Amigurumi - mittleres Tännchen häkeln - Seiba - Anleitung - Häkelanleitung
,

Amigurumi – mittleres Tännchen häkeln „Seiba“

Nach dieser kostenlosen Anleitung kannst du ein hübsches mittleres Tännchen häkeln. Das gehäkelte Tännchen ist ganz einfach, macht aber durch die hübschen Rüschen richtig was her. Du kannst das mittlere Tännchen zur Dekoration für Amigurumi Landschaften und natürlich auch für Weihnachten verwenden.

Vorkenntnisse: Amigurumi – mittleres Tännchen häkeln „Seiba“

Material: Amigurumi – mittleres Tännchen häkeln „Seiba“

Häkelanleitung: Amigurumi – mittleres Tännchen häkeln „Seiba“

Amigurumi - mittleres Tännchen häkeln - Seiba - Anleitung - Häkelanleitung

Für das mittlere Tännchen häkeln wir zuerst den Körper mit 3 Maschenkanten. Anschließend häkeln wir die Rüschen um die Maschenkanten und dann ist dein Tännchen auch schon fertig.

Körper für mittleres Tännchen häkeln

Amigurumi - mittleres Tännchen häkeln - Seiba - Häkelanleitung

Das mittlere Tännchen häkeln wir in einem Stück von oben nach unten in Spiralrunden mit ausschließlich Festen Maschen. Achte darauf, das in manchen Runden immer nur in das hintere Maschenglied eingestochen wird.

  • grün:
  • 1. Runde:
    • Fadenring
    • in den Fadenring:
      • 6 Feste Maschen
    • = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 8 Maschen
  • 3. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 10 Maschen
  • 4. Runde: jede 5. Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 5. Runde: jede 6. Masche verdoppeln = 14 Maschen
  • 6. Runde: jede 7. Masche verdoppeln = 16 Maschen
  • 7. Runde: jede 8. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 8. Runde: nur in hinteres Maschenglied einstechen, jede 9. Masche verdoppeln = 20 Maschen
  • 9. Runde: jede 10. Masche verdoppeln= 22 Maschen
  • 10. Runde: jede 11. Masche verdoppeln= 24 Maschen
  • 11. Runde: jede 12. Masche verdoppeln= 26 Maschen
  • 12. Runde: jede 13. Masche verdoppeln= 28 Maschen
  • 13. Runde: jede 14. Masche verdoppeln= 30 Maschen
  • 14. Runde: nur in hinteres Maschenglied einstechen, jede 15. Masche verdoppeln= 32 Maschen
  • 15. Runde: jede 16. Masche verdoppeln= 34 Maschen
  • 16. Runde: jede 17. Masche verdoppeln= 36 Maschen
  • 17. Runde: jede 18. Masche verdoppeln= 38 Maschen
  • 18. Runde: jede 19. Masche verdoppeln= 40 Maschen
  • 19. Runde: jede 20. Masche verdoppeln= 42 Maschen
  • 20. Runde: nur in hinteres Maschenglied einstechen, jede Masche eine Masche = 42 Maschen
  • 21. Runde: jede 6. und 7. Masche zusammen häkeln = 36 Maschen
  • 22. Runde: jede 5. und 6. Masche zusammen häkeln = 30 Maschen
  • 23. Runde: jede 4. und 5. Masche zusammen häkeln = 24 Maschen
  • 24. Runde: jede 3. und 4. Masche zusammen häkeln = 18 Maschen
  • Tännchen vollständig füllen und stopfen
  • 25. Runde: jede 2. und 3. Masche zusammen häkeln = 12 Maschen
  • 26. Runde: jede 1. und 2. Masche zusammen häkeln = 6 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe auf ziehen, verbliebene Öffnung schließen, Fadenende sichern und verstechen

Rüschen an mittleres Tännchen häkeln

Amigurumi - mittleres Tännchen häkeln - Seiba - Anleitung

Wenn du dir nun dein Tännchen näher betrachtest, fallen dir die 3 Ringe auf an die gleich die Rüschen gehäkelt werden. Die Ringe sind dadurch entstanden, das wir in einigen Runden nur in das hintere Maschenglied eingestochen haben. Die so entstandene Maschenkante können wir nun wieder nutzen und etwas anhäkeln. Das ist im Allgemeinen ein ganz nützlicher Kniff, um an ein Amigurumi etwas ringsherum anzuhäkeln.

