Vorkenntnisse: Amigurumi – Rentier häkeln „Rudi“

Material: Amigurumi – Rentier häkeln „Rudi“

Mit dem angegebenen Material wird Rudi (mit Geweih) stehend etwa 19 cm und sitzend etwa 15 cm groß, Du kannst Rudi auch mit dickerem oder dünnerem Garn häkeln, wodurch du aber auch seine Größe veränderst.

  • Häkelgarn:
  • Häkelnadel:
  • Stopfnadel (stumpf)
  • Schere
  • Füllung:
  • für die Augen:
  • für Nase und Augenbrauen:
    • Beispiel: schwarzes und rotes Stopfgarn

Häkelanleitung: Amigurumi – Rentier häkeln „Rudi“

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - kostenlose AnleitungFür das freche Amigurumi Rentier häkeln wir zuerst Kopf und Körper und anschließend Arme, Beine, Schnauze, Schwanz, Geweih und Ohren. Danach werden alle Teile zusammen genäht, einzelne Teile modelliert und Stickereien aufgebracht.

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - kostenlose HäkelanleitungAber auch wenn das nun sehr kompliziert klingt, ist es nicht all zu schwer. Folge einfach allen Beschreibungen und Bildern! Solltest du dennoch einmal nicht weiter wissen, kannst du dich jederzeit über die Kommentarfunktion an uns wenden.

Kopf für Rentier häkeln (1x)

Anleitung Amigurumi Rentier häkelnDen Kopf für das Rentier häkeln wir von oben nach unten in Spiralrunden mit ausschließlich festen Maschen. Dabei wird der Kopf ordentlich gefüllt und gestopft. Das verbleibende Fadenende wird später benötigt, um den Kopf ringsherum an ein Körper zu nähen.

  • graubraun:
  • 1. Runde:  Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen
  • 5. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 30 Maschen
  • 6. Runde: jede 5. Masche verdoppeln = 36 Maschen
  • 7. Runde: jede 6. Masche verdoppeln = 42 Maschen
  • 8. Runde: jede 7. Masche verdoppeln = 48 Maschen
  • 9. Runde: jede 8. Masche verdoppeln = 54 Maschen
  • 10. Runde: jede 9. Masche verdoppeln = 60 Maschen
  • 11. – 21. Runde: (= 11 Runden) jede Masche eine Masche = 60 Maschen
  • Sicherheitsaugen anbringen, Position: nach der 19. Runde, 2 Maschen Abstand
  • 22. Runde: jede 9. und 10. Masche zusammen häkeln = 54 Maschen
  • 23. Runde: jede 8. und 9. Masche zusammen häkeln = 48 Maschen
  • 24. Runde: jede 7. und 8. Masche zusammen häkeln = 42 Maschen
  • 25. Runde: jede 6. und 7. Masche zusammen häkeln = 36 Maschen
  • 26. Runde: jede 5. und 6. Masche zusammen häkeln = 30 Maschen
  • 27. Runde: jede 4. und 5. Masche zusammen häkeln = 24 Maschen
  • 28. Runde: jede 3. und 4. Masche zusammen häkeln = 18 Maschen
  • Kopf vollständig füllen und stopfen
  • 29. Runde: jede 2. und 3. Masche zusammen häkeln = 12 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Körper für Rentier häkeln (1x)

Häkelanleitung Amigurumi Rentier häkelnDen Körper für das Rentier häkeln wir von unten nach oben mit ausschließlich festen Maschen in Spiralrunden. Kopf und Körper werden später mit den Öffnungen zueinander zusammen genäht.

