Vorkenntnisse: Amigurumi – Minimee Schneemann häkeln „Erik“

Material: Amigurumi – Minimee Schneemann häkeln „Erik“

  • Häkelgarn:
  • Häkelnadel:
  • Stopfnadel (stumpf)
  • Schere
  • Füllung: Füllwatte oder Baumwollwatte
  • für die Augen:
  • zur Dekoration:
    • kleine schwarze 2 mm Perlen, schwarzes Nähgarn, passende Nähnadel
    • glitzernde Textilfarbe oder Acrylfarbe

Häkelanleitung: Amigurumi – Minimee Schneemann häkeln „Erik“

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - kostenlose AnleitungDen niedlichen Schneemann häkeln wir in einem Stück von oben nach unten. Anschließend häkeln wir die ganzen Kleinteile, wie Nase, Fliege, Zylinder, Arme und Beine. Abschließend wird nur noch alles zusammen genäht und du kannst noch ein paar Verzierungen anbringen. Los geht´s!

Kopf für Minimee Schneemann häkeln

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - gratis AnleitungWie bereits beschrieben, häkeln wir Kopf und Körper in einem Rutsch. Wir beginnen mit dem Häkeln von oben mit dem Kopf und arbeiten uns in Spiralrunden nach unten. Schneide auf keinen Fall den Faden ab, wenn der Kopf fertig ist, sondern mach gleich weiter mit dem Körper.

  • weiß:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen
  • 5. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 30 Maschen
  • 6. – 12. Runde: (= 7 Runden) jede Masche eine Masche = 30 Maschen
  • 13. Runde: immer nur in hinteres Maschenglied einstechen, jede 4. und 5. Masche zusammen häkeln (abnehmen) = 24 Maschen
  • Sicherheitsaugen anbringen, Position: nach der 9. Runde, 5 Maschen Abstand
  • 14. Runde: jede 3. und 4. Masche zusammen häkeln (= abnehmen) = 18 Maschen
  • 15. Runde: jede 2. und 3. Masche zusammen häkeln (= abnehmen) = 12 Maschen
  • Kopf vollständig füllen und stopfen
  • Faden nicht abschneiden, weiter mit Körper

Körper für Minimee Schneemann häkeln

  • weiß:
  • 16. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 15 Maschen
  • 17. Runde: jede 5. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 18. Runde: jede 6. Masche verdoppeln = 21 Maschen
  • 19. Runde: jede 7. Masche verdoppeln = 24 Maschen
  • 20. – 23. Runde: (= 4 Runden) jede Masche eine Masche = 24 Maschen
  • 24. Runde: immer nur in hinteres Maschenglied einstechen, jede 3. und 4. Masche zusammen häkeln (abnehmen) = 18 Maschen
  • 25. Runde: jede 2. und 3. Masche zusammen häkeln (abnehmen) = 12 Maschen
  • 26. Runde: jede 1. und 2. Masche zusammen häkeln (abnehmen) = 6 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, verbliebene Öffnung schließen, Fadenende sichern und verstechen

Nase für Minimee Schneemann häkeln

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - Häkelanleitung - gratis AnleitungDie Nase häkelst du aus einem Rest orange farbenem Garn in Spiralrunden mit fast ausschließlich festen Maschen.

  • orange:
  • 1. Runde: Fadenring mit 5 festen Maschen anschlagen = 5 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche eine Masche = 5 Maschen
  • 3. Runde: jede Masche eine Masche, letzte Masche durch 1 Kettmasche ersetzen = 5 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Nase mit Fadenende an Körper nähen

Arme für Minimee Schneemann häkeln

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - Häkelanleitung - kostenlose AnleitungDie Arme für den Schneemann häkeln wir hin und zurück in zwei Reihen mit Luftmaschen, halben Stäbchen und Kettmaschen.

  • weiß:
  • 1. Reihe: 4 Luftmaschen und 2 Hebe-Luftmaschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Reihe:
    • 1 halbes Stäbchen in 4. Luftmasche häkeln
    • 2 Luftmaschen häkeln
    • 1 Kettmasche in 4. Luftmasche häkeln
    • Luftmaschenkette mit Kettmaschen (= 3 Maschen) zurück häkeln
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Beine für Minimee Schneemann häkeln

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - gratis HäkelanleitungWenn du die Arme gemeistert hast, sind die Beine auch kein Problem mehr. Pass aber auf, denn hier gibt es in der zweiten Reihe einen kleinen Unterschied!

  • weiß:
  • 1. Reihe: 4 Luftmaschen und 2 Hebe-Luftmaschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Reihe:
    • 2 halbe Stäbchen in 4. Luftmasche häkeln
    • 2 Luftmaschen häkeln
    • 1 Kettmasche in 4. Luftmasche häkeln
    • Luftmaschenkette mit Kettmaschen (= 3 Maschen) zurück häkeln
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Zylinder für Minimee Schneemann häkeln

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - kostenlose Anleitung - HäkelanleitungNun wollen wir noch den hübschen Zylinder für unseren Schneemann häkeln. Wir beginnen von oben und arbeiten uns in Spiralrunden mit ausschließlich festen Maschen nach unten vor.