Amigurumi - in vordere Maschenkante häkeln - 1

Du kannst nun einfach mit der Häkelnadel in die Maschenkante einstechen. Achte dabei darauf, das die Spitze des Baumes zu dir zeigt, damit am Ende die schöne Seite oben ist. Außerdem fängst du links vom Knick an, der durch die Spiralrunden in der Maschenkante entstanden ist.

Amigurumi - in vordere Maschenkante häkeln - 2

Beginne hier einfach mit einer Kettmasche, indem du mit der Häkelnadel einstichst, eine Schlaufe holst und durch diese noch eine Schlaufe ziehst.

Amigurumi - in vordere Maschenkante häkeln - 3
Amigurumi - mittleres Tännchen häkeln - Seiba - Häkelanleitung - Anleitung

Nun häkelst du um jeden Ring die beiden folgenden Runden. Dabei kannst du in der 2. Runde die Garnfarbe wechseln oder eben nicht und so ganz unterschiedliche Effekte erzielen.

Saftige sommerliche Tännchen bekommst du mit schönen dunkelgrünen Spitzen. Häkelst du die Spitzen mit weißem Garn, dann sieht dein Tännchen wunderbar winterlich und verschneit aus. Hellgrüne Spitze deuten dagegen auf den frischen Frühling hin.

  • grün:
  • 1. Runde: jede Masche eine Masche, alles Feste Maschen, noch eine Feste Masche in die 1. Vormasche
  • weiß:
  • 2. Runde: immer im Wechsel eine Feste Masche und 2 Luftmaschen häkeln, dabei keine Vormasche auslassen, auf 2 Luftmaschen enden, Runde mit Kettmasche in den Rundenanfang schließen
  • Faden abschneiden, Schlaufe auf ziehen, alle Fäden verstechen

Dein Tännchen muss eigentlich nicht weiter dekoriert werden, da es so schon eine Menge her macht und ein echter Blickfang ist. Wenn du es aber nicht lassen kannst, darfst du gern zu Nadel und Faden greifen, um Perlen und Pailletten als Christbaumschmuck auf zunähen.

Amigurumi - mittleres Tännchen häkeln - Seiba - Anleitung - Häkelanleitung

Nun hast du es endlich geschafft und dein Tännchen ist fertig. Viel Spaß beim Häkeln!

Schön, dass du da warst!

Wusstest du, dass unser Ribbemonster ab und an twittert?


14 Antworten zu “Amigurumi – mittleres Tännchen häkeln „Seiba“”

  1. Liebe Lisa, deine süßen kleinen Weihnachts-Amigurumis sind prima. Ich würde auch gern das eine oder andere häkeln, nur habe ich im Moment wenig Zeit uns würde mir die Anleitungen gern für später aufheben. Gibt es dafür auch pdf-Dateien (oder Word-Dateien gehen auch), die man herunterladen kann?
    Liebe Grüße und eine schöne restliche Adventszeit
    biene

    • Hallo Sabine, die Anleitungen beim Ribbelmonster sind immer online und kostenlos. Du musst also nichts weiter machen, als dir den Link merken oder speichern und dann später wieder kommen. Das gilt für alle Anleitungen, die du bei uns findest. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Optionally add an image (JPEG only)

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ad Blocker erkannt!!!

Unserer Inhalte werden durch Werbeanzeigen finanziert und sind deshalb für dich kostenlos.

Bitte unterstütze uns, indem du deinen AdBlocker deaktivierst oder unsere Seite zu den Ausnahmen hinzufügst.

Vielen Dank!