Wikinger Mütze häkeln - Wicki - kostenlose Häkelanleitung

Wikinger Mütze häkeln „Wicki“

Mit dieser Häkelanleitung kannst du eine Wikinger Mütze häkeln. Das Häkeln einer Wikinger Mütze ist recht anspruchsvoll, weshalb du in dieser Anleitung wieder sehr viele Fotos und Tips findest.

Inhalt

Einleitung: Wikinger Mütze häkeln „Wicki“

Damit du eine Wikinger Mütze häkeln kannst, bedarf es ein wenig Vorbereitung. In diesem Abschnitt sind alle relevanten Informationen zu den benötigten Vorkenntnissen, den Materialien und der Größe aufgeführt. Solltest du Hilfe benötigen, kannst du einfach den jeweiligen weiterführenden Links folgen.

Vorkenntnisse

Bevor du dich an die Umsetzung der Häkelanleitung für eine Wikinger Mütze machst, ist es wichtig, dass dir die folgenden Häkeltechniken bereits vertraut sind. Sollte dies noch nicht der Fall sein, findest du hier detaillierte Anleitungen, um sie schnell zu erlernen.

  • Fadenring
  • Feste Maschen
  • halbe Stäbchen
  • Hebe-Luftmaschen
  • Kettmaschen
  • Kreisrunden
  • Reliefstäbchen
  • Spiralrunden

Material

Der hier gezeigte Wikinger Mütze wurde mit den folgenden Materialien gehäkelt. Du kannst die Wikinger Mütze auch mit einem anderen Garn häkeln, wenn du eine dazu passende Nadelstärke verwendest Ein möglichst identisches Ergebnis erzielst du, wenn du möglichst ähnliche Materialien verwendest. Hier findest du außerdem eine Aufzählung der benötigten Hilfsmittel und Werkzeuge.

Solltest du ein anderes Garn verwenden wollen, empfehle ich dir ein recht dickes Garn (ab Nadelstärke 6) zu verwenden, damit die Kanten nicht zu klein werden und gut zur Geltung kommen.

Füllung

Für die Füllung habe ich hier synthetische Füllwatte aus 100% Polyester verwendet. Es gibt aber zahlreiche Alternativen für Füllmaterial. Wenn dir deine Füllung ausgegangen ist, habe ich hier Nachschub für dich vorbereitet.

Garn

Ich habe hier Garn im Farbton Hellgrau verwendet. Das Material besteht aus 70% Polyacryl und 30% Schurwolle. Die Lauflänge beträgt 55m / 50g. Wenn du deinen Vorrat auffüllen möchtest, habe ich hier schon einmal das passende Garn für dich herausgesucht.

Garn

Ich habe hier Garn im Farbton Weiß verwendet. Das Material besteht aus 70% Polyacryl und 30% Schurwolle. Die Lauflänge beträgt 55m / 50g. Wenn du deinen Vorrat auffüllen möchtest, habe ich hier schon einmal das passende Garn für dich herausgesucht.

Häkelnadel

Du benötigst eine Häkelnadel in der Stärke 6 mm (metrisch). Beim Umrechnen anderer Größen hilft dir der Nadelstärken Übersetzer für Häkelnadeln. Ich habe dir hier ein paar tolle Häkelnadeln herausgesucht.

Maßband

Du benötigst ein einfaches Maßband. Alternativ kannst du auch einen Faden und ein Lineal oder einen Zollstock verwenden. Oder du nimmst einfach das Maßband, welches ich dir schon einmal bereit gelegt habe.

Schere

Du benötigst eine beliebige Schere. Am Besten du nimmst deine allerschönste Schere, weil es dir Freude macht. Falls du keine wirklich schöne Schere hast, habe ich dir da mal schöne Scheren herausgesucht.

Nadeln

Du benötigst eine Wollnadel mit einer stumpfen Spitze. Die Stärke der Wollnadel sollte zur Stärke deines Garns passen. Vielleicht gefällt dir das Set Wollnadeln, welches ich für dich herausgesucht habe.

Größe

Die Größe dieser gehäkelten Mütze ist frei anpassbar. Du kannst diese Mütze in jeder beliebigen Größe für Babies, Kinder, Jugendliche und Erwachsene häkeln.

Bevor du deine Mütze häkeln kannst, benötigst du noch die entsprechenden Maße. Du kannst die Mützengröße selbst messen oder die Größentabelle für Mützen und Stirnbänder verwenden. Du benötigst den Radius und die Höhe der Mütze.