  • graubraun:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen
  • 5. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 30 Maschen
  • 6. – 11. Runde: (= 6 Runden) jede Masche eine Masche = 30 Maschen
  • 12. Runde: jede 9. und 10. Masche zusammen häkeln = 27 Maschen
  • 13. Runde: jede 8. und 9. Masche zusammen häkeln = 24 Maschen
  • 14. Runde: jede 7. und 8. Masche zusammen häkeln = 21 Maschen
  • 15. Runde: jede 6. und 7. Masche zusammen häkeln = 18 Maschen
  • 16. Runde: jede 5. und 6. Masche zusammen häkeln = 15 Maschen
  • 17. Runde: jede 4. und 5. Masche zusammen häkeln = 12 Maschen
  • 18. Runde: jede Masche eine Masche = 12 Maschen
  • Faden abschneiden, Schlaufe lang ziehen

Ohren für Rentier häkeln (2x)

Anleitung gratis Amigurumi Rentier häkelnAls nächstes wollen wir die Ohren für das Rentier häkeln. Wir häkeln auch die Ohren von oben nach unten in Spiralrunden. Allerdings werden die Ohren nicht gefüllt, damit wir sie später flach gefaltet mit dem Fadenende an den Kopf nähen können.

  • graubraun:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 8 Maschen
  • 3. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 10 Maschen
  • 4. Runde: jede 5. Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 5. – 8. Runde: (= 4 Runden) jede Masche eine Masche = 12 Maschen
  • 9. Runde: jede 1. und 2. Masche zusammen häkeln = 6 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Schnauze für Rentier häkeln (1x)

gratis Anleitung Amigurumi Rentier häkelnDie Schnauze für das Rentier häkeln wir von innen nach außen in Spiralrunden mit ausschließlich festen Maschen. Die Schnauze wird später mit dem Fadenende ringsherum offen an den Kopf genäht und erst dabei gefüllt.

  • weiß:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen
  • 5. – 7. Runde: (= 3 Runden) jede Masche eine Masche = 24 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Schwanz für Rentier häkeln (1x)

Häkelanleitung kostenlos Amigurumi Rentier häkelnDen Schwanz für das Rentier häkeln wir von der Spitze zum Ansatz in Spiralrunden mit ausschließlich festen Maschen. Der Schwanz wird nicht und später mit dem verbliebenen Fadenende an das Hinterteil genäht.

  • graubraun:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 8 Maschen
  • 3. Runde: jede 4. Masche verdoppeln = 10 Maschen
  • 4. Runde: jede 5. Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 5. + 6. Runde: (= 2 Runden) jede Masche eine Masche = 12 Maschen
  • 7. Runde: jede 1. und 2. Masche zusammen häkeln = 6 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Arme für Rentier häkeln (2x)

kostenlose Häkelanleitung Amigurumi Rentier häkelnDie Arme für das Rentier häkeln wir von den Fingerspitzen bis zu den Schultern in Spiralrunden mit ausschließlich festen Maschen. In den vorderen Teil wird weniger Füllung eingebracht, damit schöne flache Handflächen entstehen.

  • dunkelbraun:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 3. – 5. Runde: (= 3 Runden) jede Masche eine Masche = 12 Maschen
  • 6. Runde: jede 3. und 4. Masche zusammen häkeln = 9 Maschen
  • graubraun:
  • 7. – 14. Runde: (= 8 Runden) jede Masche eine Masche = 9 Maschen
  • Arm füllen und stopfen
  • 15. Runde: jede 2. und 3. Masche zusammen häkeln = 6 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Beine für Rentier häkeln (2x)

kostenlose Anleitung Amigurumi Rentier häkelnDie Beine für das Rentier häkeln wir von den Zehenspitzen bis zu den Hüften in Spiralrunden mit ausschließlich festen Maschen. Dabei werden die Füße ordentlich gefüllt, während die Beine etwas lockerer bleiben, damit man sie später gut bewegen kann.

