Vorkenntnisse: Amigurumi – kleine einfache Zuckerstange häkeln

Material: Amigurumi – kleine einfache Zuckerstange häkeln

Häkelanleitung: Amigurumi – kleine einfache Zuckerstange häkeln

Amigurumi . kleine einfache Zuckerstange häkeln - gratis HäkelanleitungDie kleine einfache Zuckerstange häkeln wir mit auschließlich festen Maschen in Spiralrunden von oben nach unten. Die Biegung der Zuckerstange entsteht beim Füllen, da wir dazu einen Pfeiffenreiniger verwenden.

  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. – 20. Runde: (= 19 Runden) jede Masche eine Masche = 6 Maschen
  • Zuckerstange mit Pfeiffenreiniger füllen

Amigurumi . kleine einfache Zuckerstange häkeln - AnleitungDa diese Zuckerstange recht klein ist, wird zum Füllen ausschließlich der Pfeiffenreiniger verwendet und keine weitere Füllung benötigt. Als erstes solltest du so viele Pfeiffenreiniger zusammen drehen, das die Stärke zu deiner gehäkelten Zuckerstange passt. Dabei sollten sie der Länge der Zuckerstange entsprechen und die spitzen Enden sollten umgebogen werden.

Amigurumi . kleine einfache Zuckerstange häkeln - HäkelanleitungAnschließend schiebst du den Pfeiffenreiniger in die Zuckerstange. Dazu ist recht viel Feingefühl nötig, da sich der Pfeiffenreiniger bei zu starkem Druck nur verbiegt oder verhakt.

Amigurumi . kleine einfache Zuckerstange häkeln - gratis AnleitungVersuche es an schwierigen Stellen lieber durch massieren und schiebe die gehäkelte Hülle vorsichtig über den Pfeiffenreiniger. Nun kannst du gleich prüfen, ob sich die Zuckerstange schön biegen lässt und anschließend fortfahren.

Amigurumi . kleine einfache Zuckerstange häkeln - gratis HäkelanleitungDamit ist deine kleine Zuckerstange auch schon fertig gehäkelt. Eigentlich ist sie schon so ein absoluter Hingucker. Du kannst sie aber auch noch reichlich verzieren. So entstehen viele hübsche Zuckerstangen mit Punkten, Streifen, Ringeln oder Schleifen und Bändern.

1. Dezember 2016, 19:06 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>