Kreise häkeln in Spiralrunden oder Kreisrunden

Du kannst Kreise entweder in Spiralrunden oder in Kreisrunden häkeln.

Anleitung - Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 5Beim Kreise häkeln in Spiralrunden häkelst du durchweg als Spirale, das heißt ohne Hebe-Luftmaschen oder Kettmaschen. Du legst nur am Rundenanfang einen Markierfaden ein.

 

 

Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - RundeBeim Kreise häkeln in Kreisrunden werden stattdessen echte Runden gehäkelt. Daher beginnst du jede Runde mit Hebe-Luftmaschen und die letzte Masche wird immer durch eine Kettmasche ersetzt. Bei einen Kreis aus ganzen Stäbchen beginnst du jede Runde mit drei Hebe-Luftmaschen, auch im Fadenring.

 

Tip: Wenn du noch nie Kreisrunden oder Spiralrunden gehäkelt hast, solltest du beide Varianten an einem Kreis mit festen Maschen probieren, um das Prinzip zu verstehen. Dafür habe ich dir die Anleitung Kreise häkeln in Spiralrunden und die Anleitung Kreise häkeln in Kreisrunden erstellt.

Vorkenntnisse: Kreise häkeln – aus ganzen Stäbchen

Je nach dem ob du einen Kreis in Kreisrunden oder Spiralrunden häkelst, solltest du auch entsprechende Vorkenntnisse zum Kreise häkeln mitbringen.

Anleitung: Kreise häkeln – aus ganzen Stäbchen

Ein Kreis aus ganzen Stäbchen basiert auf einem Dodekagon, anders gesagt auf einem regelmäßigen 12-Eck. Das heißt du beginnst deinen Kreis ganzen Stäbchen mit 12 ganzen Stäbchen im Fadenring und nimmst in jeder Runde 12 Maschen zu. So ergeben sich in jeder Runde 12 Zunahmestellen.

Tip: Um ein besonders schönes rundes Ergebnis zu erhalten und kein 12-Eck, kannst du die Zunahmen versetzen. Dabei hilft dir die Maschentabelle für Kugeln und Kreise.

Kurzanleitung: Kreise häkeln – aus festen Maschen

  • 1. Runde: Fadenring mit 12 ganzen Stäbchen anschlagen = 12 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 24 Maschen
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 36 Maschen
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 48 Maschen
  • 5. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 60 Maschen
  • 6. Runde: jede 5. Masche verdoppeln = 72 Maschen
  • 7. Runde: jede 6. Masche verdoppeln = 84 Maschen
  • 8. Runde: jede 7. Masche verdoppeln = 96 Maschen
  • 9. Runde: jede 8. Masche verdoppeln = 108 Maschen
  • 10. Runde: jede 9. Masche verdoppeln = 120 Maschen
  • usw.

Wie gewohnt bekommst du nun noch eine genau Anleitung, damit du Runde für Runde lernst einen Kreis aus ganzen Stäbchen zu häkeln.

Kreise häkeln – aus ganzen Stäbchen – Runde 1

  • 1. Runde: Fadenring mit 12 ganzen Stäbchen anschlagen = 12 Maschen

Anleitung - Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 1Spiralrunden: Beginne mit einem Fadenring und häkele in diesen 12 ganze Stäbchen. Das war auch schon die erste Runde.

 

 

 

Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 1Kreisrunden: Schlage einen Fadenring an und und häkle in diesen 3 Hebe-Luftmaschen. Denke daran Hebe-Luftmaschen nicht als Maschen zu zählen. Anschließend häkelst du 12 ganze Stäbchen in den Fadenring. Die 12. (letzte) Masche wird durch eine Kettmasche in die erste Masche der Runde ersetzt. So hast du nun auch schon deine erste Runde beendet.

Kreise häkeln – aus ganzen Stäbchen – Runde 2

  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 24 Maschen

Anleitung - Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 2Spiralrunden: In der zweiten wird jede Masche verdoppelt, daher häkelst du nun immer 2 Maschen in eine Vormasche (Masche der Vorrunde). Sobald du 24 Maschen gehäkelt hast, bist du am Ende der Runde angekommen. Lege nun einen Markierfaden ein, um das Rundenende weiterhin gut zu erkennen.

 

Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 2Kreisrunden: Die 2. Runde beginnt mit drei Hebe-Luftmaschen. In dieser Runde wird jede Masche verdoppelt, du häkelst deshalb jeweils 2 Maschen in eine Vormasche (Masche der Vorrunde). Nur die letzte (24.) Masche wird durch eine Kettmasche in den Anfang der Runde ersetzt. Zum Schluss hast du 24 Maschen gehäkelt und kannst deshalb mit der 3. Runde fortfahren.

Kreise häkeln – aus ganzen Stäbchen – Runde 3

  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 36 Maschen

Anleitung - Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 3Spiralrunden: In der 3. Runde werden wir nur noch jede 2. Masche verdoppeln, weshalb aus 24 Maschen 36 Maschen werden. Damit hast du auch in dieser Runde wieder 12 Maschen zugenommen. Der Markierfaden wird auch am Ende dieser Runde wieder neu eingelegt.

