Amigurumi – Kranz häkeln

Ipsum Presents

Ipsum Presents

Amigurumi - Kranz häkeln - kostenlose Häkelanleitung - gratis AnleitungIn dieser kleinen Häkelanleitung wollen wir einen süßen kleinen Kranz häkeln. Du kannst ihn an deinen Weihnachtsbaum und Geschenke hängen oder einfach zum Dekorieren verwenden. Vielleicht findet der gehäkelte Kranz ja auch einen Platz in der Puppenstube.

Ipsum Presents

MTU0NDk1NDY2OSAtIDUyLjkxLjkwLjEyMiAtIDA=

Vorkenntnisse: Amigurumi – Kranz häkeln

Ipsum Presents

MTU0NDk1NDY2OSAtIDUyLjkxLjkwLjEyMiAtIDA=

Material: Amigurumi – Kranz häkeln

Ipsum Presents

MTU0NDk1NDY2OSAtIDUyLjkxLjkwLjEyMiAtIDA=

Häkelanleitung: Amigurumi – Kranz häkeln

Amigurumi - Kranz häkeln - kostenlose Häkelanleitung - gratis AnleitungIn dieser Häkelanleitung wollen wir einen einfachen Amigurumi Kranz häkeln. Der gehäkelte Kranz besteht aus zwei ineinander gedrehten Ringelketten in zwei Grüntönen und einer kleinen roten Schleife und ist ganz schnell fertig.

Ipsum Presents

MTU0NDk1NDY2OSAtIDUyLjkxLjkwLjEyMiAtIDA=

Ringelketten für Kranz häkeln (2x)

Amigurumi - Kranz häkeln - gratis Anleitung - kostenlose HäkelanleitungFür unseren Kranz häkeln wir zuerst zwei Ringelketten in einem hellen und einem dunklen grün. Dabei häkeln wir nur 2 Reihen mit Luftmaschen und festen Maschen. Durch die Zunahmen ringelt sich die Kette von ganz allein und du musst sie nur noch in Form drehen.

Ipsum Presents

MTU0NDk1NDY2OSAtIDUyLjkxLjkwLjEyMiAtIDA=

Schleife für Kranz häkeln (1x)

Amigurumi - Kranz häkeln - kostenlose Anleitung - gratis HäkelanleitungDem Kranz häkeln wir nur noch eine hübsche kleine Schleife, die eigentlich nur aus einer Luftmaschenkette und einer Reihe besteht.

  • rot:
  • 1. Reihe: 30 Luftmaschen = 30 Maschen
  • Faden abschneiden, Schlaufe auf ziehen

Nun bindest du die Luftmaschenkette zu einer kleinen Schleife. Dabei kannst du deine Häkelnadel nutzen, um die letzte Schlaufe durch zu ziehen. Anschließend schneidest du die Fadenenden kurz.

Ipsum Presents

MTU0NDk1NDY2OSAtIDUyLjkxLjkwLjEyMiAtIDA=

Kranz fertig stellen

Amigurumi - Kranz häkeln - gratis Häkelanleitung - kostenlose AnleitungWenn du alle Teile fertig gehäkelt hast, kannst du zuerst die beiden Ringelschlangen in einander drehen. Dann werden beide Schlangen jeweils mit ihren Fadenenden zusammen genäht. Es entsteht ein hübsch abwechselnd hell und dunkelgrün gestreifter Kranz.

Amigurumi - Kranz häkeln - Anleitung - HäkelanleitungJetzt nähst du noch die Schleife mit etwas rotem Garn auf den Kranz. Dabei ist es ganz schlau die Schleife an der Stelle der Naht anzubringen, wo die Ringelschlangen zusammen genäht wurden, da diese Stelle immer ein wenig anders aussieht. Wenn du möchtest kannst du auch noch einen Aufhänger anbringen.

Amigurumi - Kranz häkeln - kostenlose Häkelanleitung - gratis Anleitung

Dein gehäkelter Kranz ist nun auch schon fertig. Bis zum nächsten Mal!

Diese persönliche Kopie wurde am Sunday, 16. December 2018 erstellt für: (, , ID-0).
Amigurumi – Kranz häkeln wurde am Mittwoch, 14. Dezember 2016 von FP4Lisa veröffentlicht.
© Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/ - Alle Rechte vorbehalten. Diese Seiten sind urheberrechtlich geschützt, auch wenn sie frei verfügbar sind. Du darfst sie nur für den persönlichen Gebrauch drucken oder speichern. Du darfst diese Inhalte (Text, Bilder, Design) nicht kopieren, verändern, verkaufen, veröffentlichen, verbreiten oder verfielfältigen, auch nicht Teile davon!

Dein Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

pepsi Hallo Lisa, an sich ist der Kranz natürlich einfach und simpel :-) Wie groß wird der Kranz denn? Kann mir nicht vorstellen, dass der Kranz bei einem Garn der Nadelstärke 2,5 etwas "her" macht. Wahrscheinlich dann doch eher klein und zierlich Also eher wie ein "Anhänger" oder??? Ach jaaaaaaaaaa natürlich, steht ja "oben". Ich nu wieder.... total übersehen *lach Freitag, 28. Juli 2017 - 09:53