Eine genauere Erklärung und eine Tabelle zur Umrechnung des Umfangs in den Radius findest du unter Mützengröße beim Mütze häkeln von oben.

Häkelanleitung: Wikinger Mütze häkeln „Wicki“

Unsere Wikinger Mütze häkeln wir in ganz einfachen Schritten. Dazu beginnen wir mit der eigentlichen Mütze von oben nach unten und häkeln der Reihe nach Oberteil, Unterteil und Bündchen. Anschließend wollen wir noch die Hörner für deine Wikinger Mütze häkeln und alles zusammen setzen. Dann ist die gehäkelte Wikinger Mütze auch schon fertig.

Oberteil der Mütze häkeln

Der obere Teil der Mütze bestimmt die Wölbung und den Umfang. Je nach gewünschter Größe müssen mehr oder weniger Runden gehäkelt werden. Sobald du in der nächsten Runde den benötigten Radius für deine Größe erreichen würdest, machst du einfach mit dem Unterteil weiter. Du misst den Radius von der Mitte zum Rand.

Schritt für Schritt Anleitung

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

1. Runde: Wir beginnen mit einem Fadenring. In den Fadenring häkeln wir nun 2 Hebe-Luftmaschen und 7 ganze Stäbchen. Nun müssen wir nur noch die Runde mit 1 Kettmasche in den Rundenanfang schließen. Wir haben in dieser Runde insgesamt 8 Maschen gehäkelt.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

2. Runde: Wir häkeln hier in Kreisrunden, aber gleich mit einem fast unsichtbaren Rundenübergang. Beginne die 2. Runde mit 1 Hebe-Luftmasche und einer festen Masche. Beide Maschen werden nicht gezählt.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

Häkle nun immer im Wechsel ein ganzes Reliefstäbchen um die nächste Masche der Vorrunde und ein halbes Stäbchen in die normale Lücke direkt hinter das Reliefstäbchen.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

Die letzte Masche ersetzt du wie gewohnt durch eine Kettmasche in den Rundenanfang und schließt damit die Runde. Allerdings häkelst du die Kettmasche bei diesem Rundenübergang um die Feste Masche, das heißt du stichst erst hinter der Kettmasche ein.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

Die von der Kettmasche umwickelte Feste Masche sieht am Ende aus, wie ein halbes Stäbchen. Diesen Rundenübergang werden wir nun durchgehend weiter verwenden. Wir haben in dieser Runde insgesamt 16 Maschen gehäkelt.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

3. Runde: Beginne auch diese Runde mit 1 Hebe-Luftmasche und einer festen Masche, die nicht gezählt werden. Nun teilen wir die Runde in kleine und große Segmente auf. Das sind die großen und kleinen Lücken die sich anschließend je zwischen den Relief-Stäbchen ergeben.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

Kleines Segment: Die nächste Masche der Vorrunde ist nun ein Reliefstäbchen, um das du erneut ein von vorn eingestochenes ganzes Reliefstäbchen häkelst. Die versteckte Lücke direkt hinter dem Reliefstäbchen ist eigentlich keine Masche und bleibt frei. In die nächste freie Lücke häkelst du wieder ein halbes Stäbchen. Damit hat dieses Segment 2 Maschen.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

Großes Segment: Die nächste Masche der Vorrunde ist wieder ein Reliefstäbchen, um das du erneut ein von vorn eingestochenes ganzes Reliefstäbchen häkelst. Die versteckte Lücke direkt hinter dem Reliefstäbchen ist eigentlich keine Masche, da wir aber zunehmen müssen, nutzen wir diese gleich aus und häkeln in dies ein halbes Stäbchen. In die nächste freie Lücke häkelst du gleich zwei halbe Stäbchen. Damit hat dieses Segment 4 Maschen.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

Nun häkelst du immer im Wechsel ein kleines und ein großes Segment, bis du am Rundenende angelangt bist. Die letzte Masche ersetzt du wie immer durch eine Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang. Die kleinen und großen Segmente sind nun deutlich zu sehen. Wir haben in dieser Runde insgesamt 24 Maschen gehäkelt.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

4. Runde: Beginne deine Runde mit 1 Hebe-Luftmasche und 1 festen Masche, die noch nicht als Maschen gezählt werden.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