 

 

Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 3Kreisrunden: Unsere dritte Runde beginnt ebenfalls mit 3 Hebe-Luftmaschen. Aber jetzt wird nur noch jede 2. Masche verdoppelt, so wird auf 24 Maschen verteilt genau 12 mal zugenommen. Am Ende hast du schließlich 36 Maschen und wie üblich wird die letzte (36.) Masche durch eine Kettmasche ersetzt.

Kreise häkeln – aus ganzen Stäbchen – Runde 4

  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 48 Maschen

Anleitung - Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 4Spiralrunden: Um auch in der 4. Runde genau 12 mal zuzunehmen, werden wir nun nur noch jede 3. Masche verdoppeln. Aus 36 Maschen werden auf diesem Wege am Ende 48 Maschen und auch nach dieser Runde wird ein Markierfaden eingelegt.

 

Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - RundeKreisrunden: Auch in Runde 4 nimmst du 12 Maschen zu. Da sich die Zunahmen auf 36 Maschen verteilen, musst du nur noch jede 3. Masche verdoppeln. Beginne wie immer mit 3 Hebe-Luftmaschen und ersetze die letzte (48.) Masche durch eine Kettmasche, um die Runde zu schließen.

Kreise häkeln – aus ganzen Stäbchen – Runde 5

  • 5. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 60 Maschen

Anleitung - Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 5Spiralrunden: Nun wollen wir von 48 Maschen auf 60 Maschen kommen, weshalb du nur noch jede 4. Masche verdoppelst. Wahrscheinlich muss ich dir nicht mehr verraten, das es genau 12 zunahmen in der Runde sind. Wenn du 60 Maschen gehäkelt hast, bist du fertig und kannst den Markierfaden einlegen.

 

Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen - Runde 4Kreisrunden: Auch in Runde 5 beginnst du mit 3 Hebe-Luftmaschen. In dieser Runde wird nur noch jede 4. Masche verdoppelt, damit wir am Ende 60 Maschen erhalten. Statt der letzten (60.) Masche häkelst du wie immer eine Kettmasche und schließt so die Runde. So hast du auch in dieser Runde 12 Maschen zugenommen.

Wahrscheinlich hast du das Prinzip nun schon lange verstanden und kannst jetzt ganz einfach weitere Runden an deinen Kreis aus ganzen Stäbchen häkeln. Viel Spaß beim Kreise häkeln.

Häkelanleitung - Anleitung - Kreise häkeln - aus ganzen Stäbchen

22. Juni 2014, 14:50 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Vanessa Stenzel Hallo Ribbelmonster, ich möchte mal DANKE sagen, dass es Leute wie Dich gibt, die gerne ihr Wissen teilen! Viele Grüße, Vanessa 9. Januar 2016 - 16:59

FP4Lisa Hallo Vanessa, vielen Dank für dein Lob. Aber eigentlich muss ich allen danken, die den Blog unterstützen. Weiterhin viel Spaß! LG 9. Januar 2016 - 17:39

Nicole Hallo Ribbelmonster, erstmal vielen lieben Dank für Deine tolle Seite! Du hast mir damit schon so oft geholfen! Danke!! Ich habe jetzt aber mal eine Frage zum Schließen von Runden mit Stäbchen: wo hinein kommt denn meine Kettmasche am RundenSchluss? In eine von den drei Luftmaschen, die ich am Anfang jeder Runde häkle (falls ja, in die 1.,2. oder 3.) oder "überspringe" ich die Luftmaschen und häkle die Kettmasche in das erste Stäbchen der Runde? Ich hab nämlich momentan irgendwie immer ein Loch am Ende/Anfang meiner Runde... Ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken. ;-) Schon mal ganz vielen lieben Dank!! Nicole 20. Januar 2016 - 15:31

FP4Lisa Hallo Nicole, zuerst besten Dank für dein Lob, das freut mich sehr. Nun die Kettmasche gehört um die Luftmaschen, so kann sie von allein an die richtige Stelle rutschen. Ich hoffe das hilft dir. LG 20. Januar 2016 - 16:17

Nicole Vielen lieben Dank, genau das hab ich immer falsch gemacht. Jetzt klappt es. Danke! :-) 21. Januar 2016 - 09:46

Brunhilde Ullrich Hallöchen, ich habe den " Tinsel " nachgehäkelt,allerdings etwas abgewandelt und ihm einen Vollbart angebracht. Ich freue mich schon riesig auf deine nächsten Anregungen...

27. Januar 2016 - 17:04

Marion Hallo Lisa, genau wie Nicole habe auch ich das Problem, dass einerseits die Hebeluftmaschen nicht mitgezählt werden sollen, andererseits es aber auf den Bildern so aussieht, als ob die Km in die oberste Lm der 3 Hebeluftmaschen gehäkelt wurde. Du hast Nicole ja schon geantwortet, aber leider weiß ich nicht, was "um" die Luftmaschen bedeuten soll? Steche ich jetzt IN die oberste der Hebe-Lm oder in die erste Masche? Vielen Dank schon mal und weiterhin viel Erfolg mit Deiner tollen Seite ♥ 7. Juni 2017 - 07:43

FP4Lisa Nun die Luftmaschen ergeben doch eine Art Kette, du stichst nicht in eine der Luftmaschen ein, sondern unter der Kette, so zieht sich die Kettmasche von allen dort hin, wo sie wohnen möchte. LG 1. November 2017 - 13:57