  • dunkelbraun:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
  • 3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen
  • 4. Runde: jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen
  • 5. Runde: nur in hinteres Maschenglied einstechen, jede Masche eine Masche = 24 Maschen
  • 6. Runde: jede 11. und 12. Masche zusammen häkeln = 22 Maschen
  • 7. Runde: jede 10. und 11. Masche zusammen häkeln = 20 Maschen
  • 8. Runde: jede 9. und 10. Masche zusammen häkeln = 18 Maschen
  • 9. Runde: jede 8. und 9. Masche zusammen häkeln = 16 Maschen
  • 10. Runde: jede 7. und 8. Masche zusammen häkeln = 14 Maschen
  • 11. Runde: jede 6. und 7. Masche zusammen häkeln = 12 Maschen
  • graubraun:
  • 12. – 16. Runde: (= 5 Runden) jede Masche eine Masche = 12 Maschen
  • Bein füllen und stopfen
  • 17. Runde: jede 1. und 2. Masche zusammen häkeln = 6 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Geweih für Rentier häkeln

Anleitung Häkelanleitung Amigurumi Rentier häkelnDas Geweih des Rentiers besteht aus 2 Hörnern, die jeweils aus einem kleinen, einem mittleren und einem großen Teil bestehen. Dabei werden alle Teile von oben nach unten in Spiralrunden mit ausschließlich festen Maschen gehäkelt. Dann werden alle Teile gefüllt und zusammen genäht, so das zwei gleiche Hörner für das Geweih entstehen.

Kleiner Teil (2x)

  • Anleitung kostenlos Amigurumi Rentier häkelndunkelbraun:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 9 Maschen
  • 3. + 4. Runde: (= 2 Runden) jede Masche eine Masche = 9 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Mittlerer Teil (2x)

  • Häkelanleitung gratis Amigurumi Rentier häkelndunkelbraun:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 9 Maschen
  • 3. – 5. Runde: (= 3 Runden) jede Masche eine Masche = 9 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Großer Teil (2x)

  • gratis Häkelanleitung Amigurumi Rentier häkelndunkelbraun:
  • 1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen anschlagen = 6 Maschen
  • 2. Runde: jede 2. Masche verdoppeln = 9 Maschen
  • 3. – 14. Runde: (= 12 Runden) jede Masche eine Masche = 9 Maschen
  • Faden großzügig abschneiden, Schlaufe lang ziehen, Fadenende wird später zum annähen verwendet

Hörner zusammen setzen (2x)

Anleitung Häkelanleitung Amigurumi Rentier häkelnDu solltest nun 6 einzelne Teile haben, jeweils 2 von jeder Sorte. Nun kannst du alle Teile gut füllen und stopfen. Anschließend werden jeweils ein kleines und ein mittleres mit der Öffnung an ein großes Teil genäht. Dabei sitzt das kleine Teil auf der einen Seite oben und das mittlere Teil auf der anderen Seite runten. Hier kannst du dich einfach nach dem Foto richten. Zum Annähen der Teile kannst du gleich die verbliebenen Fadenenden verwenden.

Rentier fertig stellen

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - kostenlose AnleitungNachdem du alle Teile fertig gehäkelt hast, kann das Puzzle vollendet werden. Bevor du beginnst solltest du das gehäkelte Rentier unbedingt mit Stecknadeln zusammen stecken, um die richtigen Positionen zu finden. So fällt dir das zusammen nähen leichter und du kannst noch ganz leicht Korrekturen vornehmen.

Als erstes nähen wir Kopf und Körper mit den Öffnungen aufeinander zusammen. Dabei verwendest du das lange Fadenende vom Kopf und arbeitest dich ringsherum um die beiden Öffnungen.

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - kostenlose HäkelanleitungNun kannst du die Schnauze mit dem Fadenende ringsherum annähen. Dabei ist es sehr hilfreich, wenn sie zuerst mit Stecknadeln festgesteckt wurde und du diese erst nach und nach entfernst. Kurz bevor du die Runde herum bist, wird die Schnauze gut gefüllt und ausgestopft.

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - gratis AnleitungDann können die Ohren an den Kopf genäht werden. Sie werden nicht gefüllt, sondern nur flach gefaltet. Die offene Seite sitzt dabei jeweils waagerecht auf der 10. Runde seitlich am Kopf. Beide Ohren bilden von oben gesehen eine Linie parallel zu den Augen.