Häkle nun immer im Wechsel, das kleine Segment, wie in der 3. Runde und anschließend das große Segment. Das kleine Segment bleibt immer gleich, während sich die Anzahl der Maschen im großen Segment beim Oberteil in jeder Runde um 2 erhöht.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

Großes Segment: Die nächste Masche der Vorrunde ist wieder ein Reliefstäbchen, um das du erneut ein von vorderes ganzes Relief Stäbchen häkelst. Die versteckte Lücke direkt hinter dem Relief-Stäbchen nutzen wir für unsere Zunahmen und häkeln in diese ein halbes Stäbchen. In jede folgende freie Lücke häkelst du je ein halbes Stäbchen. In die letzte Lücke vor dem nächsten Relief-Stäbchen der Vorrunde häkelst du zwei halbe Stäbchen.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung

Wiederhole die beiden Segmente bis zum Ende der Runde. Die letzte Masche ersetzt du wie immer durch eine Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang. Wir haben in dieser Runde insgesamt 32 Maschen gehäkelt.

Von nun an kannst du einfach in diesem Rhythmus weiter arbeiten und das Oberteil der Mütze in der für dich passenden Größe häkeln. Folge dazu einfach der Kurzanleitung ab der 5. Runde.

Kurzanleitung

  • 1. Runde:
    • Fadenring
    • in den Fadenring:
      • 2 Hebe-Luftmaschen
      • 7 ganze Stäbchen
    • Runde mit 1 Kettmasche in den Rundenanfang schließen
    • = 8 Maschen
  • 2. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 8x wiederholen:
      • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
      • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
    • = 16 Maschen
  • 3. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 4x wiederholen:
      • Kleines Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • = 2 Maschen
      • Großes Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • 1x 2 halbe Stäbchen in eine Masche
        • = 4 Maschen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
    • = 24 Maschen
  • 4. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 4x wiederholen:
      • Kleines Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • = 2 Maschen
      • Großes Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 3x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • 1x 2 halbe Stäbchen in eine Masche
        • = 6 Maschen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
    • = 32 Maschen
  • 5. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 4x wiederholen:
      • Kleines Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • = 2 Maschen
      • Großes Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 5x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • 1x 2 halbe Stäbchen in eine Masche
        • = 8 Maschen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
    • = 40 Maschen
  • 6. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 4x wiederholen:
      • Kleines Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • = 2 Maschen
      • Großes Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 7x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • 1x 2 halbe Stäbchen in eine Masche
        • = 10 Maschen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
    • = 48 Maschen
  • 7. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 4x wiederholen:
      • Kleines Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • = 2 Maschen
      • Großes Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 9x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • 1x 2 halbe Stäbchen in eine Masche
        • = 12 Maschen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
    • = 56 Maschen
  • 8. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 4x wiederholen:
      • Kleines Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • = 2 Maschen
      • Großes Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 11x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • 1x 2 halbe Stäbchen in eine Masche
        • = 14 Maschen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
    • = 64 Maschen
  • 9. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 4x wiederholen:
      • Kleines Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • = 2 Maschen
      • Großes Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 13x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • 1x 2 halbe Stäbchen in eine Masche
        • = 16 Maschen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
    • = 72 Maschen
  • 10. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 4x wiederholen:
      • Kleines Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • = 2 Maschen
      • Großes Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 15x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • 1x 2 halbe Stäbchen in eine Masche
        • = 18 Maschen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
    • = 80 Maschen
  • usw.
Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung - Oberteil

Wenn du dein Oberteil fertig gehäkelt hast, sieht es wahrscheinlich etwas viereckig aus. Das ist aber kein Grund zur Sorge und gibt sich später wieder. Solltest du trotz gutem Rat mit sehr dünnem Garn sehr viele Runden gehäkelt haben, ergibt sich hier eventuell eine Drehung, die nicht mehr zu beheben ist.

Unterteil der Mütze häkeln

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung - Unterteil

Das Unterteil der Mütze ist eigentlich nur noch ein gerade gehäkelter Schlauch. Die Wölbung des Oberteils formt sich erst richtig, wenn du ein paar Runden weiter gehäkelt hast. Du häkelst hier die passende Anzahl Runden bis du in etwa 3 Runden die benötigte Höhe für deine Größe erreichen würdest. Du misst die Höhe an der flach gefalteten Mütze von oben nach unten. Du kannst einfach die Höhe von 3 Runden abmessen und von der benötigten Mützenhöhe abziehen. Anschließend kannst du einfach mit dem Bündchen der Mütze weiter machen.

