Vorkenntnisse: Amigurumi – große Christbaumkugel häkeln

Material: Amigurumi – große Christbaumkugel häkeln

Häkelanleitung: Amigurumi – große Christbaumkugel häkeln

Die große Christbaumkugel häkeln wir in zwei einfachen Schritten, zuerst den Körper als Kugel an sich und anschließend das Krönchen und den Aufhänger. Später kannst du die gehäkelte Christbaumkugel auch noch nach belieben verzieren, indem du sie bestickst, bemalst oder etwas aufnähst. Ebenso kannst du andere Farben verwenden oder mehrfarbige Christbaumkugeln häkeln und so viele bunte Christbaumkugeln häkeln.

Körper für große Christbaumkugel häkeln

Amigurumi - große Christbaumkugel häkeln - HäkelanleitungFür den Körper der Christbaumkugel häkeln wir eine einfache Kugel aus festen Maschen in Spiralrunden. Dabei häkeln wir von unten nach oben, da so die letzten Abnahmerunden später durch das Krönchen verdeckt werden.

  • rot:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen
  • 5. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 30 Maschen
  • 6. Runde: jede 5. Masche verdoppeln = 36 Maschen
  • 7. Runde: jede 6. Masche verdoppeln = 42 Maschen
  • 8. Runde: jede 7. Masche verdoppeln  = 48 Maschen
  • 9. – 17. Runde: (= 9 Runden) jede Masche eine Masche = 48 Masche
  • 18. Runde: jede 7. und 8. Masche zusammen häkeln (abnehmen) = 42 Maschen
  • 19. Runde: jede 6. und 7. Masche zusammen häkeln = 36 Maschen
  • 20. Runde: jede 5. und 6. Masche zusammen häkeln = 30 Maschen
  • 21. Runde: jede 4. und 5. Masche zusammen häkeln = 24 Maschen
  • 22. Runde: jede 3. und 4. Masche zusammen häkeln = 18 Maschen
  • Christbaumkugel vollständig füllen und stopfen
  • 23. Runde: jede 2. und 3. Masche zusammen häkeln = 12 Maschen
  • 24. Runde: jede 1. und 2. Masche zusammen häkeln = 6 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, verbliebene Öffnung schließen, Fadenende sichern und verstechen

Krönchen für große Christbaumkugel häkeln

Amigurumi - große Christbaumkugel häkeln - AnleitungNun wollen wir noch das Krönchen für deine große Christbaumkugel häkeln. Auch hier häkeln wir in Spiralrunden mit ausschließlich festen Maschen, nur diesmal von oben nach unten. Später wird das Krönchen mit dem offenen Ende auf die Kugel genäht.

  • gold:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 4. Runde: jede 6. Masche verdoppeln = 21 Maschen
  • 5. – 8. Runde: jede Masche eine Masche = 21 Maschen
  • über das Rundenende hinaus: 1 Kettmasche
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum Annähen verwendet

Außerdem kannst du schon einen Aufhänger für deine Christbaumkugel vorbereiten. Schneide dazu ein entsprechend langes Stück von deinem goldenem oder einem anderen Garn ab. Lege es anschließend zur Schlaufe und sichere diese mit mehreren Doppelknoten.

Amigurumi - Christbaumkugel häkeln - Anleitung - Häkelanleitung

Große Christbaumkugel fertig stellen

Damit hast du schon alle Einzelteile fertig gestellt und kannst deine Christbaumkugel nun beenden. Als erstes ziehst du die Schlaufe des Aufhängers mit einer Häkelnadel von innen nach außen durch die Mitte des Fadenringes vom Krönchen. Dabei sollte der Knoten im Krönchen verschwinden und nur die Schlaufe außen zu sehen bleiben, damit man die Christbaumkugel später auch aufhängen kann.

Anschließend setzt du das Knrönchen mit der Öffnung auf die Mitte der letzten Runden der Kugel und steckst sie dort mit Stecknadeln fest. Nun kannst du das Krönchen ringsherum mit dem Fadenende auf die Kugel nähen. Wenn du etwa die Hälfte geschafft hast, kannst du das Krönchen füllen und stopfen. Sobald du die Runde beendet und alle Fadenenden gesichert und verstochen hast, ist deine Christbaumkugel auch schon fertig.

Amigurumi - große Christbaumkugel häkeln - Anleitung - Häkelanleitung

Du kannst deine Christbaumkugel so lassen oder noch reichlich verzieren, indem du etwas aufstickst, Perlen und Pailletten aufnähst oder sie mit geeigneten Farben bemalst. Die fertigen Christbaumkugeln sind ein toller unkaputtbarer Baumschmuck, können aber auch zur Dekoration, zum Verschenken oder als Anhänger an Paketen, am Schlüsselbund oder wo auch immer du Weihnachtsstimmung gebrauchen kannst.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Häkeln der Christbaumkugeln und natürlich auch beim schmücken, verschenken und feiern!

11. Dezember 2015, 19:27 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>