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - HäkelanleitungAls nächstes kannst du die Arme kurz unterhalb des Kopfes annähen. Entweder waagerecht flach gefaltet oder beweglich mit Fadengelenken, wie in der Anleitung für Fadengelenke beschrieben. Die Beine werden waagerecht gefaltet an die Mitte der Unterseite in einer Linie angenäht.

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - gratis HäkelanleitungAnschließend kannst du dich an die Hörner wagen. Sie sitzen auf dem Kopf in einer Linie parallel zu den Augen. Dabei befinden sie sich zwischen den Ohren, aber leicht von der Mitte Richtung Gesicht versetzt. Achte darauf, das die Abzweigungen des Geweihs symetrisch angeordnet sind. Die gefüllten Hörner nähst du mit dem verbliebenen Fadenende mit der offenen Seite ringsherum auf den Kopf, damit sie schön aufrecht stehen.

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - Anleitung - HäkelanleitungJetzt wird noch der Schwanz mittig auf der Rückseite angenäht. Dazu faltest du das offene Ende flach und nähst es waagerecht etwa um die 6. Runde an. Der Schwanz des Rentiers bildet das Gegengewicht, damit es sitzen kann, daher sollte die Stelle gut bedacht werden.

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - kostenlose AnleitungSchlussendlich werden noch die Augenbrauen mit schwarzem Stickgarn oder Stopfgarn aufgestickt. Sie sitzen 7 bzw. 8. Runden über den Augen und zeigen innen schräg nach oben. Die Nase stickst du mit rotem Stickgarn oder Stopfgarn mittig oberhalb auf die Schnauze. Dabei genügt es über zwei Maschen so viele waagerechte Stiche zu machen, bis die Nase das gewünschte Volumen hat.

Amigurumi Rentier häkeln - Rudi - AnleitungAnschließend ziehst du noch mit Garnfarbe den Bauchnabel nach innen. Dabei stichst du vorn waagerecht um zwei Maschen an der passenden Stelle und ziehst diese auf der Rückseite um zwei Maschen unterhalb des Schwanzes. Danach bindest du noch beide Füße im Vorderen Bereich mittig ab, damit an jedem Fuß die beiden typischen Klauen entstehen.

 

Fertig ist dein Rentier! Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und besinnliche Festtage!

Amigurumi - Rentier häkeln - Rudi - kostenlose Häkelanleitung - gratis Anleitung - Naminja Serie

5. Dezember 2015, 20:15 Uhr - FP4Lisa - © Ribbelmonster - https://ribbelmonster.de/

Dein Kommentar

Your email address will not be published.Mit * markierte Felder werden benötigt.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Sandra Rudi das Rentier - wie ich Ihn liebe. Und alle anderen auch. :) Ist wirklich gut geworden dank der super Anleitung. Und das obwohl ich totaler Häkelanfänger bin ;) Vielen Dank für die tollen Anleitungen. Nun greife ich gleich das nächste "Projekt" an - Teddy Pina :) Freue mich schon

5. Januar 2016 - 13:42

FP4Lisa Vielen Dank für dein tolles Foto liebe Sandra. Zuerst hatte ich an eine Entführung gedacht, so gut ist er dem Original nachempfunden! Viel Spaß mit Pina! LG 5. Januar 2016 - 13:46

Ratgeberin Hallo irgendwie hänge ich bei den Füßen fest.. Runde 5 ich verstehe nicht wie das gemeint ist 8. Oktober 2016 - 20:20

FP4Lisa Hallo ich nehme an du kommst mit den Maschengliedern nicht zurecht. Schau dir mal die Anleitung zu den festen Maschen an, da steht auch was ein Maschenglied ist. Viel Erfolg! LG 9. Oktober 2016 - 02:56

hasenfrau mein rudi

9. November 2016 - 20:41

manuela Vielen Dank für die schöne und ausführliche Anleitung. Wird nachgemacht. Dankeschön 16. November 2016 - 09:12

manuela Mein 1. Elch. Sieht gar nicht so schlecht aus.