  • weitere Runden:
    • 1 Hebe-Luftmasche und 1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • 4x wiederholen:
      • Kleines Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • 1x ein halbes Stäbchen in eine Masche
        • = 2 Maschen
      • Großes Segment:
        • 1x 1 vorderes ganzes Reliefstäbchen um eine Masche
        • jede Masche 1 halbes Stäbchen
        • = 18 Maschen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)

Bündchen der Mütze häkeln

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - gratis Häkelanleitung

Das Bündchen der Wikinger Mütze ist der krönende Abschluss. Es wird weiterhin in Kreisrunden von oben nach unten gehäkelt. Auch hier häkeln wir neben normalen halben Stäbchen auch halbe Reliefstäbchen. Beachte jedoch, das dies nun von hinten eingestochen werden. Die letzte Runde besteht ausschließlich aus Festen Maschen, damit der untere Rand der Mütze nicht ausleiert.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Anleitung - Häkelanleitung - Bündchen
  • 1. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche
    • jede Masche 1 hinteres halbes Reliefstäbchen
    • mit 1 Kettmasche um letzte Masche am Rundenanfang schließen (unsichbarer Rundenübergang)
  • 2. + 3. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche1 Feste Masche (unsichtbarer Rundenübergang)
    • jede Masche 1 halbes Stäbchen
    • letzte Masche durch 1 Kettmasche um die Feste Masche am Rundenanfang ersetzen (unsichbarer Rundenübergang)
  • 4. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche
    • jede Masche 1 hinteres halbes Reliefstäbchen
    • Runde mit 1 Kettmasche um letzte Masche am Rundenanfang schließen (unsichbarer Rundenübergang)
  • 5. Runde:
    • 1 Hebe-Luftmasche
    • jede Masche 1 Feste Masche
    • Runde mit 1 Kettmasche um letzte Masche am Rundenanfang schließen

Damit bist du mit der Mütze an sich schon fertig. Es fehlen nun nur noch die typischen Hörner.

Hörner häkeln (2x)

Die Hörner der Wikinger Mütze häkeln wir von oben nach unten in Spiralrunden mit ausschließlich Festen Maschen. Dabei sollte dein Maschenbild schön dicht sein, damit am Ende keine Füllung heraus scheint. Wenn du sehr locker häkelst, kannst du hier eine kleinere Nadelstärke verwenden. Du häkelst hier so viele weitere Runden, bis die Maschenanzahl am Ende der Runde doppelt so groß ist, wie du Zunahme Runden für dein Mützenoberteil gehäkelt hast.

  • weiß:
  • 1. Runde:
    • Fadenring
    • in den Fadenring:
      • 6 Feste Maschen
    • = 6 Maschen
  • weitere Runden:
    • 1x 2 Feste Maschen in eine Masche
    • in jede Masche eine feste Masche
  • grau:
  • letzte Runde:
    • in jede Masche 2 Feste Maschen
  • über das Rundenende hinaus:
    • 1x eine Kettmasche in eine Masche
  • Faden größzügig abscheiden, Schlaufe auf ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Wikinger Mütze fertig stellen

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - kostenlose Häkelanleitung

Damit hast du auch schon alle Teile für deine Wikinger Mütze fertig gehäkelt. Nun musst du sie nur noch zusammen setzen, aber das ist leichter als du denkst. Am einfachsten lassen sich die Hörner annähen, wenn sie zuerst auf der Mütze festgesteckt werden. So kannst du die Position gut abschätzen, alles genau betrachten und noch schnell Änderungen vornehmen.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - Häkelanleitung

Wenn du einen Styroporkopf hast, kannst du diesen verwenden. Wenn nicht stopfst du deine Mütze einfach mit Zeitungspapier aus, bis sie die passende Form hat. Nun kannst du die Hörner ganz einfach anprobieren. Sie sollten etwa gleichmäßig rechts und links auf der Wölbung der Mütze und gleichzeitig auf den seitlichen Relieflinien sitzen.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki - kostenlose Anleitung

Du kannst hier einfach die Runden von oben und unten zählen, damit beide Hörner auf der gleichen Reihe beginnen und enden. Anschließend richtest du die Hörner mittig zur Relieflinie aus und nähst sie dann ringsherum an.

