 6 Maschen
  • 2. Runde: immer nur in hintere Schlinge einstechen, jede Masche eine Masche, mit Kettmasche schließen = 6 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe auf ziehen

Häkelanleitung - Amigurumi SchweinAmigurumi Schwein fertig stellen

Die beiden Ohren sitzen seitlich am oberen Kopf, dort wo die Wölbung zum Körper beginnt. Du nähst sie einfach mit den Fadenenden halbrund an, so das der Mittelpunkt des Ohres ein wenig nach hinten versetzt ist. So wölbt sich das Ohr schön zu einer leichten Spitze.

Anleitung - kleines Schwein häkelnDer Schwanz sitzt leicht oberhalb der verschlossenen Öffnung am Hinterteil des Häkelschweins.

Amigurumi Glücksschwein häkeln - AnleitungDie Beinchen werden rings herum an der Unterseite angenäht, dabei beginnst du mit einem Vorderbein und richtest den Rest daran aus.

Amigurumi - kleines Schwein häkeln - Anleitung - GlücksschweinZum Schluss stickst du noch Augen und Nasenlöcher mit ein wenig schwarzem Garn auf, wobei du die Nasenlöcher leicht nach innen ziehst. Fertig ist das kleine Glücksschwein.

 

2. Januar 2014, 12:14 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

Yvonne Danke, Danke, Danke! Endlich habe ich durch diese tolle Seite kapiert, was in meiner englischen Häkelanleitung mit ch2 gemeint ist. Yeah! Ein doppelter Fadenring. Also das hat mich echt wahnsinnig gemacht. Deine Seite ist wirklich Klasse. Bin zwar kein blutiger Anfänger mehr, habe mir hier aber schon den einen oder anderen Tipp geholt. Vielen Dank! 23. Januar 2014 - 15:24

Monika Neufeld Dein Schweinchen hat mich motiviert auch mal eines zu häkeln und da deine Anleitung so detailliert und toll bebildert ist, habe ich sie bei mir verlinkt. http://lilamalerie.wordpress.com/2014/07/01/piggy-rose-oder-gehakelte-ferkelei/ Danke schön dafür! :-) LG, Monika 1. Juli 2014 - 08:46

FP4Lisa Hallo Monika, dein Schweinchen ist toll geworden und vielen Dank für deinen lieben Link. LG 1. Juli 2014 - 14:29

Ulli Hubrich Ich möchte mich in aller Form für die super Anleitungen und Hilfestellungen bedanken,Klasse gemacht,auch für Anfänger wie mich 16. August 2014 - 15:09

Name Häkelanleitung Schwein 24. November 2014 - 22:35

Nadine Hallo Lisa! Das ist ja eine ganz tolle Seite! :) Super gemacht, tolle Anleitungen! Danke!! Ich habe erst wieder neu mit häkeln angefangen und versuche mich gerade an diesem süßen Schwein. Hierzu eine Frage: was meinst Du mit "jede Masche eine Masche, mit Kettmasche schließen"?? Steht z.B. bei den Beinchen, soweit sind mir die einzelnen Maschenarten ja geläufig. Heißt das ich steche in diesem Fall durch die hintere Schlinge, mache eine feste Masche und dann noch eine Kettmasche (dann stimmt ja die Anzahl nicht mehr)??? Oder nur durchstecken und direkt eine Kettmasche draus machen?? Steht ja so z.B. auch in der 3. Runde vom Körper. Sorry, evtl habe ich ja auch nur einen Denkfehler?! Vielen Dank für Deine Antwort!! LG 1. Dezember 2015 - 11:00

FP4Lisa Hallo Nadine, du hast nur einen Denkfehler. Die beiden Anweisungen sind einzeln zu verstehen. Jede Masche eine Masche bedeutet, das du ohne Zunahmen oder Abnahmen weiter häkelst, meist mit festen Maschen, wie hier oder was angegeben ist. Die Runde mit einer Kettmasche schließen heißt, das du in Kreisrunden häkelst, also die letzte Masche durch eine Kettmasche in die erste Masche der Runde beendest. Dazu kannst du dir gern im Technikteil die Anleitungen zum Kreise häkeln in Kreisrunden und Spiralrunden anschauen. Dort werden dir die Grundlagen erklärt. Ich hoffe das hilft dir. LG 3. Dezember 2015 - 12:00

Pingback: Danke! | sockshype

Sarah Eine wunderbare Anleitung, das Schweinchen ist total niedlich. Dankesehr

17. Januar 2016 - 17:23

FP4Lisa Danke dir und tolles Foto! LG 18. Januar 2016 - 19:43

Evi vielen Dank für diese tollen Häkelanleitungen! Ich habe das Glückschweinchen schon ein paar mal gehäkelt und verschenkt,jedes Schwein ein Unikat :) und auch das süße Mäuschen habe ich schon zusammenfabriziert. die Anleitungen sind sehr gut gemacht und dadurch auch für Anfänger zu bewältigen. Super, klasse Seite. Vielen Dank! 7. Februar 2016 - 20:54

Sarah Von mir mal zwei kleine dazu

31. März 2016 - 19:54

Melissa Mertens Hallo! Welche Farbe hast du denn von der Cataina Schachenmayer genommen? LG Mel :) 4. November 2017 - 19:08

FP4Lisa Hallo Melissa, die genaue Farbbezeichnung habe ich nicht mehr im Kopf und auch nicht notiert. Aber das wäre auch unsinnig, da die Hersteller, insbesondere auch Schachenmayer ständig ihre Farbpalette ändern und es die Farbe unter der Bezeichnung sowieso nicht mehr geben würde. Such dir einfach ein hübsches Rosa aus, das Schwein sieht mit Sicherheit immer toll aus. LG 5. November 2017 - 17:01