18. November 2016 - 00:48

Rica Hallo, habe gerade die Anleitung ausgedruckt. 15!!!!! Seiten für so eine kleine Figur. Unmöglich! 21. November 2016 - 10:21

FP4Lisa Hallo Rica, wir möchten uns für diesen Vorfall entschuldigen! Leider sind unsere Anleitungen sehr ausführlich und ohne Abkürzungen geschrieben, damit sie auch für Anfänger verständlich sind. Dadurch wird natürlich sehr viel Platz verschwendet oder eben Papier und Tinte, wenn man diese Anleitungen dann auch noch druckt. Alternativ könntest du die Anleitung einfach vom Bildschirm häkeln und uns so bei jedem Aufruf der Seite unterstützen. Da es dafür aber offensichtlich schon zu spät ist kannst du letzten Endes nur noch dickeres Garn verwenden, damit die Figur größer wird und so der enorme Papierverbrauch gerechtfertigt bleibt. Ich hoffe ich konnte helfen und wünsche dir weiterhin viel Spaß. LG 21. November 2016 - 15:37

FP4Lisa Super geworden Manuela! Vielen Dank für dein Foto und weiterhin viel Spaß beim Häkeln. LG 23. November 2016 - 11:17

Saskia Hallo, super tolle und einfache Häckelanleitung. Auch für mich als Häckelanfängerin :) Mein Rudi hält zusätzlich noch ein kleines Herzchen für meine beste Freundin in den Händchen. Ich hoffe das sie sich über ihr Weihnachtsgeschenk freuen wird. Es kommt wirklich vin Herzen. Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Als nächstes werde ich Sören häckeln.

23. November 2016 - 15:16

Christin Liebe Lisa, gibt es auf deiner Seite irgendwo die Möglichkeit deine Häkelanleitungen per pdf zu drucken und ich hab es übersehen? Bin totaler Anfänger und hangel mich dann ganz gerne auf der Couch am Papier entlang ;-) 30. November 2016 - 08:28

FP4Lisa Hallo Christin, es gibt und wird auch keine PDF Versionen der Anleitungen geben, da diese kopiert und verbreitet würden und der Blog ohne Werbeeinnahmen geschlossen werden müsste. Ein PDF ist aber auch nicht nötig, denn du kannst einfach die Druckfunktion deines Browsers nutzen. Im Firefox zB. auf Datei > Drucken oder Druckvorschau. Das sieht zwar nicht immer ganz schön aus mit den Seitenumbrüchen, aber sollte dir das Häkeln auf der Couch möglich machen. Drucken bereitet aber immer die Probleme das Bilder sehr auf die Druckerpatrone gehen und im Zweifel kannst du auch nicht hineinzoomen, um Details zu sehen. Lege dir doch einfach ein gutes Tablet zu, damit kannst du zB. auch deine Ebooks lesen usw. Wer weiß vielleicht ist ja noch Platz auf deinem Wunschzettel, den du dann deinem Gatten ganz diskret an den Kühlschrank klemmst, damit er sich nicht so viele Sorgen um das passende schenkbare Haushaltsgerät machen muss. ;) In diesem Sinne viel Spaß! LG 30. November 2016 - 08:48

Beate Giesendorf Wieder ein Rudi fertig geworden. Ich freue mich über deine tollen Schritt für Schritt Anleitungen, die alle gelingen. Durch meine Krankheit bin ich nicht mehr mobil und so beschäftige ich mich viel mit Handarbeiten die auch gerne verschenke. Eine zufriedene Adventszeit wünscht Beate. ..... gleich geht es weiter... jubel,jubel. 6. Dezember 2016 - 10:04

Melli Herzlichen Dank für deine tollen Anleitungen. Ich häkel wirklich gern deine eingestellten Sachen nach. Hier sind meine beiden neuen Mitbewohner Sooooo süüüß

22. Oktober 2017 - 20:16

FP4Lisa Danke dir liebe Melli, ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß beim Häkeln! LG 1. November 2017 - 13:41