Wikinger Mütze häkeln - Wicki -

Kurz bevor du die Runde herum bist, werden die Hörner gefüllt und gestopft. Hier solltest du nicht zu wenig und nicht zu viel Füllung benutzen, denn sonst hängen die Hörner schlapp herunter oder  im Inneren der Mütze entstehen unangenehme Wölbungen. Abschließend werden die Fadenenden nur noch im Inneren gesichert und alle Fäden verstochen.

Geschafft! Ich wünsche allen mutigen Wikingern da draußen viel Vergnügen und spannende Abenteuer!

Ich hoffe es hat dir Spaß gemacht!

Möchtest du vielleicht dem Ribbelmonster bei Instagram folgen?


7 Antworten zu “Wikinger Mütze häkeln „Wicki“”

  1. Hallo, ich bin Chrissi und versuche, die Mütze zu häkeln, hab aber Schwierigkeiten beim umsetzen der Kleinen Segmente. Bei mir sieht´s nach Runde 4 aus wie ein Stern, auch hab ich weniger Maschen als es sein soll. Gibt´s von der Anleitung ei n Viedeo? Würde mir sehr weiterhelfen.
    LG Chrissi

    • Hallo Chrissi, es ist wichtig, das du in jeder Runde die Maschen zählst und sofort nach den Fehler suchst. Fehler über Runden hinaus zu finden ist recht schwierig. Ein Video gibt es dazu nicht. Du kannst aber auch ein gutes Foto schicken, wenn du einmal nicht weiter kommst. LG

  2. Hallo und vielen Dank für diese tolle Anleitung!
    Ich habe diese Mütze für meinen Freund innerhalb von zwei Tagen gehäkelt mit Kenntnissen, die ich in meiner Kindheit übers Häkeln beigebracht bekommen habe, aber mangels Interesse – sehr zum Leidwesen meiner Mutter – nicht weiter vertieft hatte. Nach drei kleineren Amigurumi-Projekten wollte ich etwas „Sinnhafteres“ häkeln als ausgestopfte niedliche kleine Figuren und bin auf diese witzige Mütze gestoßen…

    Beim bloßen Durchlesen der Anleitung verließ mich allerdings der Mut und ich fragte mich, ob ich schon genug wieder aufgefrischte Kenntnisse zur Umsetzung mitbringen würde. Letztendlich wollte ich aber wieder meine Hände beschäftigen und Häkeln ist so ein dankbares Hobby…
    Lange Rede kurzer Sinn. Die Mütze ist fertig und die Anweisungen sind sehr gut nachzuvollziehen. Besonders, wenn man Stück für Stück liest und häkelt und Bilder vergleicht. Binnen kurzer Zeit hat man den Bogen raus.

    Also an alle, die sich nicht sicher sind und noch Zögern: Einfach machen! Man wird belohnt!!!

    Und vielmals Danke an den Verfasser! Häkeln können ist das Eine aber Häkelmuster erstellen, was ganz anderes!
    LG ein „alter“ Newbie! 😉

  3. hallo, ich kann die anleitung nicht ausdrucken. sie ist kaum zu lesen weil sie soooooo klein ist. könntest du mir die anleitung evtl. oer email zukommen lassen bitte? das wäre superlieb von dir

    lbg marlene

    • Hallo Marlene, für das Drucken der Anleitungen, musst du einfach nur die Druckfunktion deines Browsers verwenden, dann werden automatisch alle Hintergründe entfernt und die Seite richtig skaliert. Wenn dir das zu klein ist kannst du beispielsweise im Firefox in der Druckvorschau die Skalierung ändern, das geht mit Sicherheit auch mit anderen Browsern. Ich hoffe das hilft dir. LG

  4. Hi Lisa, seehr coole Anleitung. Ich bin begeistert. Und auch gut erklärt. Ich habe allerdings das Problem, dass die Relief-Stäbchen Spiralförmig eingerückt sind anstatt gerade wie bei Dir. Hast Du eine Ahnung, wie ich das verhindern kann? Herzliche Grüße

    • Hallo Lydia, zuerst mein Dank für dein Lob! Ich nehme an das du einfach nur zu locker oder zu fest häkelst. Aber ich könnte dir besser helfen, wenn du mal ein gutes Foto an deinen Kommentar hängen würdest. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optionally add an image (JPEG only)

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ad Blocker erkannt!!!

Unserer Inhalte werden durch Werbeanzeigen finanziert und sind deshalb für dich kostenlos.

Bitte unterstütze uns, indem du deinen AdBlocker deaktivierst oder unsere Seite zu den Ausnahmen hinzufügst.

Vielen Dank!