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - gratis Anleitung - HäkelanleitungAchte darauf das hier in manchen Runden nur in ein Maschenglied eingestochen wird.

  • schwarz:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 4. Runde: nur in hinteres Maschenglied einstechen, jede Masche eine Masche = 18 Maschen
  • 5. – 9. Runde: (= 5 Runden) jede Masche eine Masche) = 18 Maschen
  • 10. Runde: nur in vorderes Maschenglied einstechen, jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen
  • 11. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 30 Maschen
  • über das Rundenende hinaus: 1 Kettmasche häkeln
  • Faden abschneiden, Schlaufe lang ziehen

Fliege für Schneemann häkeln

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - Anleitung - gratis HäkelanleitungDie Fliege für den Schneemann häkeln wir in nur wenigen Schritten, zuerst einen Flügel und dann den anderen. Die erste Luftmasche bildet dabei die Mitte der Fliege, weshalb hier mehrere Maschen zusammen laufen.

  • schwarz:
  • 1. Schritt: 3 Luftmaschen anschlagen (1. Luftmasche = Anfangs-Luftmasche = Mitte der Fliege)
  • 2. Schritt: 1 ganzes Stäbchen in Anfangs-Luftmasche häkeln
  • 3. Schritt: 2 Luftmaschen häkeln
  • 4. Schritt: 1 Kettmasche in Anfangs-Luftmasche häkeln
  • 1. Flügel der Fliege fertig
  • 5. Schritt: 2 Luftmaschen häkeln
  • 6. Schritt: 1 ganzes Stäbchen in Anfangs-Luftmasche häkeln
  • 7. Schritt: 2 Luftmaschen häkeln
  • 8. Schritt: 1 Kettmasche in Anfangs-Luftmasche häkeln
  • 2. Flügel der Fliege fertig
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende durch Anfangs-Luftmasche nach hinten ziehen

Minimee Schneemann fertig stellen

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - kostenlose AnleitungNun hast du alle Einzelteile fertig gehäkelt und kannst sie zu einem Schneemann zusammen setzen. Bevor du beginnst, solltest du alle Teile mit Stecknadeln zusammen setzen. So kannst du den gehäkelten Schneemann genau begutachten und sehen, ob alles an der richtigen Stelle sitzt.

Zuerst knüpfen wir die Arme und die Beine an den Körper des gehäkelten Schneemanns. Die Arme sitzen nach der 16. Runde mit 4 Maschen Abstand und die Beine nach der 23. Runde unterhalb der kleinen Maschenkante mit nur 3 Maschen Abstand.

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - HäkelanleitungEs wird dir helfen, wenn du zuerst die Mitte anhand der Augen suchst. Anschließend kannst du Arme und Beine jeweils rechts und links davon anknüpfen. Es ist dabei wichtiger den gleichen Abstand zur Mitte einzuhalten, als den genauen Maschenabstand zu treffen. Vielleicht ist dir dabei die Anleitung zum Anknüpfen kleiner Amigurumi Teile eine gute Hilfe.

Als nächstes bekommt dein gehäkelter Schneemann seine hübsche Möhrennase. Nähe sie ringsherum genau zwischen den Augen an den Kopf.

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - AnleitungDie Fliege bindest du deinem gehäkelten Schneemann einfach mit den beiden Fadenenden um den Hals, machst zwei Knoten und schneidest die Enden kurz. Wenn es dir besser gefällt, kannst du die Fliege auch annähen.

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - kostenlose HäkelanleitungAnschließend verstichst du das Fadenende vom Zylinder zur inneren Kante der Krempe und setzt ihn deinem gehäkelten Schneemann schräg auf den Kopf. Das Fadenende sollte dabei hinten liegen und du steckst den Zylinder am besten mit Stecknadeln fest. Anschließend kannst du den Zylinder ganz einfach ringsherum mit dem Fadenende an der inneren Kante der Krempe auf den Kopf des Schneemanns nähen. Kurz bevor du die Runde herum bist, wird auch das Innere des Zylinders gefüllt, damit er sich später nicht eindellen kann. Nun nur noch das Fadenende sichern und verstechen und schon bist du fertig.

Abschließend kannst du den gehäkelten Schneemann noch ganz nach deinem Geschmack aufhübschen. Ich habe ihm mit glitzernder Farbe ein paar freche Wangen aufgemalt und Knöpfe aus Perlen angenäht.

Damit hast du den kleinen charmanten Schneemann auch schon fertig gehäkelt und ich wünsche dir viel Freude mit ihm in der Winterzeit!

Amigurumi - Minimee Schneemann häkeln - Erik - Anleitung - Häkelanleitung

3. Dezember 2015, 19:49 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>