Amigurumi – kleinsten Hexenbesen häkeln

Wie du einen Hexenbesen häkeln kannst zeige ich dir in dieser kostenlosen Amigurumi Anleitung. Der gehäkelte Hexenbesen ist eine tolle Dekoration für Halloween.

MTU2MzY3MDA3OCAtIDU0LjI0Mi4xOTMuNDEgLSAw

Vorkenntnisse: Amigurumi – kleinsten Hexenbesen häkeln

MTU2MzY3MDA3OCAtIDU0LjI0Mi4xOTMuNDEgLSAw

Material: Amigurumi – kleinsten Hexenbesen häkeln

MTU2MzY3MDA3OCAtIDU0LjI0Mi4xOTMuNDEgLSAw

Größe: Amigurumi – kleinsten Hexenbesen häkeln

Hier findest du die Größenangaben für den gehäkelten Hexenbesen.

Nadelstärke Garn Länge
Häkelnadel 2,5 mm (gezeigtes Beispiel) 125m / 50g, 100% Baumwolle 17cm
MTU2MzY3MDA3OCAtIDU0LjI0Mi4xOTMuNDEgLSAw

Anleitung: Amigurumi – kleinsten Hexenbesen häkeln

Für den Amigurumi Hexenbesen häkeln wir zuerst den Stiel und anschließend die Borsten in einem Stück. Dabei arbeiten wir in Spiralrunden mit festen Maschen und füllen den Stiel mit einem Pfeiffenreiniger und die Borsten mit normaler Füllwatte.

MTU2MzY3MDA3OCAtIDU0LjI0Mi4xOTMuNDEgLSAw

Stiel für Hexenbesen häkeln

Den Stiel für den Hexenbesen häkeln wir von oben nach unten in Spiralrunden mit festen Maschen . Zum Schluss wird der Stiel mit einem Pfeiffenreiniger gefüllt. Dazu wird der Pfeiffenreiniger einfach gefaltet und verdreht, damit er den Stiel vollständig ausfüllt.

MTU2MzY3MDA3OCAtIDU0LjI0Mi4xOTMuNDEgLSAw

Borsten für Hexenbesen häkeln

Die Borsten für den Hexenbesen häkeln wir direkt an den Stiel und arbeiten ebenfalls in Spiralrunden mit festen Maschen . Im Gegensatz zum Stiel füllen wir die Borsten mit normaler Füllwatte.

Damit ist dein gehäkelter Hexenbesen auch schon fertig. Ich hoffe es hat dir Spaß gemacht und wünsche dir einen guten Flug! 😉