Ribbelmonster » Häkeln » Häkelanleitungen » Amigurumi Anleitungen » Amigurumi Lebensmittel häkeln » Amigurumi Gemüse häkeln » Amigurumi – kleinste Rübe häkeln

Vorkenntnisse: Amigurumi – kleinste Rübe häkeln

Material: Amigurumi – kleinste Rübe häkeln

  • Häkelgarn:
  • Häkelnadel:
  • Stopfnadel (stumpf)
  • Schere
  • Füllung: Füllwatte oder Baumwollwatte
  • für die Zeichnung:
    • schwarzes Stickgarn oder Stopfgarn

Häkelanleitung: Amigurumi – kleinste Rübe häkeln

Amigurumi - kleinste Rübe häkeln - kostenlose HäkelanleitungFür die kleinste Rübe häkeln wir zuerst ein paar grüne Blätter und anschließend die Rübe selbst. Wenn du das Oberteil der Rübe fertig hast, werden die Blätter an die Rübe geknüpft, bevor es mit dem Unterteil der Rübe weiter geht.

Grün für kleinste Rübe häkeln

Anleitung - Amigurumi - kleinste Rübe häkeln - HäkelanleitungDas Grün für die kleinste Rübe häkeln wir einfach zwei Reihen mit Luftmaschen und Kettmaschen. Die winzige Rübe bekommt 5 grüne Blätter, daher häkelst du 5 mal wie folgt.

  • grün:
  • 1. Reihe: 7 Luftmaschen und eine Hebe-Luftmasche anschlagen = 7 Maschen
  • 2. Reihe: Luftmaschenkette mit Kettmaschen, jede Masche eine Masche, zurück häkeln = 7 Maschen
  • Faden abschneiden, Schlaufe auf ziehen

Oberteil für kleinste Rübe häkeln

Wir häkeln die kleinste Rübe von oben nach unten in Spiralrunden, das heißt ohne Hebe-Luftmaschen oder Kettmaschen. Wenn du mit dem Oberteil fertig bist, darfst du auf keinen Fall den Faden abschneiden.

Grün an kleinste Rübe knüpfen

Bevor wir das Unterteil für die kleinste Rübe häkeln, müssen wir noch das Grün an die Rübe anbringen.

Häkelanleitung - Amigurumi - kleinste Rübe häkeln - AnleitungDazu ziehst du die beiden Fadenenden eines Blattes jeweils durch zwei nebeneinander liegende Maschen von außen nach innen.

kostenlose Anleitung - Amigurumi - kleinste Rübe häkeln - HäkelanleitungAnschließend werden die beiden Fadenenden im Inneren mit 3 festen Knoten gesichert. Dabei solltest du die beiden Fadenenden gut fest ziehen, damit die Blätter fest sitzen.

kostenlose Häkelanleitung - Amigurumi - kleinste Rübe häkeln - AnleitungDiesen Vorgang wiederholst du für jedes einzelne Blatt. Arbeite dich dabei einfach ringsherum um die Mitte, bis alle Blätter angeknüpft sind. Wenn du fertig bist kannst du mit dem Unterteil weiter machen.

Unterteil für kleinste Rübe häkeln

Amigurumi - kleinste Rübe häkeln - kostenlose HäkelanleitungNun kannst du die Rübe einfach weiter häkeln. Die losen Fäden verschwinden nach ein paar Runden im Inneren.

Kleinste Rübe fertig stellen

Eigentlich ist deine kleinste Rübe schon fertig gehäkelt. Wenn du möchtest kannst du sie aber noch ein wenig verzieren. Dazu stickst du mit schwarzem Garn ungeordnet waagerechte Linien auf. So sieht deine Rübe noch schöner aus.

Ich hoffe es hat dir viel Spaß gemacht und wünsche dir wie immer viel Spaß beim Häkeln und mit dem Ergebnis! Bis demnächst!

23. Mai 2015, 20:25 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Comments

Dany Hallo Lisa! Prima, die kleine Rübe! Ich breche mir nur langsam die Finger:) Hast du vielleicht eine Idee für einen Koalabären? Alles Liebe und schöne Pfingsten sendet Dany aus Berlin 24. Mai 2015 - 08:29

FP4Lisa Hallo Dany, danke für dein Lob. An gebrochene Finger musst du dich beim Amigurumi Häkeln gewöhnen oder dickeres Garn verwenden. ;) Derzeit habe ich noch keinen Koala auf der Seite. Erst im Februar steht ein Koala aus der Minimee Serie auf dem Plan, welcher recht klein, wie ein Schlüsselanhänger wird. Wenn es größer oder schneller gehen muss, kannst du dir auch den Teddy Henry zum Koala basteln. In grau häkeln, eine dicke schwarze Nase über mehrere Maschen aufsticken. Ich hoffe du hattest ebenso schöne Pfingsten und wünsche dir eine tolle Woche. LG 26. Mai 2015 - 01:58